Lesezeit ca. 2 Min.
arrow_back

Fit & gesund: Jetzt machen wir die Füße herbstfit


Logo von Bildwoche
Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 41/2019 vom 02.10.2019

Bevor die Stiefelsaison beginnt


Artikelbild für den Artikel "Fit & gesund: Jetzt machen wir die Füße herbstfit" aus der Ausgabe 41/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 41/2019

@@PRIMA PEDIKÜRE Gepflegte Füße sind nicht nur hübsch, bei der Pediküre kommt man auch Pilzen sehr gut auf die Spur


Ständig offene Sandalen oder barfuß, dazu farbiger Lack auf den Nägeln – eine schöne Zeit, aber auch eine Herausforderung für die Hornhaut. Zeit für eine Extraportion Pflege, bevor wir unsere Füße wieder in robustem Schuhwerk verstecken!

Füße und Zehen gründlich begutachten

Zunächst sollten Sie Lackreste von den Nägeln entfernen. Nehmen Sie die Füße und Zehen jetzt ausgiebig unter die Lupe – gerne im wahrsten Sinne, mit Vergrößerungsglas, falls zur ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bildwoche. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 41/2019 von Was haben Sie auf Ihren Reisen schon alles erlebt?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was haben Sie auf Ihren Reisen schon alles erlebt?
Titelbild der Ausgabe 41/2019 von Pop corn & Co –. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Pop corn & Co –
Titelbild der Ausgabe 41/2019 von GROSSER ÄRGER IN DER HEIMAT: Droht ihr der Rauswurf?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GROSSER ÄRGER IN DER HEIMAT: Droht ihr der Rauswurf?
Titelbild der Ausgabe 41/2019 von Inka Bause: Geheimes Liebestagebuch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Inka Bause: Geheimes Liebestagebuch
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Rezepte: Mamma Mia, sind die lecker!
Vorheriger Artikel
Rezepte: Mamma Mia, sind die lecker!
Eine Spritze rettete mein Augenlicht
Nächster Artikel
Eine Spritze rettete mein Augenlicht
Mehr Lesetipps

... Hand. So können Sie Nagelpilz am besten aufspüren. Denn egal ob draußen im Freien, in Umkleidekabinen oder Duschen im Freibad, sicherlich kamen Ihre nackten Füße in den vergangenen Monaten mit Stellen in Berührung, an denen sich Erreger tummeln. Halten Sie bei Ihren Zehennägeln deshalb Ausschau nach verdickten, bröckeligen oder womöglich sogar bereits gelblich oder braun verfärbten Stellen – daran erkennt man eine Pilzinfektion sofort. Befallene Nägel sollten Sie reinigen und mit einem pilztötenden Nagellack (z. B. Ciclopoli, rezeptfrei, Apotheke) behandeln.

Raue Hornhaut wieder geschmeidig machen

Jetzt kann das Hautpflegeprogramm beginnen. Ein Fußbad mit zwei Esslöffeln Olivenöl und einem Schuss Sahne oder etwas Honig (benötigt man als Emulgator) tut aber nicht nur gut. Es weicht auch Hornstellen vom Barfußlaufen auf. Etwa 15 bis 20 Min. sollten Sie darin baden.

Nährstoffe für die Nägel und gezielter Muskelaufbau

Die abgetrockneten Fersen mit einer Feile oder Hornhautraspel abrubbeln – dann kann es an den Feinschliff gehen. Achtung: Die Zehennägel sollten Sie stets gerade abschneiden, damit sie nicht einwachsen können. Scharfe Kanten werden dann mit einer Nagelfeile abgerundet. Sind die Zehennägel über den Sommer hinweg stark strapaziert worden und deshalb brüchig oder uneben, fehlt es der Hornschicht sehr an wichtigen Nährstoffen. Mineralische Pflegelacke (z. B. Sililevo, rezeptfrei, Apotheke) können das Defizit wieder ausgleichen. Dann werden die Füße mit einer reichhaltigen Fußpflege eingecremt, am besten über Nacht.

Weil unsere Füße uns Tag für Tag durch Leben tragen, sollten sie nicht nur gepflegt, sondern vor allem auch stark sein. Mit täglich ein wenig Fußgymnastik können wir dem Fußgewölbe auf die Sprünge helfen. Die Durchblutung kommt dadurch in Schwung, wir bauen Fußmuskulatur auf, stützen so Bänder und Sehnen – und kräftigen ganz nebenbei auch noch unsere Venen!

Noch mehr Medizin-Tipps

NEU IN DER APOTHEKE

■ Tiefenwärme am Schmerzpunkt plus Bewegungsfreiheit bietet das elastische Wärmepflaster Spiral Heat von Thermaplast, 3,95 Euro

Apotheke statt Toilette

Arzneireste niemals über Klo oder Waschbecken entsorgen. Sie könnten so ins Grundwasser gelangen. Apotheken bieten oft die Rücknahme an.

Virenwaffe Wäsche

In der Heizperiode haben Erkältungserreger leichtes Spiel, wenn die Nasenschleimhäute zu trocken sind. Hängt man die Wäsche im Wohnzimmer auf, verbessert sich das Raumklima.

Speck wegtanzen

Sport hilft, Extrapfunde loszuwerden – das ist bekannt. Doch nicht jede sportliche Aktivität ist gleich effektiv. Neben Joggen zählt auch Standardtanzen zu den besten Speck-weg-Disziplinen.

Bye-bye, Verfärbung!

Kaffee oder Rotwein hinterlassen gern mal Farbschleier auf den Zähnen. Zahnpflegekaugummi ist dann die Lösung. Der Speichelfluss verstärkt sich und gleicht die schädliche Säure aus.

Training und zudem Entspannung

Igelbälle sind nicht nur ein ideales Trainingsgerät für die Füße. Übungen mit den Noppenkugeln bieten auch einen Wellnesseffekt, denn sie massieren die Fußsohlen. So geht’s: Einfach den Ball auf den Boden legen, abwechselnd mit den Fußsohlen – beginnend bei den Fersen bis hin zu den Zehenspitzen – langsam darüberrollen. Oder: Ein Taschentuch auf den Boden legen. Greifen Sie es mit den Zehen auf und legen Sie es auf einem Stuhl oder Hocker ab.