Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Forellen aus dem „Brötchen-Pool“


AngelWoche - epaper ⋅ Ausgabe 90/2019 vom 17.04.2019

lt@Wer gut beobachtet und dann flexibel reagiert, kann auch in unscheinbaren Gewässern dicke Überraschungen erleben.

Artikelbild für den Artikel "Forellen aus dem „Brötchen-Pool“" aus der Ausgabe 90/2019 von AngelWoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: AngelWoche, Ausgabe 90/2019

08:00
TRAUMHAFT Der kleine Bach präsentiert sich wie im Märchen. Fehlt eigentlich nur eine Fee, die hinter den Bäumen hervorkommt und den Anglern die Fische an den Haken zaubert


09:05
WEISS Jetzt der Blick in die Köderbox, was sieht in etwa aus wie Brot? Fabi entscheidet sich für eine weiße Spinnfliege, Rolf findet einen weißen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von AngelWoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 90/2019 von AAL: KLASSISCH GEHT AM BESTEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AAL: KLASSISCH GEHT AM BESTEN!
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von VIEL FUTTER – VIEL DORSCH!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VIEL FUTTER – VIEL DORSCH!
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von FRÜHJAHRS-CHECK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRÜHJAHRS-CHECK
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von »ICH HABE EINE FRAGE…« SCHADET ZURÜCKSETZEN DEN FISCHEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
»ICH HABE EINE FRAGE…« SCHADET ZURÜCKSETZEN DEN FISCHEN?
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von AUS DEM MEER: „Krumme Knüppel auf’m Kutter!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AUS DEM MEER: „Krumme Knüppel auf’m Kutter!“
Titelbild der Ausgabe 90/2019 von FIT FÜR DEN Forellensee: Forellenangeln: So ticken die Zicken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FIT FÜR DEN Forellensee: Forellenangeln: So ticken die Zicken
Vorheriger Artikel
»ICH HABE EINE FRAGE…« SCHADET ZURÜCKSETZ…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel AUS DEM MEER: „Krumme Knüppel auf’m Kutter!&ldqu…
aus dieser Ausgabe

... Wobbler in der Schachtel


09:07
BROT-WOBBLER Die Ähnlichkeit ist deutlich. Der Schwimmwobbler hat wirklich fast die Farbe und die Form wie die alte Brötchenflocke


08:20
SIE BEISSEN! Es geht aber auch ganz ohne Zauberei. Nach wenigen Würfen hat Fabian einen schön gefärbten Saibling an seinem Spoon


09:00
BROT! Das war der Moment der Erkenntnis: Ein kleines Stück „Enten-Brot“ wird von der Forelle von der Oberfläche geschlürft


Was gibt es schöneres, als im zeitigen Frühjahr am Forellenbach zu stehen und die ersten Würfe auf Salmoniden zu machen. Das dachten sich auch undRolf Schwarzer , als sie mit ihrer UL-Ausrüstung voller Erwartung bis zu den Knien im rauschenden Wasser standen. Sorgfältig wurden Rinnen und Gumpen abgefischt, und auch einige quirlige Forellen und Saiblinge gingen an die Spoons und Spinner. An einem Wanderweg, der direkt am Wasser verlief, lagen Brotstücke am Ufer. Ganz offensichtlich die Reste von Spaziergängern, die Enten gefüttert hatten. Die Stelle lag an einem tiefen Pool unterhalb einer Rausche. Normalerweise ein guter Platz für bessere Forellen, doch mit dem bewährten Blech war nicht ein Biss zu bekommen. Bis Fabian auf die Idee kam, ein Stück Brot ins Wasser zu werfen. Es trieb gerade mal einen Meter, da war es im Forellenmaul verschwunden. Und jetzt ging uns ein Licht auf! Wir wechselten die Köder – Fabi auf (Brötchen-)weiße Spinnfliege und Rolf auf einen (Brötchen-) weißen Wobbler. Gute Idee!

Fotos: Waldemar Krause.

09:11
BISS! Direkt an der Oberfläche hat eine Forelle die trockene, schwimmende weiße Spinnfliege genommen


NEBENBEI BEMERKT …

Zurücksetzen ist Hege

Die größten und kräftigsten Fische im Bach sind nicht ohne Grund so stark geworden. Sie haben genetische Eigenschaften, die optimal zum Gewässer passen. Und so ist es nur logisch und konsequent, gerade diese Forellen zu schonen, damit sie sich fortpflanzen und noch mehr starke, gut ans Gewässer angepasste Nachkommen erzeugen.

Der große Fisch wird so lange im Flusswasser gehalten, bis er selbstständig fortschwimmt und sich im nächst gelegenen Unterstand erholen kann


09:13
TRAUMFISCH Petri Heil, Fabian! Die fette Regenbogenforelle scheint nicht zum ersten Mal Brot gefressen zu haben


09:17
IM NETZ Im Drill fackelt Rolf nicht lange, sonst geht der Fisch in die Büsche. Also Kescher raus und stromab in die Maschen treiben lassen


09:18
WOW Da geht nicht nur der Plan auf, sondern auch ein Anglertraum in Erfüllung. 55er Bachforelle aus dem „Brötchen-Pool“