Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

FRÜHSTÜCK IST FERTIG!


Logo von Donna
Donna - epaper ⋅ Ausgabe 4/2022 vom 02.03.2022

Rezepte

Artikelbild für den Artikel "FRÜHSTÜCK IST FERTIG!" aus der Ausgabe 4/2022 von Donna. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Donna, Ausgabe 4/2022

Gefunden: Süße Oster-Accessoires

Rhabarber-Cotton-Candy-Spritz

Für 8 Gläser

250 ml Rhabarbersaft,

200 g Zucker, ca.

1,2 Liter Prosecco oder Mineralwasser,

1 Packung rosa Zuckerwatte

◆ Für den Sirup Rhabarbersaft mit Zucker auf kochen, ca. 5

Minuten sirupartig einkochen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Je ca. 2 Esslöffel Sirup in Sektgläser verteilen.

Mit Mineralwasser oder Prosecco auffüllen. Zuckerwatte auf die Gläser verteilen, dabei darf sie die Flüssigkeit nicht berühren. Sofort servieren. Der Sirup hält sich im Kühlschrank luftdicht verschlossen ca. 1 Woche.

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Wartezeit Pro Glas 0g E, 0g F, 39 g KH, ca. 250 kcal (Prosecco); 0g E, 0g F, 34 g KH, ca. 140 kcal (Wasser)

Frühlingssalat im Osterkranz

Für 8 Portionen

1 Packung Blech-Pizzateig (400 g, Kühlregal),

1 Ei (Größe M),

12 Wachteleier,

250 g Zuckerschoten, Salz,

1 Ringelbete (ca. 200 g), Zucker,

...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Donna. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Anne will es wissen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anne will es wissen
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Auf Touren kommen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf Touren kommen
Titelbild der Ausgabe 4/2022 von Lucinde ist 50. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lucinde ist 50
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Das blüht uns jetzt!
Vorheriger Artikel
Das blüht uns jetzt!
Berlin blüht auf
Nächster Artikel
Berlin blüht auf
Mehr Lesetipps

...

1 EL mittelscharfer Senf,

5 EL Weißweinessig, Pfeffer,

8 EL Rapsöl,

3 Stiele Minze, einige essbare Blüten (z. B. Ringelblumen, Löwenmäulchen),

100 g junger Blattspinat,

250 g Stremellachs, Backpapier

◆ Teig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung herausnehmen, entrollen und von der kurzen Seite her in 12 Streifen schneiden. Je 3 Streifen zu Zöpfen flechten. Je zwei Zöpfe auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backblechen zu Kränzen (à ca. 27 cm Ø) zusammenlegen, Enden zusammendrücken. Ei verquirlen, Kränze damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 220

Grad/Umluft: 200 Grad) 8–10

Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.

◆ Für den Salat Wachteleier vorsichtig mit einem Eierpikser anstechen. In kochendem Wasser ca. 5 Minuten kochen. Herausnehmen, kalt abschrecken.

Zuckerschoten waschen, in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Ringelbete schälen, in dünne Scheiben hobeln und mit etwas Salz und Zucker würzen.

◆ Für das Dressing Honig, Senf und Essig verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in dünnem Strahl unterschlagen.

Zuckererbsen in Streifen schneiden. Eier pellen und halbieren.

Minze und Blüten waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Spinat waschen und abtropfen lassen.

◆ Teigkränze auf 2 große Teller setzen. Spinat, Minze, Zuckerschoten und Ringelbete mischen und in die Teigkränze verteilen. Stremellachs zerzupfen, mit Eiern und Blütenblättern auf den Salat verteilen. Mit Dressing beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde + Wartezeit Pro Portion 15 g E, 19 g F, 26 g KH, ca. 340 kcal

Buttermilch-Dattel-Schnecken

Für 9 Stück

150 g Butter, 200 ml + ca.

4 EL Buttermilch,

½ Würfel frische Hefe (21 g),

60 g brauner Zucker,

1 Prise Salz,

400 g Mehl,

1 Ei (Größe M),

200 g Medjool-Datteln (entsteint),

2 TL Zimt,

150 g Puderzucker, Mehl für die Arbeitsfläche, Fett für die Form

◆ 75 g Butter in einem Topf schmelzen und 200 ml Buttermilch zugießen. Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker verrühren, dann wird sie flüssig.

Salz und Mehl in eine Schüssel geben. Ei, Hefe-und Buttermilchmischung zugeben und mindestens 5 Minuten zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

◆ In der Zwischenzeit 300 ml Wasser auf kochen. Vom Herd ziehen und Datteln zufügen, ca. 10 Minuten einweichen, dann die Datteln abtropfen lassen. 75 g Butter in Stückchen und Zimt zufügen, alles zu einer feinen Creme pürieren.

◆ Teig noch einmal kurz durchkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche quadratisch (ca. 35 x 35 cm) ausrollen. Mit der Dattelcreme bestreichen und eng aufrollen.

Rolle mit einem scharfen Messer in 9 Stücke schneiden.

◆ Eine Springform (26 cm Ø) fetten. Schnecken dicht an dicht mit der Schnittfläche nach oben hineinsetzen und zugedeckt weitere 15 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 180 Grad/

Umluft: 160 Grad) ca. 20 Minuten backen.

◆ Puderzucker in eine Schüssel sieben, mit ca. 4 EL Buttermilch zu einem glatten Guss verrühren. Form aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Springformrand entfernen und Schnecken mit dem Guss glasieren. Abkühlen lassen.

Zubereitung ca. 1 Stunde + Wartezeit Pro Stück 7g E, 15 g F, 79 g KH, ca. 450 kcal

Pretty-in-Pink-Eier

Für 8 Portionen

8 Eier (Größe M),

300 g Rote Bete,

1 rote Zwiebel,

250 ml Weiß-weinessig,

2 EL Zucker, Salz,

1 TL schwarze Pfefferkörner,

1 EL Senfsaat,

2 Lorbeerblätter,

250 g Ricotta,

1 TL Kurkuma, Pfeffer,

Daikonkresse zum Garnieren

◆ Eier ca. 10 Minuten in kochendem Wasser garen. Abgießen und kalt abschrecken. Rote Bete schälen und würfeln. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

Beides mit 500 ml Wasser, Essig, Zucker, 1 EL Salz, Pfefferkörnern, Senf und Lorbeer in einem Topf auf kochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die Bete weich ist. Abkühlen lassen. Eier pellen, in den Sud geben, zugedeckt ca. 24 Stunden kalt stellen.

◆ Eier samt Sud abgießen und die gegarte Rote Bete für den Dip (Rezept S. 132) weiterverwenden. Eier halbieren. Eigelbe herauslösen und mit Ricotta und Kurkuma fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Creme in einen Spritzbeutel mit französischer Sterntülle füllen, in die Eihälften spritzen. Mit Kresse bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten + Wartezeit Pro Portion 11 g E, 11 g F, 2g KH, ca. 150 kcal

Linsen-Möhren-Hummus

Für 8 Portionen

300 g Möhren,

6 EL Olivenöl,

1 TL Ras el Hanout, Salz,

100 g rote Linsen,

1 Knoblauchzehe,

2 EL Tahin (Sesampaste),

2 EL Zitronensaft,

1 TL Kreuzkümmel,

1 TL Kurkuma, Pfeffer, Chiliflocken und schwarzer

Sesam zum Bestreuen, Backpapier

◆ Möhren putzen, schälen, längs halbieren. Mit 3 EL Öl beträufeln, mit Ras el Hanout würzen, sal-

zen, alles gut mischen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 Grad/Umluft: 180

Grad) ca. 30 Minuten garen.

◆ Inzwischen Linsen in 300 ml kochendem Wasser 12–15

Minuten weich garen, abgießen, abkühlen lassen. Knoblauch schälen. Möhren mit Linsen, Knoblauch, Tahin, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Kurkuma cremig pürieren. 3 EL Öl und ca. 100 ml Wasser nach und nach untermixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Chiliflocken und Sesam bestreuen.

Zubereitung ca. 50 Minuten + Wartezeit Pro P ortion 4g E, 10 g F, 8g KH, ca. 130 kcal

Melonen-Avocado-Spießchen

Für 8 Portionen

Abgeriebene Schale von

1 Bio-Limette,

Saft von 2 Limetten,

1 TL Chiliflocken,

4 EL Olivenöl,

1 kleine Cantaloupe-Melone,

1 reife Avocado,

125 g Mini-Mozzarella,

Basilikum, kleine Holzspieße

◆ Limettenabrieb und -saft, Chiliflocken und Öl verquirlen. Melone halbieren, entkernen und aus dem Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher Kugeln ausstechen. Avocado halbieren und entsteinen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mozzarella abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und Blätter abzupfen.

◆ Vorbereitete Zutaten abwechselnd auf Holzspieße stecken.

Auf einer Platte anrichten, mit Limettendressing beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten Pro Portion 4g E, 12 g F, 8g KH, 160 kcal

Surf-and-Turf-Sticks

Für 8 Portionen

350 g Black-Tiger-Garnelen (küchenfertige, ohne Kopf und Schale),

1 kleine Zucchini,

100 g Frühstücksspeck in Scheiben,

400g Rinderfilet, Salz,

3 EL Öl, Pfeffer

◆ Garnelen waschen, trocken tupfen. Zucchini längs mit einem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Garnelen mit je einem Streifen Zucchini umwickeln. Frühstücksspeck (Bacon) quer halbieren. Filet in mundgerechte Stücke schneiden.

◆ Garnelen, Speck und Fleisch im Wechsel auf Holzspieße stecken, mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Spieße darin in 2 Portionen rundherum ca. 5 Minuten braten. Herausnehmen und mit Pfeffer würzen.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten Pro Portion 19 g E, 7g F, 0g KH, ca. 140 kcal

Rote-Bete-Meerrettich-Dip

Für 8 Portionen

250 g gegarte Rote Bete (von den Pretty-in-Pink-Eiern oder aus dem Glas),

1 kleiner Apfel,

2 TL Meerrettich (Glas),

175 g Doppelrahmfrischkäse, Salz, Pfeffer, Zucker,

2 EL Pistazien

(geröstet und gesalzen)

◆ Rote Bete gut abtropfen lassen. Apfel waschen, schälen und fein raspeln. Beides mit Meerrettich fein pürieren. Nach und nach unter den Frischkäse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Pistazien schälen, grob hacken und darüberstreuen.

Zubereitungszeit ca. 5 Minuten Pro Portion 3g E, 8g F, 5g KH, ca. 110 kcal

Nur das Gelbe vom Ei!

Zartes Pastell