Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Ganze Früchte: Volle Fruchtpower voraus!


Landbäckerei Spezial - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 31.07.2020

ERWARTUNGSVOLL SPICKEN DIE ÄPFEL UND BIRNEN AUS DEN LECKEREN KUCHEN HERVOR UND LOCKEN UNS: „ISS MICH, ISS MICH!”


Bratapfelkuchen

Artikelbild für den Artikel "Ganze Früchte: Volle Fruchtpower voraus!" aus der Ausgabe 3/2020 von Landbäckerei Spezial. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Aurora

Zutaten für 9 Stücke
Für die Bratäpfel:
90 g Rosinen
5 EL Rum
200 g Marzipanrohmasse
1 Eigelb
30 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
50 g Mandelblättchen
9 kleine rotschalige Äpfel
Für den Teig:
200 g weiche Butter
120 g Rohrzucker
1/2 TL Zimtpulver
3 Eier
150 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Backpulver
70 g gemahlene Mandeln
Außerdem:
rechteckige Backform (ca. 21 x 21 cm)
1 EL Puderzucker
1 TL ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,50€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Landbäckerei Spezial. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Landkuchen: Unsere Lieblinge aus der Landbackstube. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Landkuchen: Unsere Lieblinge aus der Landbackstube
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Blechkuchen: OH, WIE LIEBEN WIR DIESE SAFTIGEN BLECHKUCHEN!: Verführerische kleine Schnittchen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Blechkuchen: OH, WIE LIEBEN WIR DIESE SAFTIGEN BLECHKUCHEN!: Verführerische kleine Schnittchen
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Wissenswertes: Mehr als 2500 bekannte Sorten: Rund um die Birne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wissenswertes: Mehr als 2500 bekannte Sorten: Rund um die Birne
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Käsekuchen: VON LEICHT UND SPRITZIGFRISCH BIS FEINSAHNIG MIT VANILLEDUFT: Kokette Käsekuchen für Genießer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Käsekuchen: VON LEICHT UND SPRITZIGFRISCH BIS FEINSAHNIG MIT VANILLEDUFT: Kokette Käsekuchen für Genießer
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Hefekuchen: FRUCHTIG GEFÜLLT MIT APFEL- ODER BIRNENWÜRFELN: Hefeträume mit Obst und Puderzucker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hefekuchen: FRUCHTIG GEFÜLLT MIT APFEL- ODER BIRNENWÜRFELN: Hefeträume mit Obst und Puderzucker
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Backhelfer: Clevere Helfer mischen die Backstube auf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Backhelfer: Clevere Helfer mischen die Backstube auf
Vorheriger Artikel
Backhelfer: Clevere Helfer mischen die Backstube auf
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Tarte Tatin: Genießen wie Gott in Frankreich
aus dieser Ausgabe

1. Für die Bratäpfel: Die Rosinen in 3 EL Rum einlegen. Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit dem Eigelb verkneten. Zucker und gemahlene Mandeln unterkneten. Den restlichen Rum zugeben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Anschließend Mandelblättchen und die eingelegten, abgetropften Rosinen zufügen.
2. Von den Äpfeln einen ca. 1 cm dicken Deckel abschneiden und diese beiseitelegen. Die Äpfel mit einem kleinen Löffel aushöhlen und mit der Masse füllen.
3. Für den Teig: Butter, Zucker und Zimtpulver schaumig rühren. Die Eier nach und nach zugeben. Das Mehl mit dem Backpulver und den Mandeln mischen und unterheben.
4. Den Teig in die gefettete Form füllen und glatt streichen. Die Äpfel gleichmäßig im Teig verteilen.
5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C) 40-50 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Nach ca. 20 Minuten Backzeit die beiseitegestellten Apfeldeckel auf die Äpfel setzen und zu Ende backen.
6. Puderzucker mit Zimtpulver mischen und den noch warmen Kuchen damit bestäuben.

Versunkener Birnenkuchen

Foto: SweetFamily

Zutaten für 16 Stücke
250 g Preiselbeeren (frisch oder TK)
130 g Gelierzucker ohne Kochen
200 g weiche Butter
1 TL Lebkuchengewürz
100 g Marzipanrohmasse
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
50 g Sahne
2 EL Jamaica-Rum
450 g Mehl
2 TL Backpulver
6 reife Birnen (ca. 800 g, z. B. Williams Christ)
1 EL Puderzucker

1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Die Preiselbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen bzw. auftauen. Die Hälfte mit dem Gelierzucker in einem hohen Rührbecher 45 Sekunden fein pürieren. Die übrigen Beeren unterrühren.
2. Für den Teig die Butter ca. 3 Minuten dickcremig und hell aufschlagen. Lebkuchengewürz zugeben. Marzipan in kleine Stücke schneiden, mit Zucker und Vanillezucker zur Butter geben und ca. 4 Minuten sehr schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterschlagen.
3. Sahne und Rum kurz unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unter den Teig rühren. Teig in eine am Boden mit Backpapier belegte Springform (28 cm Ø) geben und glatt streichen.
4. Die Birnen waschen, das obere Viertel als Deckel abschneiden und die Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder Teelöffel herauslösen. Nebeneinander leicht in den Teig drücken. Die Preiselbeermasse in die Birnen füllen und die Birnendeckel auflegen.
5. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 60 Min. hellbraun backen. Mit Puderzucker bestreut servieren.

Tipp!

Für alle, die nicht warten wollen: Der Birnenkuchen schmeckt auch lauwarm herrlich!

Rührkuchen mit Äpfeln, Pekannüssen und Honig

Foto: Pink Lady

Zutaten für 12 Stücke
100 g Butter
80 g Zucker
4 Eier
200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
50 g Pekannüsse
4 EL Blütenhonig
3 Äpfel (z. B. Pink Lady)
Außerdem:
1 EL Honig
1 EL Pekannüsse

1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
2. Den Zucker zur Butter geben und zu einer cremigen Masse verrühren. Die Eier einzeln zugeben. Mehl und Backpulver sieben und in die Masse rühren. Die Pekannüsse mit einem Mörser oder einem Messer grob zerstoßen und unter den Teig rühren. Den Honig zugeben und unterrühren.
3. Eine Kastenform (25 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig in die Form geben. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelentkerner herauslösen. Die Äpfel vorsichtig in den Teig drücken. Den Kuchen 40 Min. backen.
4. Kuchen bei Raumtemperatur vollkommen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Vor dem Servieren mit einem Faden Honig und zerstoßenen Pekannüssen garnieren.

Apfelkuchen mit Rahmguss

Foto: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Zutaten für 16 Stücke
Für den Teig:
300 g Mehl
1/2 Päckchen Trockenbackhefe
1 Päckchen geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
60 g Zucker
175 ml lauwarme Milch
70 g weiche Butter
1 Ei
Für die Füllung:
1 kg kleine säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)
250 ml Apfelsaft
1 Päckchen Vanillezucker
1 Zimtstange
1 Päckchen Rumrosinen
Für den Guss:
200 g Sahne
2 Eier
1 TL Zimtpulver
50 g Zucker
20 g Vanillepuddingpulver
Außerdem:
50 g gesplitterte Mandeln
2 EL Puderzucker

1. Für den Teig: Mehl, Hefe, Zitronenschale, Salz und Zucker mischen. Milch, Butter und Ei zufügen und gut verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 35 Minuten gehen lassen.
2. Für die Füllung: Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher entkernen. Äpfel nebeneinander in einen Topf geben. Apfelsaft, Vanillezucker und Zimtstange zufügen. Zugedeckt ca. 8 Min. dünsten. Etwas abkühlen lassen, Zimtstange entfernen.
3. Den Hefeteig nochmals kräftig verkneten. Teig mit bemehlten Händen in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) füllen. Die Äpfel nebeneinander daraufsetzen und mit Rumrosinen füllen. Die restlichen Rumrosinen auf den Boden streuen.
4. Für den Guss: Sahne, Eier, Zimtpulver, Zucker und Vanillepuddingpulver verrühren. Sahneguss über die Äpfel gießen und mit den Mandeln bestreuen.
5. Apfelkuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 160 °C) 55-60 Minuten goldbraun backen. Eventuell zwischendurch mit Alufolie abdecken. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.