Lesezeit ca. 6 Min.

Fix was Feines Aus der Pfanne


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 25/2022 vom 15.06.2022

mit Spaß

Feurige Chili-Bratkaśrtoffeln zu Zitronen-Schśmand-Dip

Artikelbild für den Artikel "Fix was Feines Aus der Pfanne" aus der Ausgabe 25/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 25/2022

In höchstens 30 Min. auf dem Tisch

FÜR VEGGIES

Zutaten für 4 Portionen:

 500 g vorgekochte kalte Kartoffeln

 1 rote Chilischote

 20 g Butter

 5 EL Olivenöl

 2 Knoblauchzehen

 12 Artischockenherzen (Glas)

 2 Bio-Zitronen  200 g Schmand

 Salz, Pfeffer  glatte Petersilie

So wird’s gemacht: 1 Kartoffeln

1 Kartoffeln pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Chilischote längs aufschlitzen, entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beides in heißer Butter, 4 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze zugedeckt 5-6 Min. anbraten. Ab und zu wenden.

2 Knoblauch schälen, Zehen leicht andrücken. Die Artischocken in einem Sieb abtropfen lassen. Beides weitere 5-6 Min. mit den Kartoffeln braten. Dabei ab und zu wenden.

3 Für den Dip die Bio-Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Schale abreiben und Saft auspressen. Beides mit Schmand und 1 EL Olivenöl ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 25/2022 von Im Duft-Paradies der Erinnerungen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Duft-Paradies der Erinnerungen
Titelbild der Ausgabe 25/2022 von Kunstwerke aus Sand. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kunstwerke aus Sand
Titelbild der Ausgabe 25/2022 von Jetzt hip: Cropped-Tops. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Jetzt hip: Cropped-Tops
Titelbild der Ausgabe 25/2022 von Ich hab Lust auf Neues!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ich hab Lust auf Neues!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Diese 6 Tricks wecken die Leidenschaft
Vorheriger Artikel
Diese 6 Tricks wecken die Leidenschaft
Grillspaß aus Amerika
Nächster Artikel
Grillspaß aus Amerika
Mehr Lesetipps

... glatt rühren. Salzen und pfeffern.

4 Bratkartoffeln salzen und pfeffern. Die Petersilie abbrausen und gut trocken schütteln. Blätter abzupfen, grob hacken und aufstreuen. Mit dem Zitronen-Schmand anrichten.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 405 kcal, KH: 24 g, F: 29 g, E: 10 g

Ines Knoblauch, Food-Redakteurin

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Ich nehme auch gern mal rohe Kartoffeln für diese Pfanne. In fingerdicken Streifen brate ich die ca. 5 Min. länger an und dann wie im Rezept mit den Artischocken weiter.“

Gemüse-Hack mit Couscous

Zutaten für 4 Portionen:

1 rote Zwiebel

2 Paprikaschoten

200 g Zucchini

500 g gem. Hack

1 EL Öl

2 TL Harissa (arabische Chilipaste)

Salz ? 250 g Kirschtomaten

250 ml Gemüsebrühe ? 200 g Couscous

geh. Petersilie

So wird’s gemacht:

Zwiebel schälen und in feine

1 Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Paprika und Zucchini waschen und putzen. Die Paprika in Streifen schneiden. Die Zucchini längs halbieren, in dünne Scheiben zerteilen.

2 Hackfleisch portionsweise im heißen Öl krümelig braten. Mit Harissa und etwas Salz würzen. Zwiebel, Paprika, Zucchini zufügen und alles zusammen 2-3 Min. weiterbraten. Tomaten abbrausen, halbieren und mit etwas Wasser zufügen. Offen 10 Min. gar köcheln.

3 Inzwischen die Gemüsebrühe aufkochen. Couscous einrühren, vom Herd nehmen, offen in 10 Min. quellen lassen. Hack-Mix noch mal abschmecken. Mit Petersilie und dem Couscous anrichten .

Lea TIPP

Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 525 kcal, KH: 41 g, F: 23 g, E: 34 g

Couscous ist Ihnen zu exotisch? Baguette, Reis oder Nudeln passen auch sehr gut zum Hack-Mix.

Knödel-Duo im Lauch-Rahmbett

Zutaten für 4 Portionen:

1 Pck. Mini-Semmelknödel (z. B. von Pfanni)

Salz

1 Bd. Petersilie

3 ungebrühte Bratwürste

400 g Lauch

3 EL Öl Pfeffer, Muskat

1 EL Butter

150 g Kirschtomaten

50 ml Gemüsebrühe

100 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Semmelknödel nach Packungsangabe in siedendem Salzwasser garen. Inzwischen Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Bratwurstmasse aus der Pelle dazudrücken. Beides gut verkneten, zu kleinen Klößen formen.

2 Semmelknödel abgießen und abtropfen lassen. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe oder Streifen schneiden. Wurstklößchen ohne zusätzliches Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun braten.

3 Lauch unter Wenden in 2 EL heißem Öl anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Dann herausnehmen. Butter und 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Semmelknödel darin goldbraun anbraten. Tomaten waschen. Mit Lauch, Wurstklößchen untermischen. Brühe und die Sahne angießen. Alles kurz aufkochen und abschmecken.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 520 kcal, KH: 32 g, F: 37 g, E: 16 g

Asia-Wok-Nudeln mit Putenfilet

Zutaten für 4 Portionen:

250 g Asia-Instant-Nudeln

500 g Putenfilet

4-5 EL Teriyaki-Soße

400 g Brokkoli

2 kleine rote Zwiebeln 2 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

3 EL Sesamöl Salz,

Pfeffer

2 EL Erdnüsse (geröstet und gesalzen)

100 g gemischte Sprossen Koriandergrün

So wird’s gemacht:

1 Nudeln nach Packungsangabe kochen. Putenfilet trocken tupfen, in dünne Streifen schneiden und mit 2 EL Teriyaki-Soße mischen.

2 Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken. Chili waschen, längs aufschlitzen, entkernen, in dünne Ringe schneiden.

3 Die Putenstreifen in heißem Sesamöl unter Wenden 2 Min. scharf anbraten. Brokkoli, Zwiebeln, Knoblauch und Chili weitere 5 Min. mitbraten. Ab und zu wenden.

4 Nudeln untermischen, alles mit restlicher Teriyaki-Soße, Salz und Pfeffer abschmecken. Erdnüsse grob hacken. Mit Sprossen und dem Koriandergrün aufstreuen.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 570 kcal, KH: 55 g, F: 16 g, E: 47 g

EFotos: Rezept & Foto: FOODkiss (2), Mediengruppe KLAMBT, Pfanni, ThostenSuedfels/Picture Press

Feurige Gemüsepfanne mit Garnelen & Petersilie

Clevere Idee Wer lieber frische Garnelen nimmt, sollte nicht nur die Schale, sondern auch das Schwanzsegment entfernen. Ist dann einfacher beim Essen.

Zutaten für 4 Portionen:

400 g TK-Garnelen (geschält)

600 g Zucchini

1 gelbe Paprika

1 Bd. Lauchzwiebeln

300 g Kirschtomaten

5 Knoblauchzehen

3 Chilischoten

1 Bd. Petersilie

3 EL Olivenöl Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:

1 Garnelen im Sieb heiß abbrausen und abtropfen lassen. Inzwischen die Zucchini und Paprika waschen und putzen. Längs halbieren, Paprika in Stücke, Zucchini in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, kalt abbrausen, in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

2 Knoblauch schälen, in Scheiben hobeln. Chilischoten längs aufschlitzen, entkernen, waschen und in feine Streifen schneiden. Petersilie kalt abbrausen, trocken schütteln, hacken.

3 Garnelen trocken tupfen, bei starker Hitze in 2 EL Öl unter Wenden 2-3 Min. anbraten. Herausnehmen. Lauchzwiebeln, Zucchini, Paprika mit 1 EL Öl im heißen Bratfett ca. 3 Min. anschwitzen. Tomaten, Knoblauch, Chilis weitere 2-3 Min. mitgaren. Garnelen untermischen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen. Nach Wunsch Baguette dazu reichen.

i Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion: 190 kcal, KH: 10 g, F: 7 g, E: 22 g

Zucchini-Zoodles alla Puttanesca

Zutaten für 4 Portionen:

1 Schalotte

2 Knoblauchzehen

1 Chilischote

6 EL Olivenöl

6 Sardellenfilets

250 g Pizza-Tomaten

150 g Kirschtomaten Oregano

100 g schwarze Oliven

1 EL Kapern (Glas) Salz,

Pfeffer,

Zucker

800 g Zucchini Parmesan

So wird’s gemacht:

1 Schalotte, Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote längs aufschlitzen, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. Alles unter häufigem Wenden in 4 EL heißem Olivenöl anschwitzen.

2 Sardellen fein hacken, mit den Pizza-Tomaten einrühren. Die Kirschtomaten waschen, mit etwas Oregano, Oliven und den Kapern zufügen. Alles mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Puttanesca- Soße offen 10 Min. einköcheln.

3 Zucchini waschen, putzen. Mit dem Spiralschneider in Streifen hobeln. Oder grob raspeln. In 2 EL heißem Öl 2-3 Min. anschwitzen. Würzen. Mit der Puttanesca-Soße und Parmesan in Spänen anrichten.

Lea TIPP

Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 390 kcal, KH: 14 g, F: 32 g, E: 11 g

Gebratene Schupfnudeln mit Pute

Zutaten für 4 Portionen:

4 Lauchzwiebeln

1 rote,

1 gelbe Paprika

6 Mini-Maiskolben (Glas

) 150 g Zuckerschoten

200 g Thai- oder Grünspargel

20 g Ingwer 1 Knoblauchzehe

400 g Putenbrustfilet

2 EL Sesamöl Salz,

Pfeffer 600 g

Schupfnudeln Currypulver

100 ml Hühnerbrühe

2 EL Sojasoße 3

EL Sweet Chilisoße

So wird’s gemacht:

1 Lauchzwiebeln und die Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Maiskolben quer halbieren. Zuckerschoten, Spargel abbrausen, putzen bzw. schälen. Ingwer und den Knoblauch schälen und fein hacken.

2 Putenbrust mit Küchenkrepp trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. In heißem Öl scharf anbraten. Etwas salzen und pfeffern. Dann herausnehmen. Die Schupfnudeln im heißen Bratfett anrösten. Auch herausnehmen.

3 Gemüse, Ingwer, Knoblauch im noch heißen Bratfett anbraten. Mit Salz, Currypulver würzen. Brühe, Sojasoße angießen. Alles kurz aufkochen und mit Sweet Chilisoße abschmecken. Schupfnudeln und die Putenstücke wieder untermischen.

i Zubereitung: 25 Min.

Pro Portion: 530 kcal, KH: 68 g, F: 10 g, E: 34 g

Grünkernklopse in Tomatenrahm

Zutaten für 4 Portionen:

150 ml Gemüsebrühe (aus Instantpulver, z. B. von Knorr)

150 g Grünkernschrot

1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1 TL Tomatenmark

250 ml passierte Tomaten Thymian Salz,

Pfeffer,

Zucker

1 EL Schmand

600 g Zucchini

50 g Gorgonzola

So wird’s gemacht:

1 Brühe und den Grünkernschrot unter Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen und zugedeckt in ca. 10 Min. ausquellen lassen.

2 Inzwischen Zwiebel, Knoblauch schälen, fein hacken, in heißem Öl anschwitzen. Das Tomatenmark einrühren und die passierten Tomaten angießen. Mit etwas Thymian, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker würzen. Soße offen 5 Min. einköcheln lassen.

3 Die Tomatensoße mit Schmand verfeinern. Abschmecken. Die Zucchini waschen, putzen, in Scheiben hobeln. Hineingeben. Grünkern mit einem Löffel zu Klopsen abstechen, daraufsetzen. Gorgonzola würfeln und aufstreuen. In der zugedeckten Pfanne schmelzen lassen.

i Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 310 kcal, KH: 32 g, F: 14 g, E: 12 g