Lesezeit ca. 4 Min.

FOOD: Abnehmen leicht gemacht!


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 07.02.2019

Mit diesen leckeren und kreativen Rezepten gelingt es Ihnen spielend leicht, Ihre Ernährung auf Low Carb umzustellen. Genuss ist auch ohne ein Übermaß an Kohlenhydraten möglich!


Möhren-Kichererbsen-Salat

Artikelbild für den Artikel "FOOD: Abnehmen leicht gemacht!" aus der Ausgabe 7/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 7/2019

FÜR 2 PORTIONEN

200 g Hahnchenbrustfilet
250 g Mohren
1 kleine rote Zwiebel
120 g Kichererbsen (Dose)
1⁄4 Endiviensalat (ca. 150 g)
1⁄2 Bund Petersilie
1 kleiner Granatapfel
4 EL Olivenol
Salz & Pfeffer
1 TL Harissa (Pulver)
1 EL Weisweinessig
1 TL Honig
1 EL heller Sesam

1. Hähnchenfilet abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in dünne ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2019 von IN SCHNAPPSCHUSS: DEUTSCHER FERNSEHPREIS: KLASSENTREFFEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IN SCHNAPPSCHUSS: DEUTSCHER FERNSEHPREIS: KLASSENTREFFEN!
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von CÉLINE DION: MY STYLE WILL GO ON. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CÉLINE DION: MY STYLE WILL GO ON
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von VIP- News. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP- News
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von NADJA ABD EL FARRAG: SPÄTE RACHE AN VERONA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NADJA ABD EL FARRAG: SPÄTE RACHE AN VERONA
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von „DER BACHELOR“: SEIN MIESES SPIEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„DER BACHELOR“: SEIN MIESES SPIEL
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von LENA GERCKE: Wird aus dieser Freundschaft MEHR?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LENA GERCKE: Wird aus dieser Freundschaft MEHR?
Vorheriger Artikel
Willkommen zur: MASKERADE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDES LEBEN: Schnelle Hilfe bei Blasenentzündung
aus dieser Ausgabe

1. Hähnchenfilet abbrausen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Kichererbsen in ein Sieb geben, abbrausen und abtropfen lassen. Den Endiviensalat zerteilen, die Blätter waschen, putzen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und grob hacken. Den Granatapfel halbieren, eine Hälfte auf der Zitruspresse auspressen, die Kerne aus der zweiten Hälfte des Granatapfels auslösen, von den Häutchen befreien.
2. In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Das Fleisch und die Möhren darin bei mittlerer bis großer Hitze ca. 5 Min. unter Wenden braten. Zwiebel und Kichererbsen zugeben, weitere 5 Min. mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen. Pfanne von der Kochstelle nehmen, die Petersilie untermischen und das Ganze ca. 20 Min. lauwarm abkühlen lassen.
3. Für das Dressing den Essig mit dem Granatapfelsaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren, 2 EL Öl unterschlagen. Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, von der Kochstelle nehmen. Den Endiviensalat mit der Hälfte des Dressings mischen, auf zwei Teller verteilen. Das gebratene Gemüse-Hähnchen daraufgeben. Mit dem übrigen Dressing beträufeln. Mit Granatapfelkernen und dem Sesam bestreut servieren.

Gewusst?

Kohlenhydrate spielen neben Fett die wichtigste Rolle für die Deckung des Energiebedarfs. Verzichten Sie auf diese, purzeln die Kilos wie von selbst.

Selleriepizza mit Salami

FÜR 2 PORTIONEN

FUR DEN TEIG:
400 g Knollensellerie
125 g Emmentaler
2 Eier (M)
Salz & Pfeffer
FUR DEN BELAG:
1 Dose stuckige Tomaten (200 g)
1⁄2 TL getrocknete italienische Krauter
1 kleine Knoblauchzehe
80 g kleine Champignons
2 kleine Tomaten
50 g Salami
2 Stangel Basilikum

1. Backofen auf 200° vorheizen. Blech mit Backpapier belegen. Sellerie putzen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Diese im Blitzhacker in mehreren Portionen nacheinander zu kleinen Krümeln hacken. Käse fein reiben. In einer Schüssel 100 g Emmentaler mit den Eiern verrühren, leicht salzen und pfeffern. Sellerie zugeben und untermischen. Aus der Mischung auf dem Blech 2 runde Fladen (18 cm) formen. Diese im heißen Ofen (Mitte) in ca. 15 Min. goldbraun backen.
2. Tomatenstücke mit den Kräutern mischen, salzen und pfeffern. Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und unterrühren. Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, ohne Stielansatz quer in Scheiben schneiden. Salami evtl. halbieren.
3. Jeweils die Hälfte der Tomatensoße auf jedem Sellerieboden verteilen. Mit Tomaten, Pilzen und Salami belegen und mit dem übrigen geriebenen Käse bestreuen. Die Pizzen im heißen Ofen in ca. 10 Min. fertig backen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und vor dem Servieren auf die Pizzen streuen.

Bunter Quinoa-Salat

FÜR 2 PORTIONEN

50 g rote Quinoa
Salz & Pfeffer
250 g gruner Spargel
100 g Radieschen
1 rosa Grapefruit
1⁄2 Avocado
3 EL Zitronensaft
1 kleiner Radicchio (ca. 100 g)
1 Buffelmozzarella (125 g)
1 TL Dijon-Senf
1 TL flussiger Honig
3 EL Olivenol

1. Quinoa kalt abspülen, gut abtropfen lassen. 125 ml Salzwasser aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen, überstehendes Wasser abgießen. Quinoa abkühlen lassen.
2. Spargel waschen, im unteren Drittel schälen, Schnittstellen nachschneiden, Stangen schräg in 3–4 cm breite Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 4 Min. garen, abgießen. Radieschen putzen, in feine Scheiben schneiden. Grapefruit samt der weißen Haut wie einen Apfel bis ins Fruchtfleisch schälen, Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, Saft auffangen. Übrige Trennwände auspressen, Saft auffangen. Avocadohälfte würfeln. Sofort mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Radicchio putzen, vierteln, vom Strunk befreien und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Mozzarella grob zerzupfen.
3. Für die Vinaigrette den Grapefruitsaft mit dem übrigen Zitronensaft, Senf, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Öl unterschlagen. Die Quinoa zur Vinaigrette geben und untermischen. Spargel, Radieschen, Grapefruitfilets, Avocado und Radicchio zugeben und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit dem Mozzarella bestreut servieren.

Pancakes mit Papaya

FÜR 2 PORTIONEN

200 g Papaya
100 g Blaubeeren
1 Bio-Limette
1 1⁄2 EL Erythrit
2 Eier (M)
120 g gemahlene Mandeln
30 g Kokosraspel
1⁄2 TL Zimtpulver
1⁄2 TL Weinstein-Backpulver
100 ml ungesuster Haferdrink
Salz
3 EL Ol
2 EL Ahornsirup

1. Papaya schälen, halbieren, entkernen und klein würfeln. Blaubeeren verlesen. Limette heiß waschen, 1 TL Limettenschale fein abreiben, 1 EL Limettensaft auspressen. Limettenschale und -saft mit Papaya und Blaubeeren sowie 1⁄2 EL Erythrit mischen.
2. Eier trennen. Mandeln, Kokosraspel, Zimt und Backpulver mischen. Eigelbe mit dem übrigen Erythrit und 4 EL Haferdrink mit den Rührbesen des Handrührgeräts hellcremig aufschlagen. Mandel-Mix und den übrigen Haferdrink einrühren und den Teig ca. 5 Min. quellen lassen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und in zwei Portionen vorsichtig unter den Teig heben.
3. Backofen auf 80 Grad vorheizen. Öl portionsweise in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Vom Teig 3–4 esslöffelgroße Portionen in die Pfanne geben und in 4–5 Min. von beiden Seiten zu goldgelben Pancakes backen. Auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.
4. Die fertigen Pancakes im Ofen warm halten. Den restlichen Teig wie beschrieben verarbeiten, bis der gesamte Teig aufgebraucht ist. Die Pancakes mit dem Papayasalat und dem Ahornsirup anrichten.

Low Carb forever

Weitere Rezepte ohne Kohlenhydrate gibt es in „LOW CARB FOREVER. In 4 Schritten aus der Kohlenhydrat-Falle“ von Bettina Snowdon, GU, 16,99 Euro


FOTOS: PR