Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

FORD MACHT DEN FIESTA FRISCH


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 37/2021 vom 16.09.2021

Größerer Kühlergrill, neue Scheinwerfer, neue Technik: der Fiesta 2021BEI FORD lieben sie die leise Evolution. Schon als der aktuelle Fiesta, der achte seit 1976, vor vier Jahren auf den Markt kam, mussten wir genau hinschauen, um die Unterschiede zum Vorgänger zu erkennen. Kein Wunder also, dass auch das Facelift eher ein Fall für Spezialisten ist.Am auffälligsten sind die Neuerungen noch an der Front. Um das große Markenlogo im Grill unterzubringen, musste dieser wachsen. Die Haube liegt vorn jetzt 1,5 Zentimeter höher. Neue serienmäßige LED-Scheinwerfer lösen die veralteten Halogenfunzeln ab, gegen Aufpreis sind erstmals auch adaptive Matrixscheinwerfer erhältlich. Vom ...

Artikelbild für den Artikel "FORD MACHT DEN FIESTA FRISCH" aus der Ausgabe 37/2021 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto Bild, Ausgabe 37/2021

Größerer Kühlergrill, neue Scheinwerfer, neue Technik: der Fiesta 2021
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 37/2021 von WER EXPERIMENTE NICHT MACHT, HAT SCHON VERLOREN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WER EXPERIMENTE NICHT MACHT, HAT SCHON VERLOREN
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von OFFEN FÜR NEUES. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
OFFEN FÜR NEUES
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von DIE WANDELMACHER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE WANDELMACHER
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von KATZE UND KAFFEE: CHINAS DOPPELSCHLAG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KATZE UND KAFFEE: CHINAS DOPPELSCHLAG
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von PLUG-IN-HYBRID MIT RIESENBATTERIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLUG-IN-HYBRID MIT RIESENBATTERIE
Titelbild der Ausgabe 37/2021 von GANZ SCHÖN WILD, DER KLEINE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GANZ SCHÖN WILD, DER KLEINE
Vorheriger Artikel
BEI VERUNSICHERUNG HILFT ZUVERSICHT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DIE SSSST-SUV
aus dieser Ausgabe

... Kühlergrill selbst gibt es zukünftig 14 verschiedene Versionen, je nach Ausstattung.Und genau da wird es kompliziert. Los geht’s mit den Versionen Trend und Cool & Connect. Darüber rangieren der komfortorientierte Titanium, der hochgelegte Active mit Offroad-Zierrat und die sportliche ST-Line. Kombiniert werden können die drei Linien mit den Upgrades „X“ und „Vignale“. Ziemlich unübersichtlich. Ausstattungsabhängig hält das digitale, 12,3 Zoll große Instrumentendisp l a y aus dem Puma Einzug.Am Heck sitzen nun auf Wunsch schwarz gerahmte Voll-LED-Rückleuchten.Keine Veränderungen gibt es bei der ausschließlich aus Dreizylinder-Benzinern bestehenden Motorenpalette. Los geht’s mit dem 1,1-Liter-Sauger mit 75 PS, auf den die 1,0-Liter-EcoBoost-Modelle mit 100, 125 und 155 PS folgen, die beiden Letzteren mit 48-Volt-Bordnetz. Topmodell bleibt der ST mit 200 PS. Der neue Fiesta ist ab sofort zu Preisen ab 14 600 Euro bestellbar. Ein Glück, dass sie bei Ford auch faire Preise lieben.FOTOS: HERSTELLER (5), S. HABERLANDMALTE BÜTTNEREin paar gezielte Eingriffe, und der gute alte Fiesta wirkt wieder fit und frisch. Neue Assistenten und LED-Scheinwerfer bringen mehr Sicherheit, die neue Front wirkt schicker und selbstbewusster. im jeweiligen Verlag. Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über https://www.axelspringer-syndication.de/angebot/lizenzierung

BEI FORD lieben sie die leise Evolution. Schon als der aktuelle Fiesta, der achte seit 1976, vor vier Jahren auf den Markt kam, mussten wir genau hinschauen, um die Unterschiede zum Vorgänger zu erkennen. Kein Wunder also, dass auch das Facelift eher ein Fall für Spezialisten ist.

Am auffälligsten sind die Neuerungen noch an der Front. Um das große Markenlogo im Grill unterzubringen, musste dieser wachsen. Die Haube liegt vorn jetzt 1,5 Zentimeter höher. Neue serienmäßige LED-Scheinwerfer lösen die veralteten Halogenfunzeln ab, gegen Aufpreis sind erstmals auch adaptive Matrixscheinwerfer erhältlich. Vom Kühlergrill selbst gibt es zukünftig 14 verschiedene Versionen, je nach Ausstattung.

Und genau da wird es kompliziert. Los geht’s mit den Versionen Trend und Cool & Connect. Darüber rangieren der komfortorientierte Titanium, der hochgelegte Active mit Offroad-Zierrat und die sportliche ST-Line. Kombiniert werden können die drei Linien mit den Upgrades „X“ und „Vignale“. Ziemlich unübersichtlich. Ausstattungsabhängig hält das digitale, 12,3 Zoll große Instrumentendisp l a y aus dem Puma Einzug.

Am Heck sitzen nun auf Wunsch schwarz gerahmte Voll-LED-Rückleuchten.

Keine Veränderungen gibt es bei der ausschließlich aus Dreizylinder-Benzinern bestehenden Motorenpalette. Los geht’s mit dem 1,1-Liter-Sauger mit 75 PS, auf den die 1,0-Liter-EcoBoost-Modelle mit 100, 125 und 155 PS folgen, die beiden Letzteren mit 48-Volt-Bordnetz. Topmodell bleibt der ST mit 200 PS. Der neue Fiesta ist ab sofort zu Preisen ab 14 600 Euro bestellbar. Ein Glück, dass sie bei Ford auch faire Preise lieben.

FAZIT

MALTE BÜTTNER

Ein paar gezielte Eingriffe, und der gute alte Fiesta wirkt wieder fit und frisch. Neue Assistenten und LED-Scheinwerfer bringen mehr Sicherheit, die neue Front wirkt schicker und selbstbewusster. im jeweiligen Verlag. Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über https://www.axelspringer-syndication.de/angebot/lizenzierung