Lesezeit ca. 4 Min.
arrow_back

Gans geht immer


Logo von Zeit für mich
Zeit für mich - epaper ⋅ Ausgabe 13/2022 vom 23.11.2022

Genuss-Tipp:Dazu schmecken Kartoffelklöße oder Kroketten und frischer Rotkohl mit Äpfeln

BAUERNGANS MIT BRATENSAUCE

Artikelbild für den Artikel "Gans geht immer" aus der Ausgabe 13/2022 von Zeit für mich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zeit für mich, Ausgabe 13/2022

Zutaten für 6 bis 8 Portionen

• 4 Zwiebeln

• 2 Äpfel

• 1 EL Majoran

• 1 EL Beifuß

• Salz

• Pfeffer

• 1 Gans (ca. 4 kg; küchenfertig)

• 3 Karotten

• 200 g Knollensellerie

• 1 TL Stärke

• 2 EL Johannisbeeren (Glas) Außerdem:

• Küchengarn

1 2 Zwiebeln schälen, klein schneiden. Äpfel waschen, putzen und ebenfalls klein schneiden. Beides mit Majoran, Beifuß, Salz und Pfeffer würzen.

2 Gans abbrausen, trocken tupfen, innen und außen salzen und pfeffern. Füllung in den Bauch geben, mit Küchengarn verschließen. Mit Brustseite nach unten in einen Bräter legen, etwas Wasser angießen. Im heißen Ofen bei 180 Grad ca. 30 Min. garen. Ab und zu mit Sud übergießen. Karotten, Sellerei und restliche Zwiebeln schälen, grob würfeln.

3 Gans aus dem Bräter nehmen, den Fond in ein Topf gießen, das Fett abschöpfen. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zeit für mich. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 13/2022 von Liebe Leserin!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin!
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von Alle Jahre wieder …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alle Jahre wieder …
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von „Ich hab mein Herz an Afrika verloren“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Ich hab mein Herz an Afrika verloren“
Titelbild der Ausgabe 13/2022 von „Die Liebe macht mich bärenstark“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Die Liebe macht mich bärenstark“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
O du Köstliche!
Vorheriger Artikel
O du Köstliche!
Meeres-Sinfonie
Nächster Artikel
Meeres-Sinfonie
Mehr Lesetipps

... Gemüse im Bräter braun anbraten. Mit dem Fond aufgießen und die Gans mit der Brust nach oben daraufsetzen. Weitere 2 Stunden im Ofen garen, dabei immer wieder mit dem Sud übergießen. Nach Bedarf Wasser ergänzen.

4 Gans aus dem Bräter nehmen, Garn entfernen. Füllung herausnehmen und Geflügel tranchieren. Sauce samt Gemüse passieren, mit der Stärke binden, Johannisbeeren zufügen, salzen und pfeffern. Die Gans mit etwas Bratensauce und nach Belieben mit Füllung anrichten.

TOAST MIT KÜRBISCREME & BLINIS MIT SCHINKEN

Gewusst wie: Die Bu tter für die Blinis schmelzen, so verbin det sie sich besser mit dem Teig

Zutaten für 4 bis 6 Portionen

Für die Toasts:

• 350 g Hokkaidokürbis

• 1 EL Butter

• Salz

• Pfeffer

• 15g Parmesan, gerieben

• 175 g Frischkäse

• 4-6 Scheiben Toastbrot

Für die Blinis:

• 7 gTrockenhefe

• 1 TL Zucker

• Salz

• 60 g Buchweizenmehl

• 175 g Mehl

• 4 EL Butter

• 300 g saure Sahne

• 200 ml lauwarme Milch

• 100 g Parmaschinken in Scheiben

• 2 EL Preiselbeeren (Glas)

Außerdem:

• frische Kresse

1 Kürbis waschen, putzen und grob reiben. In heißer Butter ca. 15 Minuten anschwitzen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen und pürieren. Parmesan und Frischkäse unterziehen, die Creme abschmecken und über Nacht kühl stellen.

2 Am nächsten Tag Hefe, Zucker, 1 Prise Salz, beide Sorten Mehl, 2 EL Butter, 3 EL saure Sahne und Milch zu glattem Teig vermischen. Kurz ruhen lassen. Dann in einer Pfanne übrige Butter erhitzen und den Teig darin portionsweise zu 12 Blinis backen.

3 Brotscheiben toasten, Sterne ausstechen. Jeweils 1 Nocke Kürbiscreme darauf anrichten. Blinis jeweils mit 1 TL saurer Sahne und Schinken toppen, mit Preiselbeeren garnieren. Alles mit Kresse bestreuen und servieren. Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

MANDARINEN-PRINTEN-CREMEDESSERT

• 5 Mandarinen

• 80 g Zucker

• 4 EL Mandarinen- od. Orangenlikör

• 60 ml Zitronensaft

Für die Creme:

• 200 g Mascarpone (ersatzweise Sahnequark)

• 60 ml Orangensaft (frisch gepresst)

• 2 EL Zucker

• 150 ml Sahne

Außerdem:

• 8 Printen (oder andere Lebkuchen ohne Glasur)

• grobe Schokoladenraspeln oder Borkenschokolade

• Puderzucker zum Bestäuben

• Minze für die Garnitur

1 Für das Kompott die Mandarinen mit dem Messer schälen und die Filets herauslösen, die Reste gut ausdrücken und den Saft auffangen. Den Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren und mit Likör, Zitronensaft und aufgefangenem Saft ablöschen. Die Mandarinen untermischen und alles zugedeckt auskühlen lassen. Mascarpone mit Orangensaft und Zucker glatt rühren.

2 Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme in sechs Gläser (à ca. 150 ml) füllen. Die Printen in Stücke brechen und darauf verteilen. Das Mandarinenkompott mit dem Sud daraufgeben. Die Desserts mit Schokoladenraspeln garnieren, mit wenig Puderzucker bestäuben und mit Minze dekoriert servieren.

Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme in sechs Gläser (à ca. 150 ml) füllen. Die Printen in Stücke brechen und darauf verteilen. Das Mandarinenkompott mit dem Sud daraufgeben. Die Desserts mit Schokoladenraspeln garnieren, mit wenig Puderzucker bestäuben und mit Minze dekoriert servieren.

LACHS-CEV ICHE MIT AVOCADO UND LIMETTE

Gewusst?

Die Ceviche ist ein traditionelles Gericht aus den Küstenregionen in Südamerika

Zutaten für 4 Portionen

• 2 Ochsenherztomaten

• 2 Avocados

• 220 g frischer roher Lachs (ohne Haut und Gräten)

• Salz

• Pfeffer

• 4 EL Olivenöl

• 2 Bio-Limetten

Außerdem:

• 4 TL Naturjoghurt

• 1 Scheibe Bio-Limette (geviertelt)

1 Tomaten waschen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen und in feine Würfel schneiden. In die Schüssel zu den Tomaten geben.

2 Den Lachs unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in kleine Würfel schneiden und zum Rest geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen, das Olivenöl hinzufügen und alles gut miteinander vermengen.

3 Die Limetten heiß waschen, trocken reiben und die Schale in die Schüssel reiben. Die Limetten mit den Händen und etwas Druck über die Arbeitsfläche rollen, um mehr Saft herauszubekommen, halbieren und den Saft zum Schüsselinhalt pressen. Gut durchrühren, in Sekt oder Cocktailgläsern anrichten und mit je 1 TL Joghurt und einem Stück Limettenscheibe garniert servieren.

KOKOSCR EME MIT ANANAS

Zutaten für 4 Portionen Für die Creme:

• 2 Blätter Gelatine

• 300 ml Kokosmilch

• 50 g weiße Kuvertüre

• 30 g Kokosraspeln

• 2 Eigelb

• 2 EL brauner Zucker

• 1 TL Vanillezucker

• 1 EL Limettensaft

• 150 ml Sahne

Für die karamellisierte Ananas:

• 1 Baby-Ananas

• 2 EL Butter

• 2 EL brauner Zucker

• 1 Zimtstange

Außerdem:

• 2 EL Kokoschips

• Puderzucker zum Bestäuben

1 Gelatine einweichen. Kokosmilch erwärmen. Kuvertüre hacken, mit Kokosraspeln in die Kokosmilch rühren und die Schokolade schmelzen lassen. Ausgedrückte Gelatine darin auflösen.

2 Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Limettensaft in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dick-schaumig schlagen. Die warme Kokosmilch langsam zugießen und alles zu einer cremigen Masse schlagen. Im kalten Wasserbad kalt rühren. Sahne steif schlagen und nach und nach unterziehen. Die Mousse in eine Schale füllen, zudecken und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

3 Kokoschips in einer Pfanne hellbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Ananas schälen, in Scheiben schneiden und nach Belieben Sterne ausstechen. Butter mit Zucker und Zimtstange in einer Pfanne erhitzen. Ananas darin von beiden Seiten karamellisieren lassen, auf Teller verteilen und mit der Karamellsauce beträufeln. Von der Mousse Nocken abstechen und dazusetzen. Mit Kokoschips bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.