Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Filmtipps


Träume Wagen - epaper ⋅ Ausgabe 10/2018 vom 28.09.2018

MOTORCYCLE GANG

Artikelbild für den Artikel "Filmtipps" aus der Ausgabe 10/2018 von Träume Wagen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Träume Wagen, Ausgabe 10/2018

Texas 1960. Cal fällt in seiner öden Heimatstadt Houston die Decke auf den Kopf. Die Alte vergnügt sich mit ihrem ‚besten Freund‘, Tochter Leann eskaliert zur immer beliebter werdenden Hotten-Totten-Musik und die kleinkarierten Nachbarn nerven permanent. Da kommt ein Jobangebot aus Kalifornien wie gerufen. Cal packt die Damen und das nötigste in seinen 54er Ford Customline und hofft das der Klimawechsel die beiden wieder zur Vernunft ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Träume Wagen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2018 von SHORT REPORTS: NEWS AUS DER SZENE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SHORT REPORTS: NEWS AUS DER SZENE
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von KOLUMNE: Der Trans Am und das Bärenfell. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOLUMNE: Der Trans Am und das Bärenfell
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von HAPPY BIRTHDAY PANTHERINAE ICKSJOTENSIS 50 JAHRE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HAPPY BIRTHDAY PANTHERINAE ICKSJOTENSIS 50 JAHRE
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von GELIEBTE ALTE: KISTE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GELIEBTE ALTE: KISTE
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von THE GOOD THE BAD THE UGLY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
THE GOOD THE BAD THE UGLY
Titelbild der Ausgabe 10/2018 von DRIVESTYLE: Das muss man habe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DRIVESTYLE: Das muss man habe
Vorheriger Artikel
DRIVESTYLE: Das muss man habe
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Good Girl: Autos schreiben Geschichte. Und Geschichten.
aus dieser Ausgabe

... bringen wird. Unterwegs kommen aber andere Probleme dazu, eine Bande von Gammlern auf Motorrädern terrorisiert die Drei und verschleppt Leann nach Mexico. Schlecht für Jake und seine Jungs, Cal hat als Marine die nötige Ausbildung um sich ohne Polizei zur Wehr zu setzen. Ein Film aus dem Projekt ‚Rebel Highway‘, Klassiker des Autokinos im Gewand der 90er. Das kleine Budget und die 12 Tage Drehzeit sieht man in fast jeder Szene und verbannen den Film in das Programm nach Mitternacht….das muss aber nicht immer schlecht sein.

HART AM LIMIT

Superbiker Cary hat einige Motorräder von den „Hellions“ aus seiner Werkstatt verschwinden lassen um nicht mit den Behörden in Konflikt zu kommen. Grund dafür war eine von Hellions-Boss Henry in den Tanks deponierte, nicht unerhebliche Menge an Heroin. Um etwas Gras über die Sache wachsen zu lassen, hat Cary sich für sechs Monate nach Thailand verdrückt. Zurück im sonnigen Kalifornien muss Cary feststellen, das Henry gar nicht so derangiert ist wie er aussieht. Er kann sich auch nach knapp einem halben Jahr an den fehlenden Stoff und die Böcke erinnern. Aus Angst vor fehlenden Zweirädern wollen auch die „Reapers“ Cary ans Leder, harte Zeiten also um bei seiner Ex Shane wieder zu landen. Mit der Ermordung des Bruders vom Reapers-Boss durch Henry, wittert Cary die Chance beide Clubs gegeneinander auszuspielen. So, oder ähnlich hat es sich zugetragen. Neben den ganzen Stunts, Explosionen und Mopedartisten kann man sich nur sehr schwer auf die Handlung konzentrieren. Sehr hart am Limit, aber dafür schön bunt und einfach.

BELLFLOWER

Dem vollmundigen Versprechen „True Romance meets Mad Max“ auf dem Cover nach müsste Bellflower so etwas wie der beste Film der Welt sein. Doch Obacht!!! Der mattschwarze, geringverdichtete 72er Buick Skylark mit dem angespaxten Birdcatcher und den bizarren Flammenwerfer Hi-Pipes dient nur als Lockvogel für ein Indie-Beziehungsdramolett in der Klasse: ‚Produktionskosten bis 500.000$‘. Aidan und Woodrow sind Mad Max Fans und von Wisconsin aus nach Los Angeles gezogen. Neben ihrer Leidenschaft für Dosenbier konstruieren sie Flammenwerfer und ein Fahrzeug für die Zeit nach der globalen Katastrophe. Bei einem Grillen-Wettessen lernen sie Milli und Courtney kennen. Milli warnt Woodrow bei einem Kurztrip nach Texas vor einer Beziehung mit ihr, aber er hört nicht. Was folgt sind diverse Dramen und zwei langjährige Freundschaften, die auf die Probe gestellt werden. Trotz der vielen Auszeichnungen gar nicht mal so gut.