Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

FREEWARE/SHAREWARE:DIE BESTE FREEWARE FÜR MUSIKPRODUZENTEN:ZEHN AKTUELLE PLUG-INS


Keys - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 02.01.2020

Wir haben uns durch den Plug-in-Dschungel gekämpft und präsentieren Ihnen zehn handverlesene kostenlose Perlen, um Ihre nächste Produktion zu bereichern. Einige dieser virtuellen Instrumente und Effekte haben wir auf die KEYS-DVD gepackt (siehe Seite 5).


Artikelbild für den Artikel "FREEWARE/SHAREWARE:DIE BESTE FREEWARE FÜR MUSIKPRODUZENTEN:ZEHN AKTUELLE PLUG-INS" aus der Ausgabe 2/2020 von Keys. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Keys, Ausgabe 2/2020

Wer als Musikproduzent professionelle Songs überwiegend rechnerbasiert kreiert, kann auf Plug-ins in Form virtueller Instrumente und E_ ekte nicht verzichten. Umso schöner, wenn diese kostenlos sind und durch ihre Klangqualität überzeugen. Wir haben zehn Plug-ins ausgesucht, die vom Nachbau eines Achtziger-Jahre-Reverbs über einen Baxandall-Equalizer bis ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Keys. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von DVD-INHALT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DVD-INHALT
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von PLATTFORM FÜR FREIE LOOPS UND SAMPLES: MUGENT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLATTFORM FÜR FREIE LOOPS UND SAMPLES: MUGENT
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von MAGAZIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MAGAZIN
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von HOFA-COLLEGE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOFA-COLLEGE
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von INTERVIEW:5U-MODULARSYSTEME AUS DEUTSCHLAND (3): HELL MODULAR. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW:5U-MODULARSYSTEME AUS DEUTSCHLAND (3): HELL MODULAR
Vorheriger Artikel
INTERVIEW:5U-MODULARSYSTEME AUS DEUTSCHLAND (3): HELL MODULAR
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel KEYBOARD:YAMAHA:PSR-SX900
aus dieser Ausgabe

... hin zur Sample-basierten Klarinette reicht.

Jhud Studio Vocal King Pro Mit Vocal King Pro spendiert Jhud Studio das bislang kostenp_ ichtige dynamische E_ ekt-Plug-in. Der charaktervolle Kompressor hilft dabei, Gesangsspuren im Gesamtmix hervorzuheben und ihnen mehr Präsenz und Volumen zu verleihen. Das ressourcenschonende Plug-in kann jedoch auch mit denParametern Low Cut, Tighten und Bass bei unerwünschtem Klangbrei behil_ ich sein. Mit dem dB-Output-Regler lässt sich das Ausgangssignal verstärken. Hinzu kommen die Tasten A, B, C und D, um zwischen verschiedenen Charakteren zu wechseln. Das Plug-in mit Pegelreduktionsanzeige läuft unter Mac-OS sowie Windows und unterstützt die Formate
VST, AU und AAX.
Weitere Infos unter: www.jhudstudio.com

Durchsetzungsfähige Vocals gelingen mit dem Vocal King.


Der RS-W2395C ist ein Baxandall-Equalizer.


Fuse Audio Labs RS-W2395C

Fuse Audio Labs hat gemeinsam mit Roger Schult, dem Entwickler des Baxandall- Hardware-Equalizers RS-W2395C, eine kostenlose Plug-in-Emulation des EQs verö_ entlicht. Baxandall-Equalizer zeichnen sich durch weiche Shelving-Kurven aus, sodass ein sehr natürlicher Klangcharakter entsteht. Die Frequenzen für das Hoch- und Tiefband können zwischen zwei oder fünf kHz beziehungsweise 80 oder 110 Hz umgeschaltet oder alternativ jeweils gänzlich als Filter deaktiviert werden. Für das Mittenband kann zwischen drei Steilkurven gewählt werden. Die Verstärkung oder Absenkung der Frequenzen beträgt maximal zehn dB. Ferner gibt es die Regler Drive und Trim. Das Plug-in unterstützt die Formate VST, AAX und AU für Windows und Mac-OS.
Weitere Infos unter: https://fuseaudiolabs.com

Reverb mit Verberate Basic von Acon Digital.


Acon Digital Verberate Basic

Für einen professionellen Mixdown dürfen passende Reverb-E_ ekte nicht fehlen. Acon Digital stellt für solche Anwendungen das Plug-in Verberate Basic zum Download bereit, das über vier Hall-Algorithmen verfügt. Zur Auswahl stehen die Hall-Modi Plate, Room, Hall und Lush Hall. Plate simuliert authentisch eine Hallplatte, während Room eine subtile Räumlichkeit mit warmem Klangcharakter vermittelt. „Hall“ bildet einen Konzertsaal nach und „Lush Hall“ emuliert einen großen Saal mit frequenzmodulierter Hallfahne – letzterer eignet sich vor allem für Synthesizer-Pads. In jedem der vier Modi ist das Mixverhältnis zwischen Direkt- und Hallsignal individuell regelbar. Verberate Basic unterstützt VST, AU und AAX für Windows und Mac-OS. Weitere Infos unter: https://acondigital.de

JP-ME-1 bietet eine aufgeräumte, übersichtliche Nutzeroberfl äche.


Ben Schulz JP-ME-1
Um den legendären Hallsound der späten Achtziger und frühen Neunziger wiederau _ eben zu lassen, hat Ben Schulz mit dem JP-ME-1 eine authentische Emulation entwickelt. Der virtuelle Reverb mit 12-Bit-Soundcharakteristik soll bei FM-Keyboard-Klängen, gegateten Drums und Gesang am besten zur Geltung kommen. Über sechs Auswahltasten können zwölf verschiedene Reverb-Modi, unter anderem Rückwärts- und Gated Hall, Hallplatte und Echos, aufgerufen werden. Außerdem können der Hallanteil sowie das Ein- und Ausgangssignal individuell gemischt werden. Die Standalone- Anwendung ist auch als VST, AU und AAX-Plug-in unter Mac-OS und
Windows einsetzbar.
Weitere Infos unter: https://schulz.audio

Fanan Clarinetica

Clarinetica ist ein virtuelles Klarinetten- Plug-in von Fanan, das anhand von vier gesampelten Wellenformen vier verschiedene Klarinetten emuliert. Dazu zählen eine Bass-Klarinette, ein osteuropäisches Klezmer-Modell, eine kaukasische Klarinette (Kavkaz) und eine westeuropäische Wiener-Variante. Der Klang kann anhand eines Hoch- und Tiefpass-Filters bearbeitet werden. Auf eine E_ ektsektion mit den Prozessoren Saturation, Chorus, Phaser, Tremolo, Reverb und Delay kann ebenfalls zugegri_ en werden. Des Weiteren stehen zwei MIDI-Velocitys zur Auswahl. Das automatisierbare Plug-in ist mit dem VST-Format und Windows kompatibel. Weitere Infos unter:

Clarinetica bietet vier gesampelte Klarinetten.


Der virtuelle Synthesizer Beatassist ITS.


Beatassist ITS
Für rhythmische Synthesizer-Klänge zu den Genres Techno, Drum ’n’ Bass und Psytrance hat die Crew von Beatassist ITS erstellt. Der Windows-spezi_ sche Klangerzeuger im VST-Format verfügt über zwei Oszillatoren mit fünf Grundwellenformen und drei Synthesemodi. Praktisch ist, dass sich eigene WAV-Dateien hineinladen lassen und das Plug-in automatisch eine Wellenform generiert. Alternativ kann manuell eine Wellenform eingezeichnet werden. Ein Noise-Generator mit zwei verschiedenen Noise-Typen und eine Filter-Einheit sind ebenfalls an Bord. Des Weiteren gibt es einen LFO, Gator und Phaser. Ein Equalizer, Reverb, Stereo-Delay und Chorus runden den Funktionsumfang des Synthesizers ab. Weitere Infos unter: www.beatassist.eu/its.

Virtuelle Drum-Maschine: ESL-110.


Elektronik Sound Lab ESL-110
Angelehnt an die legendäre Hardware- Drum-Maschine Boss DR-110 aus dem Jahre 1983, hat Elektronik Sound Lab mit dem ESL-110 eine Emulation entwickelt. Das Plug-in bietet die sechs Instrumente Bassdrum, Snaredrum, Open und Closed Hi-Hat sowie Cymbal und Handclap, die jeweils auf verschiedene Ausgänge geroutet werden können. Jedes Instrument kann in der Lautstärke und im Panorama angepasst werden. Zudem kann bei manchen die Decay bearbeitet oder Reverb hinzugemischt werden. Nicht zuletzt gibt es ein globales Lowpass-Filter und die Option der Tonhöhenveränderung. Das unter Windows und Mac-OS anwendbare Plug-in ist mit dem VST-Format kompatibel.
Weitere Infos unter: https://electroniksoundlab.com/ free-stu_

D@@er Zufallsgenerator von Push sorgt für unerwartete neue Klänge.


Sampleson Push
Sounddesignern mit Kreativblockaden hilft Sampleson mit dem polyphonen subtraktiven Synthesizer Push aus. Das skalierbare Plug-in agiert mit seinen zwei Oszillatoren und fünf Wellenformen wie ein Zufallsgenerator, das über den groß_ ächigen Button gesteuert wird. Die Parameter des Zufallsresultats können dann editiert und als eigene Presets abgespeichert werden. Je zwei LFOs und ADSR-Hüllkurven sowie vier verschiedene Filtermodi gehören zur Grundausstattung. Der sechsfach Unison-fähige Klangerzeuger hat zudem eine E_ ektsektion mit Reverb und Delay. Hinzu kommt außerdem ein Arpeggiator. Das plattformübergreifende Plug-in gibt es im VST- und AU-Format.
Weitere Infos unter: https://sampleson.com/push-synthe sizer.html

Die Style Organ von Visare Tone.


Visare Tone Style Organ
Visare Tone hat für seine virtuelle Orgel verschiedene Modelle konzipiert. Neben dem Style Organ und der erweiterten Version Style Organ Basic Plus gibt es noch die Versionen Style Organ Dual Model und Rotor Style Organ, die bis auf die Rotor-Version über je neun Zugriegel verfügen.


Neben einer ADSR-Hüllkurve gibt es zudem Bearbeitungsoptionen für die Tonhöhe, Lautstärke und Modulation. Hinzu kommen verschiedene E_ ekte wie Reverb, Delay, Chorus, Rotary und Filter (Tiefpass, Hochpass und Bandpass). Zahlreiche ausdrucksstarke Presets sind sofort anspielbereit. Die Geschwindigkeit des Rotors ist zudem verstellbar. Das VST-Plug-in läuft nur unter Windows.
Weitere Infos unter: https://visaretone.jimdo.com

Bis zu sieben festgelegte Frequenzbänder können mit dem 7Q bearbeitet werden.


Manda Audio 7Q
Um im Studioalltag beim Mixdown und Mastering Transparenz zu scha_ en, kann ein gra_ scher Equalizer wie der 7Q von Manda Audio behil_ ich sein. Inspiriert vom legendären Classic EQ von Kjaerhus Audio, bietet das 64-Bit-Plug-in 7Q sieben verschiedene Bänder, mit denen sich Instrumente oder auch Gesangsspuren in Mono, Stereo oder nur auf einem der Kanäle (L/R) bearbeiten lassen. Das ressourcenschonende Plug-in verfügt zudem über ein Hoch- und Tiefpass-Filter mit den Flankensteilheiten 6, 12 und 24_dB pro Oktave. Bei der Anhebung oder Absenkung eines Frequenzbandes gibt es die Option, das Band mit dem jeweils doppelten Wert zu verstärken. 7Q wird im VST- und AU-Format angeboten und läuft unter Windows sowie Mac-OS.
Weitere Infos unter: www.manda-audio.com/products.php