Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Fürs Urlaubsfeeling daheim Griechisches Buffet


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 26.06.2019
Artikelbild für den Artikel "Fürs Urlaubsfeeling daheim Griechisches Buffet" aus der Ausgabe 7/2019 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 7/2019

★ Zaziki

Am Vortag zubereiten, das ist praktisch

Veggie


Für 6 Portionen

• 1½ Salatgurken • Salz • 4 Knoblauchzehen
• je 3 Stiele Minze und Dill
• 800 g griechischer Joghurt (10 % Fett)
• 6 EL Olivenöl • Pfeffer • 1 TL Zucker

Zubereiten: ca. 20 Minuten
Ziehen: ca. 30 Minuten

1 Gurke schälen, längs halbieren, entkernen, grob reiben, salzen. Ca. 15 Min. ziehen lassen, dann ausdrücken.

2 Knoblauchzehen abziehen, fein hacken. Minze und Dill abbrausen, Blättchen bzw. Dillfähnchen abzupfen, fein hacken. Joghurt einmal durchrühren (ist sehr fest). Joghurt mit Gurke, Knoblauch, Olivenöl verrühren, mit Salz, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Willkommen im neuen Heft! Juli 2019. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft! Juli 2019
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Genießen im Juli: ÜBER 70 TOLLE REZEPTE AUF EINEN BLICK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genießen im Juli: ÜBER 70 TOLLE REZEPTE AUF EINEN BLICK
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Unsere Favoriten des Monats: Geschmacksnotizen für den Juli: Alles, was jetzt Freude macht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unsere Favoriten des Monats: Geschmacksnotizen für den Juli: Alles, was jetzt Freude macht
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Sommerfrisches: Nudel-Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sommerfrisches: Nudel-Glück
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Hausgemacht am besten: Marmelade. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hausgemacht am besten: Marmelade
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Zuckerschoten: 4 x anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zuckerschoten: 4 x anders
Vorheriger Artikel
So gelingen Chickenwings
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Fitness leicht gemacht: Bowls
aus dieser Ausgabe

... Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Minze sowie Dill bestreuen und zugedeckt mind. 15 Min. kalt stellen.

Pro Portion: 210 kcal 10 g KH, 6 g EW, 15 g F

★★Honig-Garnelen

Süßlich-scharf und auf den Punkt gegart

Würzig


Für 6 Portionen

• 300 g rohe Garnelen (frisch oder TK, mit Schale)
• 1 milde Peperoni • ½ Bund Oregano
• 5 EL Olivenöl • 2 EL flüssiger Honig • Salz • Pfeffer
• Zitronenspalten zum Garnieren

Zubereiten: ca. 30 Minuten

1 Garnelen waschen, trocken tupfen, evtl. am Rücken einschneiden, um schwarzen Darm faden zu entfernen. Peperoni halbieren, entkernen, waschen, fein hacken. Oregano waschen, trocken tupfen. Mit Peperoni und 2–3 EL Olivenöl, Honig und Garnelen mischen. Garnelen kalt stellen.

2 Vorm Servieren Garnelen salzen und pfeffern. In einer großen Pfanne nebeneinander und portionsweise rundum 2–3 Min. braten. Mit Zitronenspalten anrichten.

Pro Portion: 135 kcal 5 g KH, 9 g EW, 9 g F

Supersaftig


Tipp

Dazu passt ein trockenerRetsina aus Griechenland oder ein Weißburgunder.

Das gibt’s

Zaziki • Honig-Garnelen • Souvlaki mit Bauernsalat • Kräuter-Keftedes • Spinat-Feta-Blüten • Beeren-Joghurt-Schale • Griechischer Eiskaffee

★ Souvlaki

Der beliebteste Spieß am Mittelmeer

Für 6 Portionen

• 900 g Schweinefleisch (Nacken, Keule) oder Lammhüfte • 2 Knoblauchzehen
• 1 Bund gehackte Petersilie
• 3 EL Zitronensaft • 3 TL Paprikapulver
• Salz • Pfeffer • 6 EL Olivenöl • 3 Zwiebeln
• 4 rote Paprikaschoten • Fladenbrot

Vorbereiten: ca. 30 Minuten
Marinieren: ca. 4 Stunden
Garen: ca. 10 Minuten

1 Fleisch trocken tupfen, in Stücke schneiden. Knoblauch abziehen, zerdrücken. Mit Petersilie, Zitronensaft, Paprika, Salz, Pfeffer und Öl mischen. Fleisch darin ca. 4 Std. marinieren.

2 Zwiebeln abziehen, Paprika vierteln, entkernen, waschen, alles in Stücke schneiden. Fleisch mit Paprika, Zwiebeln auf Spieße stecken. In einer Pfanne oder auf dem Grill in 10–15 Min. goldbraun braten. Mit Zaziki (Rezept links) und Fladenbrot servieren.

Pro Portion: 420 kcal 30 g KH, 40 g EW, 15 g F

★ Bauernsalat

Der Klassiker schmeckt auch solo

Für 6 Portionen

• 600 g Gurken • 800 g Tomaten
• 2 Eisbergsalate
• 2 Zwiebeln • 320 g Feta
• 3 Knoblauchzehen
• 4 EL Zitronensaft
• 8 EL Olivenöl • Salz • 1 Prise Zucker
• Pfeffer • 150 g schwarze Oliven

Zubereiten: ca. 20 Minuten

1 Gurke schälen, Tomaten waschen, putzen. Alles in Scheiben schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, in Stücke zupfen. Zwiebel abziehen, halbieren, in Streifen schneiden. Feta zerkrümeln. Alles in eine Schüssel geben.

2 Knoblauch abziehen, hacken, mit Zitronensaft, Öl, Salz, Zucker, Pfeffer verrühren. Mit den Salatzutaten und Oliven mischen.

Pro Portion: 430 kcal 12 g KH, 14 g EW, 36 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★★FÜR GEÜBTE / ★★★ANSPRUCHSVOLL

★ Kräuter-Keftedes

Lecker zu den Hackbällchen: ein fruchtiger Tomaten-Dip

Für 6 Portionen

Für die Hackbällchen

• 2 Brötchen vom Vortag
• 2 Zwiebeln
• 5 Knoblauchzehen
• 1 Bund frische Minze
• 900 g Hackfleisch
• 2 Eier • Salz • Pfeffer
• 2 TL Kreuzkümmelpulver
• 3 EL Olivenöl

Für den Dip

• 750 g Kirschtomaten
• 3 EL Olivenöl
• 70 ml Weißwein

Vorbereiten: ca. 20 Minuten
Garen: ca. 30 Minuten

1 Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln. Minze waschen, trocken schütteln und die Hälfte der Blätter fein hacken. Ausgedrückte Brötchen mit Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch verkneten. Eier und gehackte Minze zufügen, mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel abschmecken. Aus der Hackmasse mit angefeuchteten Händen kleine Bällchen formen.

2 Kirschtomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tomaten darin ca. 3 Min. schwenken. Hälfte Tomaten aus der Pfanne nehmen, beiseitelegen und abkühlen lassen. Restliche Tomaten mit Weißwein ablöschen und schmoren lassen, bis sie zerkocht sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Hackbällchen im Olivenöl rundum goldbraun braten. Abgekühlte Tomaten und restliche Minzeblätter auf den Bällchen verteilen und mit kleinen Holzspießen fixieren. Mit Tomaten-Dip anrichten.

Pro Portion: 555 kcal 16 g KH, 35 g EW, 38 g F

★ Spinat-Feta-Blüten

„Spanakopitas“ aus Filoteig schmecken warm und kalt

Veggie


Für 6 Stück

• 500 g junger Spinat
• 2 Knoblauchzehen
• 2 Schalotten
• 3 EL Olivenöl
• 2 Eier • Salz • Pfeffer
• 1 Prise geriebene Muskatnuss
• 200 g Feta
• 4 Blatt Filoteig (Kühlregal)
• 50 g flüssige Butter
• 1–2 EL Schnittlauchröllchen

Vorbereiten: ca. 25 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten

1 Spinat putzen, waschen, trocken schleudern. Knoblauchzehen, Schalotten abziehen, fein würfeln. Öl in großer Pfanne erhitzen, Knoblauch, Schalotten darin andünsten, Spinat zugeben, zusammenfallen lassen. Spinat vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2 Spinat-Mix bei Bedarf ausdrücken, grob hacken, mit Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat vermischen. Feta zerbröckeln und untermischen.

3 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Aus den Filoteigblättern 18 Quadrate (ca. 15 x 15 cm) schneiden, diese mit flüssiger Butter bestreichen. Jeweils 3 Teigquadrate versetzt aufeinanderlegen, in die Vertiefungen eines gefetteten 6er-Muffinblechs drücken. Spinat-Feta-Mix einfüllen. Im Ofen 20–25 Min. goldbraun backen. Herausnehmen, abkühlen lassen, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Pro Portion: 290 kcal 10 g KH, 12 g EW, 22 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★★FÜR GEÜBTE / ★★★ANSPRUCHSVOLL

★ Beeren-Joghurt-Schale

Kaum zu glauben, wie schnell dieses Dessert fertig ist

Für 6 Portionen

• 450 g Erdbeeren
• 450 g Himbeeren
• 450 g Blaubeeren
• 900 g griechischer Joghurt
• 6 EL Honig

Zubereiten: ca.15 Minuten

1 Die Beeren waschen, putzen. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.

2 Alle Beeren in eine Schüssel geben, vorsichtig mischen. Den Joghurt darübergeben und mit Honig beträufeln.

Pro Portion: 320 kcal 33 g KH, 7 g EW, 16 g F

★ Griechischer Eiskaffee

Herrlich erfrischend

Für 2 Gläser: 1 TL Instantkaffee mit3 TL Zucker, 4 EL Wasser und4–6 Eiswürfeln in einen Shaker oder ein großes, gut verschließbares Glas geben. Kräftig schütteln, bis der Kaffee sich ganz aufgelöst hat und die Mischung schäumt. Auf hohe Gläser verteilen, mitetwas kalter Milch und kaltem Wasser aufgießen.

Mediterrane Deko-Tipps

Greek Style fürs Buffet

Mit Muscheln, Einmachgläsern und Konservendosen lässt sich ganz einfach ein griechisches Ambiente zaubern.So geht’s: Gläser und Dosen gut reinigen, mit blauer Acrylfarbe bemalen oder besprühen und eventuell beschriften. Mit Muscheln (Urlaubs-Souvenirs oder aus dem Bastelbedarf) verzieren. Dann als Besteckhalter oder Vase verwenden, z. B. für Olivenzweige oder farbenprächtige Blüten.

Gut geschützt

Schnell gemacht und effektiv: Deckel als Schutz vor InsektenSo geht’s: Aus blauem Filz oder dickem blauen Fotokarton Kreise ausschneiden (etwas größer als die Glasöffnung). In die Mitte ein Loch für Strohhalme bohren. Für den blauweißen Griechenland-Look mit weißem Masking Tape und weißen Klebepunkten verzieren.

Feine Prise

Große Muscheln sind perfekt als Gewürzschälchen für Salz und Pfeffer. Tipp: Grobe Salzflocken sind im Trend. Wer mag, verwendet aromatisierte Salzmischungen, etwa mit Zitrone.

Maritimer Schein

Windlichter für Meeres-FeelingSo geht’s: Abwechselnd hellen und blauen Deko-Sand (Bastelbedarf) in Wassergläser schichten und schlichte weiße Kerzen hineinstecken.


Fotos: Shutterstock (3)/Samot/Zabrotskaya Larysa/Derek Brumby; StockFood (5)/Zuzanna Ploch/Reavell Creative/Gräfe & Unzer Verlag, Anke Schütz/Jonathan Short/Louise Lister; burdafood.net-Archiv (3)/Eising Studio – Food Photo & Video, Martina Görlach (2)/Anke Politt; Fotolia.de/Denira; living4media (2)/Franziska Taube/Jalag, Franziska Taube