Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Fit & gesund: Es ist mehr erlaubt, als Sie denken: Überraschende Wahrheiten über Zucker


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 29/2019 vom 11.07.2019

Warum sie eine Diabetes-Revolution sind

Artikelbild für den Artikel "Fit & gesund: Es ist mehr erlaubt, als Sie denken: Überraschende Wahrheiten über Zucker" aus der Ausgabe 29/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 29/2019

Ein Problem der Industrie-Nationen

Diabetes ist die häufigste Stoffwechselstörung der westlichen Welt, u. a. bedingt durch Übergewicht.

Jeder 5
in Deutschland hat bereits Diabetes, doch die Erkrankung wurde noch nicht diagnostiziert.

12 Mio.
Deutsche sollen Hochrechnungen zufolge bis 2040 an Typ-2-Diabetes erkrankt sein. Derzeit sind es rund 6,7 Mio. Patienten.

Beeinflussbares Zusammenspiel

Die Gene, vor allem aber der Lebensstil, spielen bei der Zuckerkrankheit eine große Rolle.

95%

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bildwoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Frankreich macht’s vor: Müssen wir bei Hitze mehr für unsere Senioren tun?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frankreich macht’s vor: Müssen wir bei Hitze mehr für unsere Senioren tun?
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese WG macht alle glücklich!: Schweinchen und seine Freunde
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars & TV: Behörden-Irrsinn bei den „Rosenheim-Cops“
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Susan Sideropoulos: Susan Sideropoulos
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Fit & gesund: Setzen Sie auf diese 7 Faktoren, die Ihr Gehirn länger jung halten:TOPFIT IM KOPE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fit & gesund: Setzen Sie auf diese 7 Faktoren, die Ihr Gehirn länger jung halten:TOPFIT IM KOPE
Titelbild der Ausgabe 29/2019 von Mein gutter Rat: Verdacht auf Ärztepfusch: Wenn der OP-Saal zum Tatort wird. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein gutter Rat: Verdacht auf Ärztepfusch: Wenn der OP-Saal zum Tatort wird
Vorheriger Artikel
Unglaublich, was dabei passiert: Barfuß laufen – es t…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Nicht selten die Ursache: Wenn Medikamente Schwindel auslöse…
aus dieser Ausgabe

Kuchen zum Kaffee oder Schokolade als Nervennahrung … Ist das bei Diabetes wirklich tabu? Die Antwort lautet: jein. Denn auch wenn es wichtig ist, die Blutzuckerwerte im Auge zu behalten, ist Süßes nicht – wie oft gedacht – der Feind auf dem Teller. „Auch Fette und Eiweiße haben Einfluss auf den Glukosewert im Blut“, erklärt Sven-David Müller, Diabetesberater und Ernährungsexperte. „Entscheidend ist die gesamte Ernährungsweise.“ Und die kann jeder zum Glück selbst steuern.

Kraft der Natur nutzen – Blutzucker sanft regulieren

Es ist tatsächlich eine kleine Diabetes-Revolution! Auch Sven-David Müller ermutigt Diabetiker immer gern, selbst aktiv zu werden. Denn die Blutzuckerwerte kann jeder – neben der nötigen Insulingabe – zusätzlich auf ganz natürliche Art in den Griff bekommen: „Studien zeigen, dass etwa Hafer die Ausschüttung von Insulin reguliert und die Insulinresistenz reduziert. Die Blutzuckerwerte verbessern sich“, so der Experte. Ebenso tragen die Gewürze Zimt und Kurkuma sowie der Mineralstoff Zink zu einem besseren Zuckerstoffwechsel bei. Doch das ist noch nicht alles: „Seit Kurzem steht Zuckerkranken erstmals auch ein frei verkäufliches Naturarzneimittel zur Verfügung, das als zusätzliche Therapie für alle Diabetiker eine große Chance darstellt“, so der Experte.

Sanfte Hilfe für die Bauchspeicheldrüse

Die Naturarznei basiert auf Extrakten des asiatischen Jambulbaums. Neuesten Untersuchungen zufolge senken diese den Blutzucke r und schützen auch die insulinproduzierende Bauchspeicheldrüse – und das völlig ohne Nebenwirkungen! Als Urtinktur wurde die Naturarznei (Glycowohl, rezeptfrei in der Apotheke) nun vom deutschen Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte zugelassen.

JAMBULBAUM
Früchte und Samen des indischen Heilgewächses senken den Blutzucker


Clever essen – Erkrankung verhindern

Auch was puren Zucker betrifft, hat ein Umdenken stattgefunden – schon deshalb, weil neben normalem Haushaltszucker inzwischen so viele neue Arten auf dem Markt sind. Erythrit und Stevia etwa sind für Diabetiker gut geeignet. Auch spezielle Lebensmittel wie Diabetiker- Kekse sind nicht nötig solange man bei Süßem Maß hält. Faustregel: Bis zu zwei Teelöffel Zucker pro Tag sind okay. Meiden sollte man Limo und Weißmehl. Stattdessen ist frisches Obst ideal – sogar zuckerhaltiges wie Weintrauben. Es sollten aber nicht mehr als ca. 150 Gramm Obst am Tag sein. „Außerdem profitieren Diabetiker von einer sehr ballaststoffreichen Ernährung, die gesunde, pflanzliche Fette und Öle enthält. Dazu sind Eiweiß aus Fisch, Soja und magerer Milch sowie viel Gemüse sehr zu empfehlen“, so der Experte. Wer sich so ausgewogen ernährt, nimmt automatisch weniger Zucker auf, ohne auf etwas zu verzichten. Es ist also einfach, als Diabetiker selbst etwas zu tun – und es ist mehr erlaubt, als viele denken. Widerlegt ist auch die Überzeugung, dass Diabetes nur mit Medikamenten therapierbar ist. Übrigens: Selbst wenn Diabetes noch nicht diagnostiziert ist, können die Extrakte des Jambulbaums nützlich sein. Das gilt vor allem für Menschen mit einer Diabetes- Vorstufe. Hier kann mit einer Veränderung des Lebensstils und der Naturarznei sanft gegengesteuert werden.

UNSER EXPERTE

Sven-David Müller , Diabetesberater, Ernährungsexperte und Buchautor, www.svendavidmueller.de

Buch-Tipp

„Diabetiker Revolution: Natürlich den Blutzucker senken“, Sven- David Müller, 24,95 Euro

Noch mehr Medizin-Tipps

Bruchsicher

Um die Augen bei einem Unfall nicht zu gefährden, sollten Sportbrillen-Gläser aus einem bruchsicherem Kunststoff bestehe, z.B. Polycarbonat.

Stachel im Fuß

Im Meer auf einen Seeigel getreten? Weinessig-Umschläge machen, damit sich der Stachel leichter entfernen lässt – dann die Wunde desinfizieren.

TV-Tipp

SWR rundum gesund Was wir alles für eine erholsamere Nachtruhe tun können, verrät Schlafmediziner Dr. Michael Feld.
MO 22.7.20.15 Uhr