Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Führende Systeme in hybriden Landschaften


S@PPORT - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 08.11.2019

Erinnern Sie sich an die DSGVO? Der Medientsunami der vergangenen Jahre scheint seit dem Sommer an Kraft zu verlieren.

Offensichtlich haben nachMeinung vieler Beobachter die Unternehmen ihre Hausaufgaben gemacht, die Speicher mit den personenbezogenen Daten sind identifiziert und ein Regelwerk definiert, wie in den kommenden Jahren mit den Daten umgegangen werden sollte.

Aber sind damit die persönlichen Daten der Kunden sicherer? Haben die Unternehmen ihre Schuldigkeit getan? Wird das Thema wieder verschwinden? Ich denke, die Antwort auf alle drei Fragen ist ein „klares Nein“. Denn ein Regelwerk ist nicht einmal der halbe Weg zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben.

Inzwischen sollten Datenschutzverantwortliche gemeinsam mit der IT-Abteilung die zweite Stufe angehen – also ein System implementieren, mit dem sie die Auskunftspflicht gegenüber den Betroffenen gewährleisten können. In großflächig verteilten IT-Landschaften sind Kundendaten in vielen Winkeln und Ecken versteckt. Sie befinden sich nicht nur in SAP-Datenbanken und Excel-Listen. Sie stehen ebenso selbstverständlich in den Smartphones und den Mailprogrammen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Und ich denke, kein Datenschutzbeauftragter hat eine Möglichkeit, mit einer automatisierten Abfrage über hybride System-Landschaften und einzelne Geräte, über Listenprogramme und Cloud-Speicher umfassende Auskunft über alle Daten zu geben. Dabei ist das nicht einmal die Forderung, die am schwierigsten zu erfüllen ist. Das Gesetz legt auch eine Pflicht zur Datenlöschung fest. Und es ist eine spannende Frage, wie die Unternehmen dies realisieren.

Artikelbild für den Artikel "Führende Systeme in hybriden Landschaften" aus der Ausgabe 11/2019 von S@PPORT. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: S@PPORT, Ausgabe 11/2019

Christian Raum, Chefredakteur S@PPORT:



„Niemand hat eine Vorstellung davon, wie eine behördliche Prüfung der DSGVO-Vorgaben ablaufen könnte. Aber es wird sicher keine zertifizierten DSGVO-konformen, Systeme geben, die die Behörden abnicken.“



Artikelbild für den Artikel "Führende Systeme in hybriden Landschaften" aus der Ausgabe 11/2019 von S@PPORT. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: S@PPORT, Ausgabe 11/2019

So wird auch im kommenden Jahr die DSGVO ein wichtiges Thema in der S@PPORT bleiben. Wir wollen unsere Leser auf das vorbereiten, was nach Regelwerk, Datenauskunft und Datenlöschung auf sie zukommt. Und das wird richtig kompliziert: Bis jetzt hat kein Verantwortlicher eine klare Vorstellung davon, wie eine behördliche Prüfung der DSGVO-Vorgaben ablaufen wird und wie eine Organisation sich darauf vorbereiten kann.

Klar ist, dass es keine zertifizierten, DSGVO-konformen IT-Systeme geben wird, die Behörden in Rücksprache mit Consultants oder Rechtsanwälten abnicken werden.

Den Prüfungsprozess organisatorisch und technisch vorzubereiten, wird also die überübernächste DSGVO-Herausforderung sein – wir halten Sie von Ausgabe zu Ausgabe auf dem Laufenden.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von „Wir rechnen mit tausenden Pilotprojekten, die nicht vorankommen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Wir rechnen mit tausenden Pilotprojekten, die nicht vorankommen“
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Cloud-Migration von SAP ERP und S/4HANA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Cloud-Migration von SAP ERP und S/4HANA
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Neue Studie zur IT-Sicherheit: Besorgniserregende Verluste von geschäftskritischen Daten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Studie zur IT-Sicherheit: Besorgniserregende Verluste von geschäftskritischen Daten
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von „HANA ist aus Sicherheitsgesichtspunkten heraus keine kluge Entscheidung!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„HANA ist aus Sicherheitsgesichtspunkten heraus keine kluge Entscheidung!“
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Stammdatenmanagement: Paradigmenwechsel: Finanzkonsolidierung bei Siemens. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stammdatenmanagement: Paradigmenwechsel: Finanzkonsolidierung bei Siemens
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Sicherheitsmanagement auf Knopfdruck: TU Darmstadt setzt auf Analysewerkzeuge für weite SAP-Landschaften. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sicherheitsmanagement auf Knopfdruck: TU Darmstadt setzt auf Analysewerkzeuge für weite SAP-Landschaften
Nächster Artikel „Wir rechnen mit tausenden Pilotprojekten, die nicht vorank…
aus dieser Ausgabe