Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Fischstäbchen, ganz raffiniert


Logo von Das goldene Blatt
Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 22.01.2022

Fischstäbchen-Flammkuchen

Artikelbild für den Artikel "Fischstäbchen, ganz raffiniert" aus der Ausgabe 4/2022 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 4/2022

Tipp Auf einem Pizzastein für den Ofen wird es noch knuspriger.

Zutaten für 4 Portionen

250 g Mehl

Salz

4 EL Öl

8 Stiele Thymian

200 g Schmand

Pfeffer, frisch gemahlen

2 rote Zwiebeln

○ 12 Fischstäbchen aus Alaska-Seelachs

○ 125 g magere Schinkenwürfel

80 g geriebener Gouda

Mehl für die Arbeitsfläche

Backpapier

Nährwerte pro Portion: 770 kcal, 29 g E, 44 g F, 62 g KH, 5 BE

Zubereitungszeit: 40 Min. Wartezeit Preis pro Portion: 2,50 Euro

1 Mehl, 1 Prise Salz, 125 ml Wasser und 2 EL Öl in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührgeräts glatt verkneten. Teig zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.

2 Inzwischen Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen. Schmand glatt rühren. Thymian, bis auf einige ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,19€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von LESESPASS direkt nach Hause. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESESPASS direkt nach Hause
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von „Wir sind gerne KREATIV!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Wir sind gerne KREATIV!“
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Kurz & bündig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kurz & bündig
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Jetzt muss sie ganz stark sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt muss sie ganz stark sein
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
SYLT
Vorheriger Artikel
SYLT
Hurra, Käsekuchen!
Nächster Artikel
Hurra, Käsekuchen!
Mehr Lesetipps

2 Inzwischen Thymian waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen. Schmand glatt rühren. Thymian, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, unterrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

3 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischstäbchen darin nach Packungsanleitung zubereiten. Den Flammkuchenteig in vier gleich große Stücke teilen. Die Teigstücke auf bemehlter Arbeitsfläche zu Kreisen (à 20–25 cm) ausrollen. Fischstäbchen dritteln und die Teigkreise auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Teigkreise mit der Schmandcreme bestreichen. Mit Zwiebeln, Schinken und Fischstäbchen belegen. Dann den geriebenen Gouda darüberstreuen. Nacheinander im heißen Backofen bei 175 Grad ca. 10 Minuten backen. Den Flammkuchen anrichten. Mit dem restlichen frischen Thymian garnieren und servieren.

Fischstäbchen im Schinkenmantel

Gesund-Tipp Seelachs _ Omega 3 schützt das Herz

Zutaten für 4 Portionen

800 g Kartoffeln

1 Stange Lauch

○ 12 Fischstäbchen aus Seelachs

○ 12 Scheiben Schwarzwälder Schinken

2 EL Öl

75 ml Milch

40 g Butter

Salz

geriebene Muskatnuss

50 g geriebener Gouda

4 frische Stiele Dill

Nährwerte pro Portion: 580 kcal, 28 g E, 33 g F, 41 g KH, 3,5 BE

Zubereitungszeit: 50 Min. + Wartezeit Preis pro Portion: 2,80 Euro

1 Die Kartoffeln schälen und anschließend in reichlich kochendem Salzwasser für ca. 20 Minuten garen. Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Dann die Fischstäbchen jeweils mit einer Scheibe Schinken umwickeln.

2 Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fischstäbchen darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen und abtropfen lassen. Lauchringe in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen. Anschließend abgießen und abschrecken.

3 Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Die Butter darin schmelzen lassen. Die gekochten Kartoffeln abgießen. Die Milch-Butter-Mischung dazugießen und die Kartoffelmischung zerstampfen. Mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken. Das Kartoffelpüree in eine Auflaufform geben. Lauchringe und Fischstäbchen darauf verteilen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im heißen Backofen bei 175 Grad für ca. 20 Minuten überbacken. Den Dill waschen und trocken schütteln. Die Fähnchen von den Stielen zupfen. Das Gratin aus dem Ofen nehmen und in der Form anrichten. Mit Dill garnieren.

Extra-Tipp: 800 g Fischstäbchen selber machen: Fischfilet in Streifen schneiden. Salzen, pfeffern. 2 Eier verquirlen. Fisch in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Pankopaniermehl wenden. In heißem Schmalz von jeder Seite ca. 2 Minuten knusprig braten. Mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Fischstäbchen mit Parmesankruste

Zutaten für 4 Portionen

Tipp Salat und Fisch mit cremigem Aceto balsamico beträufeln.

Zubereitungszeit: 40 Min. + Wartezeit Preis pro Portion: 4,60 Euro

○ 240 g frische Schellfischfilets, in etwa 4 Streifen geschnitten

20 g Dijon-Senf

○ 30 g geriebener Parmesan

Für den Salat:

○1 TL Zitronensaft, frisch gepresst

1/2 TL Dijon-Senf

2 TL Olivenöl

Salz

Pfeffer

○ 100 g gemischte Salatblätter

○ 8 Kirschtomaten, halbiert

Nährwerte pro Portion: 460 kcal, 22 g E, 17 g F, 16 g KH, 1 BE u

1 Die in gleichmäßig breite Streifen geschnittenen Schellfischfilets in eine Rührschüssel geben und mit dem Dijon-Senf marinieren. Den geriebenen Parmesan dazugeben und alles vorsichtig vermischen, bis der Fisch gleichmäßig mit der Marinade und Käse überzogen ist. Das Rost auf ein Backblech setzen und den Fisch darauf platzieren, die Fischstäbchen im heißen Backofen bei 180 Grad von allen Seiten gleichmäßig backen. Nach ca. 10 Minuten aus dem Backofen nehmen. Sie sollten schön goldbraun sein.

2 Die Zutaten für die Salatsoße in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen kräftig verrühren, sodass sich alles gut verbindet. Die gewaschenen Salatblätter und die halbierten Kirschtomaten in die Salatsoße geben und auf einer Servierplatte anrichten. Die knusprigen Fischstäbchen darauf anordnen und mit ein wenig zusätzlicher Salatsoße und größeren Parmesanspänen servieren.

Extra-Tipp: Dazu passt Erbsenpüree: 1 Zwiebel schälen, hacken. 80 g Butter schmelzen. Zwiebelwürfel darin anschwitzen. 450 g aufgetaute TK-Erbsen, etwas Zucker, gehackte Petersilie zugeben und zugedeckt weich dünsten. Erbsen pürieren und durch ein Sieb streichen. 80 ml warme Sahne unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

E = Eiweiß, F = Fett, KH = Kohlenhydrate, BE = Broteinheiten

Geling-Tipps für Fischstäbchen S. 50