Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Für Schalke sagte Elgert Bayern und Arsenal ab


Sport Bild - epaper ⋅ Ausgabe 15/2019 vom 10.04.2019

SPORT BILD druckt Auszüge aus der Auto-Biografie von Schalkes Super-Ausbilder


Am 15. April erscheint das Buch „Gib alles, nur nie auf!“, das Norbert Elgert mit Autor Kai Psotta verfasst hat. Preis: 16 Euro. Umfang: 288 Seiten. Verlag: Ariston

Artikelbild für den Artikel "Für Schalke sagte Elgert Bayern und Arsenal ab" aus der Ausgabe 15/2019 von Sport Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sport Bild, Ausgabe 15/2019

Ich sehe mich eher wie ein Gartner. Einer, der es mit jungen Pflanzchen zu tun hat, die gegossen, getrimmt, geschnitten, gepflegt, mal umgetopft, mal veredelt oder auch mal wieder aufgepappelt werden mussen. Das alles mit dem Ziel, den Pflanzchen zum Idealwuchs zu verhelfen und dafur zu sorgen, dass sie eine tiefe, feste Wurzel bekommen.

Oder, wenn man es noch anders ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,29€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sport Bild. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 15/2019 von LESERMEINUNG: Favre ist keiner für große Klubs. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LESERMEINUNG: Favre ist keiner für große Klubs
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von BUNDESLIGA: HOENESSGeheim-Treffen,um Kovac zuretten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: HOENESSGeheim-Treffen,um Kovac zuretten
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von BUNDESLIGA: MOURINHO Bayern istein Gigant. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: MOURINHO Bayern istein Gigant
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von BUNDESLIGA: Kann Favre keine Titel?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: Kann Favre keine Titel?
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von FUSSBALL: Fan-Freundschaft trotz BVB-Klatsche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FUSSBALL: Fan-Freundschaft trotz BVB-Klatsche
Titelbild der Ausgabe 15/2019 von BUNDESLIGA: EBERL ÜBER HECKING Wir hätten den Trainer auchauf Platz3 gewechselt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BUNDESLIGA: EBERL ÜBER HECKING Wir hätten den Trainer auchauf Platz3 gewechselt
Vorheriger Artikel
BUNDESLIGA: Naldo Ich hätte Schalke noch helfenkönnen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel BUNDESLIGA: Benfica wählte einen Adler aus, den es in Europa…
aus dieser Ausgabe

... verbildlichen will: Ich bin wie ein Diamantenschleifer, der mit seiner Handwerkskunst dafur zu sorgen hat, dass ein Rohdiamant nach aufwendiger Verarbeitung sein unnachahmliches Funkeln entfaltet.

★★★

Ich hatte so oft die Chance, wieder zuruck in den Profifusball zu kehren (er machte als Profi57 Bundesliga-Spiele und 12 Tore für Schalke; die Red. ). Zweimal als Cheftrainer auf Schalke, bei einem osterreichischen Spitzenklub und mehrfach in der deutschen 2. Liga. Aber es kam fur mich nicht infrage, weil ich meine Erfullung als Ausbilder gefunden hatte.

Einmal kam ein Headhunter auf mich zu, der im Auftrag von Arsenal London nachfragte, ob ich mir einen Wechsel nach England, wo ich dann auch fur den Nachwuchs hatte verantwortlich sein sollen, vorstellen konnte. Doch das konnte ich nicht.

★★★

Das einzige Mal, in dem ich anfallig fur einen Wechsel gewesen bin, war Anfang 2016. Mich nervte damals extrem, dass wieder einmal ein neuer Manager nach Gelsenkirchen kommen sollte. Wobei meine Haltung uberhaupt nichts mit Christian Heidel zu tun hatte, den ich gar nicht kannte.

Mich storte lediglich, dass mit dem Weggang von Horst Heldt wieder ein neuer Ansprechpartner kommen wurde. Und dann geht das ganze Spiel wieder von vorne los. (…)


„Ganz entscheidend für meinen Verbleib waren auch viele Fans, die sich bei mir meldeten.“


Also auserte ich offentlich indirekt meinen Unmut, indem ich Anfang Marz nach einem unserer Spiele klarstellte: „Ich muss einfach mal was Neues machen. So etwas Ahnliches wie jetzt kann ich mir gut vorstellen. Nur eben woanders.“

Und kaum hatte ich meinem Unmut Luft gemacht, klingelte auch schon mein Handy und der Name „Michael Reschke“ erschien im Display.

Michael war gerade damit beschaftigt, beim FC Bayern das Projekt „Campus“ masgeblich zu gestalten und voranzutreiben. Michael sagte mir, dass Uli Hoenes mich gerne kennenlernen wurde. Das hort sich schon nach starkem Interesse an.

Doch ehe es zu weiteren Ver handlungen oder zum Beispiel auch zu einem Kennenlernen von Uli Hoenes oder Karl nigge hatte kommen konnen, mel dete sich Clemens Tonnies und be stellte mich zu sich nach Hause.

Ganz entscheidend fur meinen Verbleib damals waren aber auch die vielen Fans, die sich bei mir mel deten.

★★★

Schalkes Aufsichtsratschef Cle mens Tonnies: „Zweimal haben wir daruber nachgedacht, Norbert Elgert zum Cheftrainer auf Schalke zu ma chen. Nach dem Aus von Mirko Slom ka und nach der Trennung von Rober to di Matteo. Beide Male gab es nicht die geringste Chance, ihn von dieser Idee zu uberzeugen. Er hatte sich viel zu sehr seiner Nachwuchs verschrieben.

Dabei bin ich uberzeugt, dass er ein grosartiger Cheftrainer gewesen ware.

So ist Norbert uns im Nach wuchs erhalten geblieben und hat einen grosen Anteil da ran, dass viele Talente den Sprung zu den Profis ge schafft haben: mit Manu el Neuer, Mesut Ozil, Be nedikt Howedes und Ju lian Draxler allein vier spatere Weltmeister, da zu Joel Matip, Ralf Fahr mann, Leroy Sane, Thilo Kehrer, Sead Kolasinac, Weston McKennie, auch Sebastian Boenisch oder Tim Hoogland. Was wäre das für eine Mannschaft …

Als er Anfang 2016 kurzfristig mitdem Gedanken spielte, unseren Verein zu verlassen, habe ich ihn sofort angerufen: „Spinnst du?“, fragte ich ihn am Telefon. Ich habe mich in meinem Leben nie so hitzig gestritten, selbst mit Uli Hoeneß nicht, als es um Manuel Neuer ging. Wäre es aber in Sachen Elgert ernst geworden, hätte Bayern wirklich mit Vollgas um ihn gebuhlt, dann hätte meine Freundschaft zu Uli Hoeneß zumindest kurzzeitig mal ruhen müssen. Aber zum Glück konnte ich Norbert ja bei mir in RhedaWiedenbrück schnell überzeugen, doch bei uns zu bleiben. Wir spazierten einmal um einen See, der sich ganz in der Nähe meines Hauses befindet, sprachen Klartext und waren uns zum Glück wieder einig.“

Norbert Elgert formte auf Schalke u.a. Neuer, Özil, Draxler, Sané, Höwedes, Matip und Kehrer zu Stars


SANÉ & CO. ÜBER ELGERT

Sané: Er ist der Meister des gepflegten Arschtritts!

Eng verbunden: Leroy Sané und Elgert


Leroy Sané (Manchester City): „Norbert Elgert ist der Meister des gepflegten Arschtritts. Das klingt hart und vielleicht erst mal oberflächlich, es ist aber als riesengroßes Kompliment gemeint.

Bei mir hatte Norbert Elgert erkannt, dass er nicht unbedingt die feinfühligste Art an den Tag legen musste, sondern dass der eine oder andere Tritt in den Hintern helfen würde.

Als ich mir nach meinem Wechsel zu Manchester City eine Uhr gönnte, eine kleine Belohnung, musste ich an ihn denken. Er hatte uns immer gelehrt, dass wir uns nie über Gegenstände definieren sollen. Dass wir nicht besser sind, weil wir uns den einen oder anderen Luxus erlauben können.“

Neuer: Er brachte einen Angsthasen mit in die Kabine!

2003/04: Schalkes A-Junioren mit Neuer (rechter Kreis) und Elgert (l.)


Manuel Neuer (Bayern): „Wir hatten ein Spiel gegen Bielefeld, als der Trainer plötzlich mit einem Hasen in die Kabine kam. Und wieder einmal begann er seine Ansprache mit einer Frage.,Wisst ihr, wer das ist?‘ Nein, natürlich wussten wir es nicht. Wir hatten das Tier noch nie zuvor gesehen. Und wir wussten auch nicht, woraufer hinauswollte.,Das ist Hans‘, sagte er nach einer langen Pause.,Hans, der Angsthase.‘

Und nach einer weiteren Pause erklärte er:,Hans hat sich zuletzt bei uns irgendwie ständig mit auf den Platz geschlichen. Hans, der Angsthase, ist zuletzt immer mit aufgelaufen. Und er hat euch alle mit seiner Angst angesteckt.‘

,Ich will‘, rief er dann,,dass jetzt alle auf den Platz gehen. Mutig. Stark. Selbstbewusst. Nur einer bleibt hier drin. Nämlich Hans, der Angsthase.‘

Wir schlugen Bielefeld deutlich, und das nach einem mutigen, selbstbewussten Auftritt. So, wie Elgert es verlangt hatte.“

Özil: Mit Mourinho zusammen mein bester Trainer!

2014 wurde Özil mit dem Laureus ausgezeichnet, Elgert war dabei


Mesut Özil (Arsenal): „Er ist zusammen mit José Mourinho der wichtigste Trainer meiner Karriere. Er lehrte uns, respektvoll mit anderen Menschen umzugehen und uns niemals größer, wichtiger oder bedeutender zu fühlen, nur weil die anderen vielleicht weniger in der Öffentlichkeit stehen oder weniger Geld verdienen als wir Fußballer.“

Draxler: Wer seinen Zirkel überlebt, hält auch bei Magath durch!

Julian Draxler (PSG): „Er hatte, wie er mir verriet, ein paar Sorgen, dass ich das harte Training unter dem Schleifer Felix Magath vielleicht nicht durchstehen könnte. Aber ich konnte ihn beruhigen. Wer es lernt, sich im ElgertZirkel durchzubeißen, der schafft auch den MagathSchliff.“