Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Frittieren, Grillen und mehr – ohne Öl


Logo von ETM Testmagazin
ETM Testmagazin - epaper ⋅ Ausgabe 2/2022 vom 28.01.2022

TEFAL FW2018 Easy Fry Grill & Steam

Artikelbild für den Artikel "Frittieren, Grillen und mehr – ohne Öl" aus der Ausgabe 2/2022 von ETM Testmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ETM Testmagazin, Ausgabe 2/2022

Das Wesentliche

Für wen?

Für all diejenigen Menschen, die in schneller und simpler Weise Gemüse, Fleisch, Fisch und auch Alternativen aus Soja, Seitan usw. einschließende Speisen zubereiten wollen, ohne sich den Speisen während des Garens in ausnehmendem Maße widmen zu müssen.

Was ist interessant?

Der Garraum des Modells ist von einem wirklich eindrucksvollen Maß, aber doch nicht so enorm wie bspw. ein klassisch-konventionelles Backrohr. Während sich Convenience Food auch in einem solchen einheizen ließe, wäre dies doch mit einem sehr viel höheren Stromverbrauch verbunden.

Was ist hervorzuheben?

Dass das Modell, vollkommen anders als andere Air Fryer, auch noch dämpfen kann, ist vor allem dann wertvoll, wenn man regelmäßig in den Genuss von wirklich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ETM Testmagazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Makellos-reines Geschirr – mit maßvollem Wasserverbrauch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Makellos-reines Geschirr – mit maßvollem Wasserverbrauch
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Geschirrspülmaschinen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschirrspülmaschinen
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Der Test im Überblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Test im Überblick
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Technische Daten
Vorheriger Artikel
Technische Daten
FW2018 Easy Fry Grill & Steam
Nächster Artikel
FW2018 Easy Fry Grill & Steam
Mehr Lesetipps

... ansprechendem, einen Großteil auch der wärmesensiblen Vitamine behaltendem Gemüse und/oder Fisch kommen will.

Soll es japanisches Tempura, verbunden mit einem umami schmeckenden, Dashi, Mirin und Sojasauce harmonisch verbindenden Dip, indische Samosas und ein deren schweres Aroma arrondierendes, süßlich-säuerliches Chutney oder auch nur die ein oder andere Handvoll klassisch-konventioneller, Menschen aus aller Welt immer wieder zu verlocken verstehender Pommes sein? Das schnelle und simple Garen von Gemüse, Fleisch und Fisch in einer Wanne aus heißem Öl ist eine Methode der Kulinarik, die – wenn auch in vollkommen verschiedenen Weisen – in wirklich allen Kulturen der Welt verwurzelt ist. Wahrlich verwundern wird dies niemanden, dessen Gaumen schon einmal in den Genuss eines solchen, mit wundervollen Aromen animierenden Schmankerls kam. Aber: Der regelmäßige, mehr als nur einmal pro Woche wiederholte Verzehr von Speisen, die vorab viele Minuten in einer Wanne aus heißem Öl verweilten, ist mit allerlei Gesundheitsrisiken verbunden: So kann es dadurch bspw. zu einer erheblichen Steigerung des Risikos, an einer kardiovaskulären, also das Aderwerk und/oder das Herz involvierenden Krankheit zu versterben, kommen. 1 Wer sich aber weder dem Genuss solcher Speisen voll verschließen noch die mit all dem Öl verbundenen Risiken hinnehmen will, kann mittlerweile mit einer ansprechenden Alternative vorliebnehmen: Mit einer modernen Heißluftfritteuse, einem Air Fryer. Mit einem solchen kann man alle nur vorstellbaren Speisen auch ohne Öl oder doch nur mit dem ein oder anderen Milliliter desselben wunderbar-rösch werden lassen – und das allein mit einem die Speisen von allen Winkeln aus vereinnahmenden Wärmestrom. Während die Qualität vieler solcher Modelle damals noch durchwachsen war und die aus ihnen heraus kommenden Speisen weder von außen noch von innen an die in heißem Öl zubereiteten Wonnen heranzureichen vermochten, haben die Hersteller die Technik der Modelle innerhalb des letzten Jahrzehnts immer weiter polieren können. Wie also sieht es aktuell mit den Stärken und Schwächen eines modernen Air Fryers aus?

Eines der ursprünglichen, in vielen Teilen der Welt noch immer ausgesprochen populären Modelle war die ActiFry des Herstellers TEFAL, die sich schon damals durch ihren während des Garens mit gleichmäßiggemächlichem Tempo voran drehenden, die Speisen so immer wieder hin und her wälzenden Rührarm hervorhob: Das war vor mehr als 12 Jahren. Wiewohl die ActiFry, mittlerweile als smarte ActiFry Genius+ oder ActiFry Genius XL, noch immer viele Menschen zu verzücken weiß, kann der Hersteller nun auch noch viele andere Modelle vorweisen, die sich durch ihr Funktionsprinzip und -spektrum stark von der ActiFry abheben und die daher die Ansprüche anderer Verbraucherinnen und Verbraucher abdecken sollen. Wir hatten nun endlich die neue FW2018 Easy Fry Grill & Steam, einen verschiedene Methoden des Garens in sich zu vereinen versprechenden Allrounder, im Test: Was das Modell wirklich kann, wie ansprechend sich mit ihm Gemüse-, Fleisch-, Fischwaren und Alternativen aus Soja, Seitan und Co. kochen lassen, wie es sich währenddessen mit der Höhe des Schallausstoßes und des Stromverbrauches verhält und vieles mehr wurde von uns erhoben. Nur Eines wollen wir noch voranstellen: Ob und in welchem Maße das Garen in einem solchen Modell mit Gesundheitsvorteilen verbunden sein kann, ist schon in mehreren Studien ermittelt worden. Die Vorteile sind immens: Mit einem Air Fryer kann man nicht nur das Maß an Öl, das schließlich in die Speisen kommt, um 99 % vermindern, 2 sondern auch den Anteil des mit Krebsrisiken assoziierten Acrylamids in Chips, Pommes usw.

1 Das Ausmaß des Risikos ist von dem Ausmaß des Konsums abhängig, vgl. Qin, P. et al.: Fried-food consumption and risk of cardiovascular disease and all-cause mortality: a meta-analysis of observational studies. In: Heart, Vol. 107, 19 (2021): S. 1567–1575.

2 Diese Reduktion wurde anhand von Pommes ermittelt, vgl. Arafat, S.: Air Frying a New Technique for Produce of Healthy Fried Potato Strips. In: Journal of Food and Nutrition Sciences, Vol. 2, 4 (2004): S. 200–206.

3 Auch hier ließ sich eine Reduktion von 80–90 % messen, vgl. Sansano, M. et al.: Effect of pretreatments and air-frying, a novel technology, on acrylamide generation in fried potatoes. In: Journal of Food Science, Vol. 80, 5 (2015): S. T1120–1128. 67