Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

FOOD: Schlank durch G e nuss-Fasten


IN - Leute, Lifestyle, Leben - epaper ⋅ Ausgabe 23/2019 vom 29.05.2019

Beim Intervall-Fasten dürfen Sie eine gewisse Zeit schlemmen, was Sie wollen, dann legen Sie eine Pause ein – zum Beispiel 16 Stunden lang (dazu zählt natürlich auch die Nacht). Mit diesen tollen Menüs ist das kein Problem!


Artikelbild für den Artikel "FOOD: Schlank durch G e nuss-Fasten" aus der Ausgabe 23/2019 von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IN - Leute, Lifestyle, Leben, Ausgabe 23/2019

Hüftsteak-Tagliata auf Linsensalat

FÜR 2 PORTIONEN

125 g Belugalinsen | 1 Rinderhüftsteak (etwa 2 cm dick, 200 g) | Salz | Kubeben-Pfeffer (ersatzweise schwarzer Pfeffer) | 1 EL Butterschmalz (ersatzweise Rapsöl) | 1/2 Bund Radieschen | 1/2 Apfel | 50 g Frisée | 1/2 Bund Kerbel | 1 EL körniger Senf | 2 EL milder Essig (z. B. Apfelessig) | 2 EL Olivenöl | 1 EL Zitronensaft

1. Die Linsen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von IN - Leute, Lifestyle, Leben. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 23/2019 von OANA NECHITI & CO. ALLES FÜR DEN GUTEN ZWECK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OANA NECHITI & CO. ALLES FÜR DEN GUTEN ZWECK
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von CHRISSY TEIGEN: Klammeräffchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
CHRISSY TEIGEN: Klammeräffchen
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von RITA ORA: Feuer und Flamme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
RITA ORA: Feuer und Flamme
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von VIP- News. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIP- News
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von COVERSTORY: VERONA & FRANJO POOTH: VERLÄSST ER SIE JETZT?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COVERSTORY: VERONA & FRANJO POOTH: VERLÄSST ER SIE JETZT?
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von HEIDI KLUM: Rächt sie sich jetzt an Michalsky?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIDI KLUM: Rächt sie sich jetzt an Michalsky?
Vorheriger Artikel
Frisch gesprüht
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDES LEBEN: So trinken Sierichtig!
aus dieser Ausgabe

1. Die Linsen in kochendem Wasser zugedeckt bei kleiner Hitze in etwa 25 Minuten bissfest garen. Erst zum Ende der Garzeit salzen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Fleisch mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. Das Fett in einer Pfanne erhitzen und das Steak darin von beiden Seiten je 1 Minute kräftig anbraten. Die Pfanne auf die mittlere Schiene in den Ofen geben und das Steak 12–14 Minuten garen.
2. Radieschen putzen, waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. Den Apfel waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Die Viertel in Scheiben schneiden. Salat waschen, trocken schleudern, in mundgerechte Stücke zupfen. Auf zwei Tellern anrichten. Kerbel abbrausen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen.
3. Senf, Essig und Öl in einer Schüssel verrühren, die abgetropften Linsen unterheben. Den Linsensalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Radieschen und Apfelscheiben auf dem Friséesalat arrangieren. Das Steak aus dem Ofen nehmen und 2 Minuten ruhen lassen. Dann mit Zitronensaft beträufeln, in dünne Scheiben schneiden, auf dem Linsensalat drapieren und mit Kerbel bestreut servieren.

Schichtmüsli mit Beeren

FÜR 2 PORTIONEN

6 EL kernige Haferflocken | 4 TL gehackte Mandeln | 300 g Joghurt (3,5 % Fettgehalt) | 4 EL Apfelmus | 2 Msp. Matcha-Pulver | Zucker (nach Belieben) | 300 g Heidelbeeren (ersatzweise TK-Beeren-Mischung) | 2 TL Crème fraîche | 2 Twist-off-Gläser à ca. 350 ml

1. Die Haferflocken und Mandeln vermischen und in die beiden Twist-off-Gläser füllen. Joghurt mit Apfelmus und Matcha verrühren, nach Belieben mit Zucker abschmecken und auf die Flocken geben.
2. Frische Beeren verlesen, waschen und kurz abtropfen lassen, TK-Beeren gefroren verwenden. Die Beeren auf den Joghurt geben, mit Crème fraîche garnieren. Die Gläser verschließen und mitnehmen.

Perfekt für unterwegs

Mehr davon!
Weitere Rezepte für Fasten-Intervalle gibt es im Buch „Genuss-Fasten“ von Elisabeth Lange, GU, 19,99 Euro

Omelett mit Pilz-Rosenkohl-Füllung

FÜR 2 PORTIONEN

8 Stängel Petersilie | 100 g Tofu | 4 Eier (M) | Salz | Pfeffer | 300 g Rosenkohl | 300 g Pilze (z. B. Kräuterseitlinge, Austernpilze, Champignons) | 1 Zwiebel | 4 EL Heidelbeeren | 4 TL Rapsöl | 2 TL Butter | 1 TL Sesam

1. Petersilie abbrausen, trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und klein schneiden. Tofu trocken tupfen und fein hacken. Eier mit Tofu, Salz und Pfeffer verquirlen, die Hälfte der Petersilie untermischen.
2. Den Rosenkohl waschen, Stielansätze und unansehnliche Blätter entfernen. Die Röschen vierteln. Pilze putzen, bei Bedarf mit einem Tuch abreiben und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. Heidelbeeren verlesen, kurz abbrausen und abtropfen lassen.
3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Rosenkohl darin etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze offen braten. Pilze und Zwiebeln zugeben und alles weitere 2–3 Minuten braten. In der letzten Minute die Heidelbeeren zugeben und erhitzen. Das Gemüse zwischen zwei Tellern warm halten. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.
4. Die Butter in der Pfanne erhitzen und die Eiermasse hineingeben. Die Masse bei mittlerer Hitze in etwa 4 Minuten offen stocken lassen, bis die Unterseite gebräunt und die obere Seite beinahe fest ist. Pilze und Rosenkohl auf die eine Hälfte des Omeletts geben, die andere Hälfte darüberklappen. Das Omelett halbieren, auf zwei Tellern anrichten und mit der restlichen Petersilie und dem Sesam bestreut servieren.

Geschnetzelte s m it Koh lra bi

FÜR 2 PORTIONEN

Salz | 2 EL Olivenöl | 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel | 2 Msp. gemahlene Chilischoten | 50 g geriebener Käse (z. B. Gruyère, Bergkäse) | 350 g Hähnchenbrustfilet | 3 mittelgroße Zwiebeln (ca. 200 g) | 2 Knoblauchzehen | 1/4 Bund Rucola (ca. 25 g) | 1 Tomate | 1 Kohlrabi | EL Butterschmalz | Pfeffer

1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kohlrabi von Stielansatz und Grün befreien und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben schälen, auf das vorbereitete Blech legen und leicht salzen. Öl mit Kreuzkümmel und Chili verrühren. Die Kohlrabi damit bestreichen, mit Käse bestreuen und auf der mittleren Einschubleiste in 15–20 Minuten bissfest garen.
2. Inzwischen das Hähnchenfleisch in schmale Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Ringe, Knoblauch in Scheiben schneiden. Rucola verlesen, waschen und trocken schütteln. Die Tomate waschen, halbieren, vom Stielansatz befreien und würfeln.3. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenstreifen darin in ca. 5 Minuten bei mittlerer bis großer Hitze kräftig anbraten. Herausnehmen und warm stellen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett in ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten. Die Fleischstreifen hinzufügen, salzen, pfeffern und einige Minuten ohne Wärmezufuhr durchziehen lassen.
4. Geschnetzeltes mit Kohlrabischeiben und Rucola auf zwei Tellern anrichten. Mit Tomatenwürfeln bestreuen und sofort servieren.

Die große Aktion: Schicken Sie uns Ihr Lieblings-Rezept

Sie kochen gern oder kennen zumindest ein richtig leckeres Gericht? Dann her damit! Schicken Sie uns das Rezept, ein Bild des Gerichts mit Begründung, warum Sie es so gern mögen, und dazu ein Foto von Ihnen! Ihre Rezepte und Fotos veröffentlichen wir nach Auswahl einmalig in unserer ZeitschriftIN . Ihre Daten löschen wir nach der Veröffentlichung gleich wieder.

Senden Sie Ihr Rezept: per E-Mail an info@in-verlag.de mit dem Betreff „Lieblings-Rezept“ oder per Post an Klambt Verlag, Redaktion IN Gänsemarkt 21–23 20354 Hamburg


FOTOS: GRÄFE UND UNZER/FOTOGRAFIN: COCO LANG