Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

FÜR GÄSTE


essen & trinken Für jeden Tag Low Carb - epaper ⋅ Ausgabe 1/2020 vom 02.01.2020

Die Levante-Küche hat uns in ihren Bann gezogen. Orientalische Hähnchenkeulen, Blumenkohl vom Blech, gefüllte Aubergine und allerlei exotische Kleinigkeiten eignen sich ganz hervorragend für große Runden — und machen nicht viel Arbeit


Artikelbild für den Artikel "FÜR GÄSTE" aus der Ausgabe 1/2020 von essen & trinken Für jeden Tag Low Carb. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: essen & trinken Für jeden Tag Low Carb, Ausgabe 1/2020

ZATAR

* EINFACH, SCHNELL, VEGAN

Für 40 g

• 2 El ungeschälte Sesamsaat
• 1 El getrockneter Oregano
• 1 El getrockneter Majoran
• 2 El getrockneter Thymian
• 2 El Sumach
• 1 Tl Meersalz

1. Sesam in einer Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze goldgelb rösten. Auf einem Teller abkühlen lassen.

2. Oregano, Majoran, Thymian, Sumach, Salz und Sesam in einen Mörser geben und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von essen & trinken Für jeden Tag Low Carb. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2020 von FLEISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FLEISCH
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SALAT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SALAT
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von SUPPEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SUPPEN
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von FRÜHSTÜCK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRÜHSTÜCK
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von BOWLS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BOWLS
Titelbild der Ausgabe 1/2020 von FISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FISCH
Vorheriger Artikel
FISCH
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DESSERT
aus dieser Ausgabe

2. Oregano, Majoran, Thymian, Sumach, Salz und Sesam in einen Mörser geben und grob zerstoßen.

ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
PRO EL 1 g E, 2 g F, 1 g KH = 27 kcal (114 kJ)

SELLERIE-HUMMUS

* EINFACH, LOW CARB, SCHNELL, VEGETARISCH

Für 2 Portionen

• 500 g Sellerieknolle
• Salz
• ca. 5 El Olivenöl
• 1 Mini-Dose Kichererbsen (80 g Abtropfgewicht)
• 1 Knoblauchzehe
• 1 Tl Tahin
• 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
• 1 El Zitronensaft
• ½ Tl gemahlener Kreuzkümmel
• Chiliflocken
• 2 El Sahnejoghurt (10 % Fett)

1. Sellerie schälen und in feine Würfel schneiden, mit etwas Salz und 1 El Öl mischen. In eine ofenfeste Form geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3— 4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 35 Minuten garen. Anschließend abkühlen lassen.

2. Kichererbsen im Sieb abtropfen lassen. Mit Sellerie, 3 ½ El Olivenöl, Knoblauch, Tahin, Zitronenschale, -saft, Kreuzkümmel, ¼ Tl Chiliflocken und ½ Tl Salz im Blitzhacker oder in einer Küchenmaschine sehr fein pürieren. Joghurt zugeben, kurz untermixen. Eventuell nachwürzen, mit etwas Öl beträufeln und mit Chiliflocken bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten plus Kühlzeit
PRO PORTION 7 g E, 31 g F, 13 g KH = 384 kcal (1609 kJ)

TAHIN-JOGHURT-SAUCE

* EINFACH, LOW CARB, SCHNELL, VEGETARISCH

Für 2—4 Portionen

• 300 g Sahnejoghurt (10 % Fett)
• 2—3 El Tahin
• Salz
• 1—2 Tl Zitronensaft

1. Joghurt, Tahin, Salz und Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz abschmecken.

ZUBEREITUNGSZEIT 10 Minuten
PRO PORTION (bei 4 Portionen) 5 g E, 14 g F, 6 g KH = 177 kcal (745 kJ)

BLUMENKOHL-SCHEIBEN VOM BLECH

@@BLUMENKOHL-SCHEIBEN VOM BLECH Wenn doch nur alles so einfach wäre! Mit wenig Aufwand wird der Blumenkohl im Ofen gegart und kommt frisch-würzig wieder heraus. Rezept links


* EINFACH, LOW CARB, VEGAN

Für 2 Portionen

• 1 Blumenkohl (ca. 1 kg)
• 1 Bio-Zitrone
• 1 Knoblauchzehe
• 5 El Olivenöl
• 1 Tl Raz el Hanout
• Salz
• ½ Bund glatte Petersilie

1. Backofen auf 220 Grad (Gas 3—4, Umluft 200 Grad) mit einem Backblech auf der mittleren Schiene vorheizen. Blumenkohl putzen, Strunk dabei dranlassen, damit er den Kohl zusammenhält, in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

2. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale dünn abreiben. Knoblauch fein hacken, mit 4 El Öl, Zitronenschale, Raz el Hanout und etwas Salz verrühren.

3. Das heiße Backblech mit 1 El Olivenöl beträufeln. Blumenkohlscheiben auf das heiße Backblech legen, mit dem Gewürzöl bestreichen und 15 Minuten backen.

4. Abgeriebene Zitrone in Spalten schneiden. Petersilie von den Stielen abzupfen und mittelfein schneiden. Blumenkohlscheiben mit Petersilie bestreuen und mit Zitronenspalten garnieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
PRO PORTION 8 g E, 25 g F, 9 g KH = 319 kcal (1348 kJ)

Vegan

ORIENTALISCHE HÄHNCHENKEULEN

@@ORIENTALISCHE HÄHNCHENKEULEN Die Keulen sind mit Sesam, Oregano, Thymian und Sumach gewürzt. Leicht säuerlich und authentisch.


* EINFACH, LOW CARB

Für 2 Portionen

• 4 rote Zwiebeln
• 1 Bio-Zitrone
• 6 El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)
• 3 El Zatar (Gewürzmischung)
• 1 Tl mittelscharfes Currypulver
• Salz
• 4 Hähnchenkeulen (à ca. 250 g)
• 4 schlanke hellgrüne Spitzpaprika

1. Zwiebeln halbieren und in Spalten schneiden. Zitrone in 4 dicke Scheiben schneiden. Beides in einen flachen Bräter geben und mit 1 El Öl beträufeln.

2. 5 El Öl mit Zatar, Currypulver und 1 Tl Salz in einer großen Schüssel verrühren. Hähnchenkeulen untermischen und das Gewürzöl kräftig einmassieren. Hähnchenkeulen in den Bräter setzen. Restliches Gewürzöl darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Minuten braten.

3. Ofentemperatur auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) erhöhen. Spitzpaprika waschen, neben die Hähnchenkeulen legen und alles weitere 15 Minuten braten.

ZUBEREITUNGSZEIT 1 Stunde
PRO PORTION 64 g E, 61 g F, 14 g KH = 895 kcal (3743 kJ)

GEFÜLLTEAUBERGINEN

@@GEFÜLLTEAUBERGINEN Ein Potpourri aus Rinderhack, Granatapfel, Sesam-Joghurt-Sauce und Minze. Umwerfend gut! Rezept links


* EINFACH, LOW CARB, SCHNELL

Für 2 Portionen

• 2 Auberginen
• 4 El Öl neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)
• Salz
• 1 Zwiebel
• 1 kleine Knoblauchzehe
• 300 g Rinderhack
• 2 El Tomatenmark
• 1 Tl getrockneter Thymian
• Chiliflocken
• ¼ Granatapfel
• 3 Stiele Minze
• 150 g Tahin-Joghurt-Sauce (siehe Rezept Seite 88)

1. Auberginen waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Die Schnittflächen kreuzweise und 1 cm tief einschneiden. Von den runden Seiten jeweils eine dünne Scheibe abschneiden. Auberginenhälften mit der eingeschnittenen Seite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit 2 El Öl bepinseln, salzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen.

2. Zwiebel und Knoblauch würfeln. Hack in einer Pfanne mit restlichem Öl hellbraun und krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und kurz rösten. 100 ml Wasser zugeben. Mit Salz, Thymian und Chiliflocken würzen. Bei milder Hitze 5 Minuten schmoren.

3. Kerne aus dem Granatapfel lösen. Minzblätter abzupfen. Die Hälfte der Blätter fein hacken und unter die Tahin-Joghurt-Sauce rühren.

4. Auberginen aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, dann mit einem Esslöffel so aushöhlen, dass ein 1 cm breiter Rand stehen bleibt. Auberginenhälften im ausgeschalteten Backofen warm stellen. Auberginenfruchtfleisch fein schneiden und unter die Hacksauce mischen.

5. Auberginenhälften auf Teller setzen und mit der Hacksauce füllen. Mit Joghurtsauce beträufeln und mit Granatapfelkernen und restlichen Minzblättern bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
PRO PORTION 39 g E, 53 g F, 18 g KH = 732 kcal (3072 kJ)

MÖHRENGEMÜSE

@@MÖHRENGEMÜSE Die haben Biss: Koriandersaat gibt den Möhren eine orientalische Note, Wallnusskerne sorgen für ’nen Extraknack


* EINFACH, LOW CARB, SCHNELL, VEGAN

Für 2 Portionen

• 400 g Möhren
• 2 Frühlingszwiebeln
• 1 Tl Koriandersaat
• 50 g Walnusskerne
• 2 El Öl neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)
• Salz
• 1 Tl abgeriebene Bio-Zitronenschale
• 2 Tl Zitronensaft

1. Möhren schälen und schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

2. Koriandersaat in einem breiten Topf ohne Fett rösten, dann in einen Mörser oder Blitzhacker geben und fein zerkleinern. Walnüsse in der Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und umfüllen.

3. Öl in der Pfanne erhitzen und die Möhren darin andünsten. Zwiebeln zugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz, Koriandersaat und Zitronenschale würzen. 50 ml Wasser zugeben, erhitzen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten dünsten.

4. Möhren mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Walnüsse grob zerbrechen und darüberstreuen.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
PRO PORTION 5 g E, 28 g F, 14 g KH = 349 kcal (1461 kJ)