Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Finanzierung: Kauf auf Raten


Camping, Cars & Caravans Kaufberater - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 12.11.2019

Das niedrige Zinsniveau macht den Caravan-Neukauf auch für Einsteiger attraktiv.


Artikelbild für den Artikel "Finanzierung: Kauf auf Raten" aus der Ausgabe 1/2020 von Camping, Cars & Caravans Kaufberater. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Camping, Cars & Caravans Kaufberater, Ausgabe 1/2020

Für einen neuen Wohnwagen werden durchschnittlich rund 21.000 Euro ausgegeben – da spielt das Thema Geld immer eine Rolle. Wie beim Pkw, ist auch beim Caravan die Finanzierung, das heißt der Kauf auf Raten, weit verbreitet. Hier gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Entweder man zahlt das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,90€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Camping, Cars & Caravans Kaufberater. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Kompakt-Caravan: Leicht und wendig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kompakt-Caravan: Leicht und wendig
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Zwei-Personen-Caravan: Komfortabel reisen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zwei-Personen-Caravan: Komfortabel reisen
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Familien-Caravan: Für die Familie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Familien-Caravan: Für die Familie
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Transport-Caravan: Platz satt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Transport-Caravan: Platz satt
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Führerschein: Schein oder Sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Führerschein: Schein oder Sein
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von Mieten: Erst mal testen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mieten: Erst mal testen
Vorheriger Artikel
Neu oder gebraucht? Der perfekte Kauf
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Versicherung: Für den Fall der Fälle
aus dieser Ausgabe

... Fahrzeug bar und leiht sich das Geld bei der Bank oder schließt direkt beim Händler eine Finanzierung ab. Im zweiten Fall kommen spezielle Finanzierungsbanken ins Spiel, die sich auf Finanzierungsmodelle für Freizeitfahrzeuge spezialisiert haben.

Finanzieren ist beliebt

Der Kauf auf Raten ist weit verbreitet, der Hauptgrund dafür sind die derzeit niedrigen Zinsen. Lagen die Zinssätze noch vor wenigen Jahren zwischen sechs und acht Prozent, sind die Konditionen für einen Privatkredit über 20.000 Euro mit 1,5 bis vier Prozent im Moment durchaus günstig. Viele Käufer, die nicht viel Geld auf der hohen Kante haben, aber dank gesicherter finanzieller Verhältnisse dennoch kreditwürdig sind, greifen deshalb zur Finanzierung. Wer seinen Wohnwagen auf Raten kauft, muss sich entscheiden: Welches Finanzierungsmodell will ich, wie lang soll die Laufzeit sein und wie hoch die Raten?

Das wichtigste Kriterium ist die Ratenhöhe. Die monatlichen Ratenzahlungen sollten so ausfallen, dass es zum Monatsende nicht zu eng wird. Statt zu hoher Raten sollte besser eine längere Laufzeit gewählt werden.

Bei der Finanzierung werden grundsätzlich zwei verschiedene Modelle unterschieden:
► der Ratenkredit, bei dem über eine meist lange Laufzeit gleichbleibende, relativ niedrige Monatsraten gezahlt werden, und
► der Ballonkredit, bei dem eine vereinbarte Schlussrate offenbleibt, die in bar bezahlt oder ebenfalls finanziert wird.

Grundsätzlich gilt: Klassische Ratenkredite sind planbarer und für alle geeignet, die nur kleinere Beträge abzahlen können. Sie sind meist auf eine Laufzeit von maximal 120 Monaten begrenzt. Ballonkredite mit hohen Schlussraten eignen sich dagegen für Käufer, die in absehbarer Zeit mit einem größeren Geldeingang rechnen können. Bei den meisten Finanzierungen wird der klassische Ratenkredit gewählt – auch weil hier in der Regel die Möglichkeit einer vorzeitigen Ablösung besteht. Kleiner Tipp am Rande: Eine Anzahlung lohnt sich bei der Finanzierung eigentlich immer, denn sie reduziert die Kreditsumme und damit auch die anfallenden Zinsen.


Foto: Pixabay