Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

FÜNF-ZUTATEN-KÜCHE: 5-Zutaten-Gerichte Kleiner Aufwand, großer Genuss!


LandGenuss - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 07.05.2020

Mit nur fünf Zutaten und ein paar Basics aus dem Vorratsschrank zaubern wir im Handumdrehen leckere Gerichte, die der ganzen Familie schmecken


Artikelbild für den Artikel "FÜNF-ZUTATEN-KÜCHE: 5-Zutaten-Gerichte Kleiner Aufwand, großer Genuss!" aus der Ausgabe 3/2020 von LandGenuss. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: LandGenuss, Ausgabe 3/2020

Quetschkartoffeln mit Stremellachs und Gurkensalat

ZUBEREITUNGSZEIT 50 Min.

ZUTATEN für 4 Personen

• 1 kg Kartoffeln

• 1 Zwiebel

• 2 Gurken

• 1 Bund Dill

• 4 EL Essig

• 5 EL Rapsöl

• 1 Prise Zucker

• Salz und Pfeffer

• 125 g geriebener Emmentaler

• 2 EL Butter

• 250 g Stremellachs

ZUBEREITUNG

1 Kartoffeln gut waschen und je nach Größe 20-25 Min. in etwas kochendem Wasser garen. Inzwischen Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln. Dill ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von LandGenuss. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Frische Ernte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Frische Ernte
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Königsgemüse: Bei der Stange bleiben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königsgemüse: Bei der Stange bleiben
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von SUPERFOOD: Regionales Superfood: Die haben es in sich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SUPERFOOD: Regionales Superfood: Die haben es in sich
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von REGIONALKÜCHE: Unterwegs in Hamburg & Bremen: So isst der Norden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REGIONALKÜCHE: Unterwegs in Hamburg & Bremen: So isst der Norden
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von NACHHALTIGKEIT: Natur statt Chemie: Den Alltag entgiften. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NACHHALTIGKEIT: Natur statt Chemie: Den Alltag entgiften
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von ZUCCHINI: Frisch & lecker: Knackiger Gruß aus dem Garten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZUCCHINI: Frisch & lecker: Knackiger Gruß aus dem Garten
Vorheriger Artikel
RATGEBER: Deko-Tipps für den Garten Laden Sie den Sommer ein…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kaffeeklatsch
aus dieser Ausgabe

1 Kartoffeln gut waschen und je nach Größe 20-25 Min. in etwas kochendem Wasser garen. Inzwischen Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Gurken waschen und in dünne Scheiben hobeln. Dill waschen und trocken tupfen. Die feinen Spitzen abzupfen.

2 Essig, Öl, Zucker und etwas Salz sowie Pfeffer verquirlen. Mit der Zwiebel, den Gurken und der Hälfte des Dills vermengen, bis zum Servieren durchziehen lassen.

3 Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Kartoffeln abgießen, abschrecken und kurz ausdampfen lassen. Dann nebeneinander auf das Backblech geben und mit einem Kartoffelstampfer leicht andrücken. Mit etwas geriebenem Käse und Butter in Flöckchen belegen und im heißen Ofen etwa 10 Min. goldbraun überbacken.

4 Den Lachs in Stücke zerteilen. Die Quetschkartoffeln mit etwas Pfeffer würzen und mit Lachs sowie dem Gurkensalat anrichten. Mit übrigem Dill garnieren und servieren.

Pro Portion: 605 kcal 28 g E | 39 g F | 37 g KH

TIPP: Dazu passt ein schneller Dip aus 200 g Schmand und 1-2 TL Senf. Verrühren und mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken - fertig!

Mediterrane Gemüsesuppe mit Muschelnudeln

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Min.

ZUTATEN für 4 Personen

• 1 Zwiebel

• 1 Knoblauchzehe

• 400 g Möhren

• 400 g Staudensellerie

• 3 EL Rapsöl

• 1,4 l Gemüsebrühe

• Salz und Pfeffer

• 80 g Parmesan

• 250 g Muschelnudeln

• 600 g gehackte Tomaten (Dose)

ZUBEREITUNG

1 Zwiebel und Knoblauch schälen. Beides fein würfeln. Möhren ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Den Staudensellerie waschen, ggf. entfädeln und in Stücke schneiden.

2 Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Sellerie darin andünsten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 12-15 Min. garen.

3 Den Parmesan fein reiben. Die Muschelnudeln nach Packungsangabe zur Suppe geben und mitgaren, bis sie bissfest sind. Tomaten zugeben und noch mal kurz aufkochen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Parmesan bestreut servieren.

Pro Portion: 532 kcal 19 g E | 22 g F | 70 g KH

TIPP: Geben Sie nach Belieben noch einige gehackte Kräuter wie z. B. Thymian oder Rosmarin zum Garen mit in die Suppe. Das sorgt für ein besonders frisches Aroma.

Mediterrane Gemüsesuppe mit Muschelnudeln Rezept links


Süße Schupfnudeln mit Beerenkompott

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Min.

ZUTATEN für 4 Personen

• 500 g gemischte Beeren (z. B. Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren)

• 60 g Zucker

• 2-3 EL Butter

• 1 EL Rapsöl

• 500 g Schupfnudeln (Kühlregal)

• ½ Vanilleschote

• 200 g Sahne

• 30 g gemahlene Mohnsaat

• 1 TL Stärke

ZUBEREITUNG

1 Beeren ggf. waschen, vorsichtig trocken tupfen und putzen. In mundgerechte Stücke zupfen. Mit 40 g Zucker mischen und in einen Topf geben. 10 Min. Saft ziehen lassen.

2 Inzwischen 1 EL Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin bei mittlerer Hitze rundherum goldbraun braten.

3 In der Zwischenzeit Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauslösen. Sahne mit übrigem Zucker und Vanillemark steif schlagen.

4 Beeren aufkochen und zugedeckt für 3-5 Min. köcheln lassen. Stärke mit wenig Wasser anrühren. Zu den Beeren geben und damit binden. Übrige Butter und Mohn zu den Schupfnudeln geben und kurz mitrösten. Mit dem Kompott und der Sahne anrichten und servieren.

Pro Portion: 577 kcal 10 g E | 34 g F | 59 g KH

TIPP: Das Kompott können Sie je nach Geschmack und Belieben variieren, zu den Schupfnudeln passen auch Rhabarber- oder Pflaumenkompott. Wer mag, serviert statt der Sahne Vanillesoße dazu.

Süße Schupfnudeln mit Beerenkompott Rezept links


Fotos & Styling: Anna Gieseler

Illustrationen: Sarah Schulte-Hötte; gettyimages.de/fontgraf

Illustrationen: Sarah Schulte-Hötte; gettyimages.de/Galina Timofeeva

Illustration: Sarah Schulte-Hötte