Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

FRAG DIE EXPERTEN


karpfen - epaper ⋅ Ausgabe 50/2020 vom 21.08.2020

Max Nollert ist Karpfenangler seit 1988 und Pionier in Sachen Karpfenangeln in Europa. Er und seine erfahrenen Teamangler von IMPERIAL BAITS bringen geballtes Fachwissen aus den unterschiedlichen Bereichen des Karpfenangelns mit und beantworten hier alle Eure Fragen. Ihr erreicht sie per E-Mail unter redaktion@karpfen-international. de oder über www.imperial-baits.de

Artikelbild für den Artikel "FRAG DIE EXPERTEN" aus der Ausgabe 50/2020 von karpfen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: karpfen, Ausgabe 50/2020

WER FRAGT, GEWINNT:

Ein Boilie-Package Carptrack Birdfood Banana ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von karpfen. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 50/2020 von VOLKERS FLUSSTIPPS: REALNESS STATT WELLNESS!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VOLKERS FLUSSTIPPS: REALNESS STATT WELLNESS!
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von REVIERREPORT NECKAR: GOLDGRUBE RELOADED. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REVIERREPORT NECKAR: GOLDGRUBE RELOADED
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von ZEITREISE-TEIL2: DEUTSCHLANDS ERSTE KARPFENSTARS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZEITREISE-TEIL2: DEUTSCHLANDS ERSTE KARPFENSTARS
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von SLOWENISCHE TRÄUME. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SLOWENISCHE TRÄUME
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von WAS GIBT’S NEUES?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WAS GIBT’S NEUES?
Titelbild der Ausgabe 50/2020 von FACES: MEIN WEG GEHT NUR MIT WATHOSE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FACES: MEIN WEG GEHT NUR MIT WATHOSE!
Vorheriger Artikel
SLOWENISCHE TRÄUME
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WAS GIBT’S NEUES?
aus dieser Ausgabe

...

In dieser Ausgabe verlosen wir ein Bait Package aus der Birdfood Banana- Range, dem Kaltwasserköder von Imperial Baits. Das Set besteht aus 5 Kilo Boilies und 2 Additiven nach Wahl. Gewinner dieser Ausgabe ist

Alfons Heinz.

ALFONS HEINZ:

Ich benutze gern unauffällige Köder am Ronnie. Kann ich diese noch zusätzlich attraktiver gestalten?

Roland Gründler: Ja! Da Du ja sicher absichtlich nicht auf Fluo-Farben setzt, fällt diese Option schon weg. Also haben wir noch zwei: Kontraste und Attraktoren. Ich kombiniere beide Mittel, indem ich auf dunkle Liquid Powder-Paste zurückgreife, zum Beispiel mit dem Flavour „Monster Liver“. In Kombination mit einem hellbraunen Pop-Up bildet die Paste einen starken Kontrast. Zusätzlich löst sie sich natürlich super auf und gibt Attraktoren frei! Bei meinem Ronnie-Rig benutze ich übrigens keinen Schrumpfschlauch, sondern einen gekürzten Mouth Snagger von Carp’R’us. Dabei handelt es sich eigentlich um einen Kicker. Das Gummi hat den Vorteil, dass ich den Haken tauschen kann - Schrumpfschlauch müsste ich zerschneiden, den Mouth Snagger kann ich einfach über den Haken schieben.

Mit der Liquid Powder-Paste peppt Roland sein Ronnie zusätzlich auf.


MATTHIAS ALTENHAGEN:

Wann angele ich im Sommer? Also in der Nacht oder am Tag? Und womit?

@@Oft lohnt es sich, am Abreisetag bis etwa 10 Uhr zu fischen!


Max Nollert: Wasserpflanzen produzieren bei starker Sonneneinstrahlung tagsüber Sauerstoff, sodass man dort auch angeln sollte. Umgekehrt zehren die Pflanzen nachts den Sauerstoff. Folglich ist es dann besser, fern der Pflanzen und gerne auch in tieferem Wasser zu fischen. Achte auch (besonders in tiefen Seen) auf die Sprungschicht - diese ist mit dem FishHawk GTM leicht feststellbar. Die Morgendämmerung halte ich nach wie vor für die beste Beißzeit überhaupt! Ich bleibe dann immer noch darüber hinaus bis mindestens 10 Uhr am Platz. Denn nicht selten kommt gerade dann ein ganz Dicker zum „Nachtisch“. Diese Eigenart habe ich an unterschiedlichsten Gewässern festgestellt: Früher schon am Lac du Der und den Les Quatre Lacs bei Langres. Auch Freunde und Bekannte kennen es und berichten über dieses Phänomen. Also: Bleib bis 10 Uhr sitzen am Abreisetag, das hat sich oft dick gelohnt! Und was die Baits angeht: Schau Dir mal unsere „Activ“-Range an. Die wasserlöslichen Zutaten im Boiliemix wurden um ein Vielfaches erhöht, dadurch entsteht eine sehr hohe Lockwirkung, selbst bei Kurztrips ohne Vorfüttern!