Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Fulfillment im Distanzhandel: Jan Vanderstorm setzt auf Dienstleistung


e-commerce magazin - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 12.07.2018

Eine Idee, eine Marktlücke, Know-how, Ressourcen sowie eine funktionierende Logistik sind die Bestand teile für ein erfolgreiches Multi-Channel-Unternehmen – wie das Modelabel Jan Vanderstorm. Aber die Logistik inklusive Fulfillment-Dienstleistungen wickelt Loxxess ab.


Artikelbild für den Artikel "Fulfillment im Distanzhandel: Jan Vanderstorm setzt auf Dienstleistung" aus der Ausgabe 5/2018 von e-commerce magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: e-commerce magazin, Ausgabe 5/2018

► Das junge Unternehmen Jan Vanderstorm ist auf Männermode in Übergrößen bis Größe 74 ausgerichtet, das sowohl für lässig-legere Freizeitmode als auch klassisch-männliche Modetrends steht. Das Sortiment ist vielfältig, von Oberbekleidung wie beispielsweise Poloshirts, T-Shirts, Strickcardigans, Funktions- oder Casual-Jacken über Hosen und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 11,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von e-commerce magazin. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Digitalisierung im Bereich Fashion: Digitale Transformation ist keine Modeerscheinung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Digitalisierung im Bereich Fashion: Digitale Transformation ist keine Modeerscheinung
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Digitale Transformation – Fashion: Vögele Shoes setzt auf Infopoints und Werbedisplays. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Digitale Transformation – Fashion: Vögele Shoes setzt auf Infopoints und Werbedisplays
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Künstliche Intelligenz in der Modebranche: KI: Künstliche Intelligenz in der Fashion-Branche. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Künstliche Intelligenz in der Modebranche: KI: Künstliche Intelligenz in der Fashion-Branche
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Künstliche Intelligenz: Wie passen KI und Personalisierung zusammen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Künstliche Intelligenz: Wie passen KI und Personalisierung zusammen?
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Special: Künstliche Intelligenz: Sprachsteuerung: der Dominator und die Händler. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Special: Künstliche Intelligenz: Sprachsteuerung: der Dominator und die Händler
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Recht: Wer haftet, wenn ein Chat-Bot Kunden beleidigt?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Recht: Wer haftet, wenn ein Chat-Bot Kunden beleidigt?
Vorheriger Artikel
Künstliche Intelligenz in der Modebranche: KI: Künstlic…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Künstliche Intelligenz: Wie passen KI und Personalisierung z…
aus dieser Ausgabe

... Jeans bis hin zu trendigen Accessoires. Das Besondere an der Marke ist die klare Fokussierung auf qualitativ hochwertige Männermode im nordischen Look für den Casual- und Outdoor-Bereich in Übergrößen. Das Angebot wird über Marktplätze wie Amazon oder Zalando, den eigenen Online-Shop aber auch über Katalogversand vertrieben.

Logistik und Fulfillment wird seit 2015 von Partner Loxxess abgewickelt. Damit trägt Jan Vanderstorm den besonderen Anforderungen Rechnung, die es an die Logistik, die IT-Infrastruktur und das Fulfillment hat.

Der Logistikdienstleister Loxxess machte deshalb das Rennen, weil er über das nötige Know-how in der Textillogistik verfügt und eine Gesamtlösung präsentieren konnte: Neben der physischen Logistik im tschechischen Bor nahe der Grenze übernimmt Loxxess die Kundenbetreuung und Auftragsabwicklung im eigenen Call-Center in Berlin. Das Debitorenmanagement übernimmt das Kompetenz-Center in Aurach. Umfassende Fulfillment-Lösungen, darin sieht auch Lars Gutermuth, Mitglied der Geschäftsleitung von Loxxess, einen entscheidenden Vorteil für die Distanzhandelskunden: „Mit diesem Spektrum sind wir der ideale Partner für viele Multi-Channel-Händler, weil wir die gesamte Palette im Fulfillment aus einer Hand anbieten und beherrschen, das können und wollen viele gar nicht selbst aufbauen.“

Modernes Logistikzentrum in Bor

Das Dienstleistungsspektrum umfasst alle physischen Prozesse – vom Wareneingang über die Lagerhaltung und die Kommissionierung bis zum Versand der Ware an den Endkunden und bei Bedarf auch wieder retour. Hinzu kommen Mehrwertdienstleistungen wie Textilaufbereitung, Näharbeiten, Qualitätsprüfungen, Retourenverarbeitung nach den Vorgaben des Kunden und vieles mehr. Individuell werden den Bestellungen bei der Kommissionierung weitere Angebote beigelegt.

Das von Loxxess selbst entwickelte und errichtete Versandhandels-Multi-User-Zentrum in Bor mit einer Hallenlagerfläche von insgesamt 35.000 Quadratmetern, etwa 1.200 Palettenstellplätzen sowie rund 178.000 Fachbodenplätzen auf drei Ebenen verfügt über etwa 2.400 laufende Meter Hängewarenlager, eine Hänge- und eine Kistenförderanlage sowie spezielles Equipment für die Textilaufbereitung, etwa Tunnelfinisher zum automatischen Dampfbügeln. Bis zu 600 Mitarbeiter sind insgesamt in dem Multi-User-Zentrum beschäftigt, das neben dem Versandhandel auch noch einen Spezialstandort für Medienlogistik bietet. Es liegt verkehrsgünstig nur 30 Kilometer hinter der deutschen Grenze. „Wichtig ist auch, dass wir durch die Bündelung der Services für verschiedene Kunden hier Synergieeffekte erzielen können“, beschreibt Gutermuth die Vorteile des Standorts.

Fulfillment im Call Center

Das Call Center von Loxxess in Berlin übernimmt neben der telefonischen Bestellannahme und Produktberatung auch die Verarbeitung der Katalogbestellungen per Bestellkarte oder E-Mail. Dank der leistungsfähigen CRM-Software können die Mitarbeiter im Call Center im Namen des Kunden agieren. Auf ihren Monitoren sehen sie automatisch alle relevanten Informationen einschließlich der Bestellhistorie des Kunden und können so kompetent auf die Wünsche des Anrufers eingehen.

Hinzu kommt der Bereich des Debitorenmanagements, der nicht nur die Abwicklung der Fakturen und Zahlungseingänge abdeckt, sondern sich auch über das Handling verschiedener Gutschein- und Gutschriftprozesse erstreckt. Loxxess betreibt dafür ein Kompetenz-Center im bayerischen Aurach. Die Leistungsparameter, unter anderem, wie schnell eingehende Aufträge verarbeitet und den eingesetzten Paketdienstleistern übergeben werden müssen, sind in Service-Level-Agreements genau festgelegt. Ein großer Vorteil der Partnerschaft liegt für Jan Vanderstorm darin, dass Spitzen nach dem Katalogversand flexibel abgefedert werden können. Die Bestellungen wachsen dabei bis zum Zehnfachen an. Darauf sind sowohl das speziell geschulte Call-Center-Team in Berlin als auch die Mitarbeiter in der operativen Logistik am Standort Bor eingestellt.

Alle Vorgänge, auch die Abwicklung des wachsenden Online-Geschäfts, werden über Schnittstellen zwischen dem ERP-System von Jan Vanderstorm mit dem Lagerverwaltungssystem sowie der Call-Center-Lösung von Loxxess gesteuert. Verlässt die Ware das Lager in Bor, wird automatisch der Rechnungsversand im ERP-System des Kunden ausgelöst. Wenn der Kunde eine E-Mail-Adresse hinterlegt hat, wird die Rechnung elektronisch zugestellt, andernfalls wird sie im Logistikzentrum ausgedruckt und der Paketsendung beigelegt.

Logistik noch individueller gestalten

Jan Vanderstorm verfolgt ambitionierte Wachstumsziele, die Expansion in weitere europäische Länder ist geplant. Vor allem soll das Einkaufserlebnis über alle Kanäle hinweg immer weiter verbessert und individualisiert werden. Dabei ist auch wieder der Logistikpartner gefragt, weiß Lars Gutermuth: „Wir arbeiten daran, unsere Auftragsdaten und wichtigsten Kennzahlen für den Kunden noch transparenter zu machen und in zielgerichteten Analysen und Reports bereitzustellen. So kann noch gezielter Werbung zugesteuert werden. Das darf nicht auf Kosten der Schnelligkeit gehen, also werden wir auch unsere Fördertechnik und Prozesse weiterentwickeln.“

Das Logistikzentrum von Loxxess im tschechischen Bor hat eine Hallenlagerfläche von insgesamt 35.000 Quadratmetern, etwa 1.200 Palettenstell-sowie rund 178.000 Fachbodenplätze.


Das Loxxess-Logistikzentrum Nova Hospoda in Bor, Tschechien:

Kompetenzzentrum der Branchen Versandhandel + E-Commerce, Sports + Lifestyle, Consumer Electronics + Media Products

- Bau der Halle 2006 mit 6.000 m2
- Erweiterung 2012
- Gesamte Hallenlagerfläche: 35.000 m2
- Palettenstellplätze: ca. 1.200
- Etwa 178.000 Fachbodenplätze und 2.400 laufende Meter Hängewarenlager auf
drei Ebenen mit Anbindung an Wareneingang, Retouren und Warenausgang (Sprinklerung in den einzelnen Ebenen)
- 80 Wareneingangs- und Retouren Stationen (erweiterbar auf 120)
- 52 Warenausgangs-/Versand-Stationen (erweiterbar auf 64)
- 18 Rampentore für Be-und Entladung
- bis zu 48.000 Picks pro Tag
- bis zu 20.000 Sendungen pro Tag
- Qualitätskontrolle im Tageslichtbereich
- Bewachtes Areal 24 Stunden und 7 Tage die Woche mit integriertem kameraüberwachtem Wertlager
- Direktanbindung an die A6 Nürnberg/ Pilsen, 30 km hinter der deutschen Grenze bei Waidhaus

★ Technisches Equipment:
- Tunnelfinisher, automatischer Folierautomat
- Hängeförderanlage 270 m
- Kistenförderanlage 2.300 m

★ Hängeware:
- manueller WE mit automatischer. Aufbereitung (Tunnelfinisher, Folierautomat und Etikettierer)
- Transport über Hängeförderer mit automatischer Sortierung zu vorgegebenen Teillagerflächen
- manuelle Kommissionierung, Transport über Hängeförderer mit angeschlossenem Hängewa rensorter

★ Kistenförderer:
- komplett beleglose Kommissionierung durch den Einsatz von codierten Auftragskisten und MDEs (Mobile Datenerfassung) für 95% aller Aufträge
- automatischer Transport mit angeschlossener Sortierung auf 54 Packplätze, automatische Zuordnung zu den Konsolidierungsaufträgen (Liege- und Hängeware)
- Lagerbereiche - halbautomatische Konsolidierung aus vier verschiedenen Lagerbereichen (Liegeware, Hängeware, Verschlussware und Sperrgut)