Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Frankreichs wilde Küste


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 34/2021 vom 20.08.2021

REISE

Artikelbild für den Artikel "Frankreichs wilde Küste" aus der Ausgabe 34/2021 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 34/2021

NATURWUNDER Das Felsentor an der Alabasterküste bei Étretat hat einen treffenden Spitznamen: Elefantenrüssel

Wenn ich einem Freund zum ersten Mal das Meer zeigen sollte, würde ich Étretat wählen“, sagte der französische Romancier Alphonse Karr (1808 – 1890) einmal. Da hätte er eine gute Wahl getroffen! Die gewaltigen, mehr als 70 Meter hohen und strahlend weißen Kreidefelsen rund um das Seebad Étretat sind einfach atemberaubend.

Und sie sind nur eines der Highlights an der rund 600 Kilometer langen Küste der Normandie. Auch das Hinterland der nordfranzösischen Provinz lädt mit malerischen Dörfern, Schlössern, Burgen und Herrenhäusern zu Entdeckungstouren ein. Zudem ist die Normandie Heimat der drei köstlichen C: Cidre, Calvados, Camembert! Eine Traumregion für Genießer nur knapp eineinhalb Autostunden von Paris ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Liebe Leserinnen und Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Straße in China KURVENSTAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Straße in China KURVENSTAR
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Willkommen in der „Eifelpraxis“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen in der „Eifelpraxis“
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von ENDLICH WIEDER „TATORT“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ENDLICH WIEDER „TATORT“
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Alte Pracht in neuem Glanz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alte Pracht in neuem Glanz
Titelbild der Ausgabe 34/2021 von Undercover in der Wildnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Undercover in der Wildnis
Vorheriger Artikel
Vorsicht,Zecken!
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ganz einfach Pasta
aus dieser Ausgabe

... entfernt.

Wer in Frankreichs Hauptstadt startet und der Seine flussabwärts folgt, gelangt

Burg Ende des 12. Jahrhunderts erbauen. Folgt man der Seine weiter, erreicht man die Hauptstadt der französischen Region: Rouen. Ein Bummel durch die geschichtsträchtige „Stadt der 1000 Kirchtürme“ ist wie eine Zeitreise ins Mittelalter. Auf der Place du Vieux-Marché wurde 1431 Nationalheldin Jeanne d’Arc verbrannt. Eindrucksvoll nicht nur wegen der Monet-Gemälde: die monumentale Kathedrale Notre-Dame. Hier fand das Herz von Richard Löwenherz seine letzte Ruhestätte.

Am Meer wartet die Alabasterküste, ein 120 Kilometer langer Abschnitt östlich von Le Havre. Der Name rührt her von der hellen Farbe der Kreidefelsen, die bei Étretat besonders spektakulär ins Meer fallen. Westlich der Seine-Mündung verzücken die Côte de Grâce, Küste der Anmut, und die Côte Fleurie, die Blumenküste. Tipp: Den schönsten Hafen der Normandie soll Honf leur haben. Herrlich zum Flanieren. Nicht weit entfernt liegt Deauville, ein mondänes Seebad. Das jährliche Festival des amerikanischen Films lockt stets Hollywoodstars in die Stadt.

Grandioses Highlight ist eine Pilgerstätte

Auch die Perlmuttküste wollen viele Gäste sehen: wegen der weiten Sandstrände und der spannenden Historie. Während des Zweiten Weltkriegs war sie im Juni 1944 Schauplatz der Alliierten-Invasion.

Die eigentliche Ikone der Normandie liegt am Westrand der Provinz: Majestätisch gleich am Eingang zur Normandie in das kleine Dorf Giverny. Hier lebte und wirkte Claude Monet von 1883 bis zu seinem Tod 1926. Unbedingt besichtigen: das Haus des Malers samt prachtvoller Gartenanlage. Sie diente dem Meister des Impressionismus häufig als Motiv für seine Werke, etwa der Seerosenteich und die japanische Brücke.

In weiten Bögen schlängelt sich die Seine Richtung Ärmelkanal, vorbei an zauberhaften Orten. Das 8000-Seelen-Städtchen Les Andelys etwa zog Schriftsteller wie Honoré de Balzac und Victor Hugo oder Künstler wie Paul Signac in seinen Bann. Machtvoll thront die Ruine des Château Gaillard hier über dem Fluss: Der legendäre englische König Richard Löwenherz, der auch Herzog der Normandie war, ließ die erhebt sich hier der Mont-Saint-Michel aus dem Wattenmeer. Der Klosterberg mit der märchenhaft anmutenden Abtei aus dem Mittelalter ist über einen 740 Meter langen Steg mit dem Festland verbunden. Wer dieses Juwel ohne Touristenströme in Ruhe erleben will, sollte frühmorgens oder später am Abend kommen. Dann ist die Stimmung einfach magisch.

ALEXANDER WEIS

Die Normandie entdecken

ANREISE Per Flugzeug nach Paris, etwa mit Air France, airfrance.de, und weiter mit dem Zug oder einem Leihwagen. Alternativ: mit der Bahn bis Paris und weiter zum Beispiel nach Rouen, Le Havre oder Bayeux mit den Hochgeschwindigkeitszügen Thalys und TGV

UNTERKUNFT Beispielsweise im Gästehaus aus dem 17. Jahrhundert „Chambres d’Hôtes Le Manoir d’Esneval“ in Criquetot-l’Esneval nördlich von Le Havre, DZ ab 80 Euro, etwa über booking.com

BUCHTIPP Klaus Simon: „Reise- Taschenbuch Normandie“. Bietet unter anderem zahlreiche Autorentipps, viele Tourenvorschläge sowie Detailkarten. Dumont, 312 Seiten, 18,90 Euro

INFOS Französisches Fremdenverkehrsamt: de.france.fr Tourismusportal der Normandie: de.normandie-tourisme.fr Reisehinweise: auswaertiges-amt.de