Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

GEBRAUCHT SMART UND GÜNSTIG


auto Test - epaper ⋅ Ausgabe 9/2021 vom 25.08.2021

GEBRAUCHTWAGEN

Smart Forfour

Artikelbild für den Artikel "GEBRAUCHT SMART UND GÜNSTIG" aus der Ausgabe 9/2021 von auto Test. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Forfour Nummer II (seit 2015) ist mit dem Renault Twingo verwandt, Nummer I war ein Mitsubishi Colt

Smart Forfour 1.0

Baujahr 2015

Laufleistung 55 800 km

Preis 7800 Euro

FAST WIE BEI PORSCHE! Gemeint ist gar nicht der Heckantrieb des Forfour, sondern die Aufpreisgestaltung. Gefühlt kostet alles extra – kennen wir aus Zuffenhausen. Drehzahlmesser 150 Euro, großer Tank (35 statt 28 Liter) 60 Euro, Handschuhfach abschließbar macht 45 Euro, Kofferraumabdeckung noch mal 40 Euro, Fahrersitz und Lenksäule höhenverstellbar (inkl. elektr. Spiegel) für 270 Euro … so geht das immer weiter. Dabei hat unser ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von auto Test. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Liebe Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser,
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von SCHON WIEDER EIN DESIGNER- TEILCHEN!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHON WIEDER EIN DESIGNER- TEILCHEN!
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von DIESER ZWEIER BLEIBT ECHTER BAYER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIESER ZWEIER BLEIBT ECHTER BAYER
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von KOREA HAT DEN KOMBI SCHÖN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOREA HAT DEN KOMBI SCHÖN
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von DER SCHÖNSTE GOLF- CLUB SPANIENS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DER SCHÖNSTE GOLF- CLUB SPANIENS
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von ZU KURZ FÜR LANGEWEILE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ZU KURZ FÜR LANGEWEILE
Vorheriger Artikel
ZUR GELASSENHEIT BERUFEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel ALLES FEST IM GRIFF
aus dieser Ausgabe

... Testkandidat bereits die zweithöchste Ausstattungslinie namens „Prime“. Satte 16 480 Euro kostete der Viertürer inklusive aller Extras. Das war 2015, sechs Jahre später gefällt uns die Preisvorstellung vom Autohaus Kamux in Kaltenkirchen nördlich von Hamburg viel besser. Gut 55 000 Kilometer hat der Handschalter gelaufen, wirkt frisch und gepflegt, kostet nun 7800 Euro. Klingt nach einem fairen Deal. Ob der weiße Zwerg mit schwarzer Tridion-Lackierung das auch ist, finden wir heraus. Der 1,0-Liter-Antrieb im Heck tert gemütlich vor sich hin. Nach 71 PS fühlt sich der Dreizylinder aber nicht wirklich an. Klar, immerhin eine Tonne will hier in Bewegung gebracht werden. Und ohne Turbo und mit nur 91 Newtonmeter Drehmoment ist das gar nicht so leicht. Wer mehr Dampf haben will, greift zum 0,9 Liter großen Turbo mit 90 PS, der sich mit 135 Newtonmetern spürbar temperamentvoller ins Zeug legt. Vorteil Sauger: Der Turbo ist für Zicken bekannt. Es muss nicht immer gleich zum Laderschaden kommen, oft meckern Turbo-Besitzer über schlechte Gasannahme oder Ruckeln, was am durch Unschnatterdruck gesteuerten Wastegateventil liegen kann. Das lässt sich auch einzeln ersetzen, daher Vorsicht, wenn die Werkstatt gleich den ganzen Lader tauschen möchte. Solche Sorgen kennt der schwächere Benziner nicht. Generell ist die Smart-Generation 453 ein recht sorgenfreies Auto, wie Torsten Hansen von Hansen Automobile GmbH & Co. KG zu berichten weiß. Das Gros der üblichen Probleme beschränkt sich auf die rechts beschriebenen Schwachstellen. Und auch Rost ist so gut wie kein Thema, die großflächige Unterbodenverkleidung hält Schmutz und Nässe erfolgreich ab. Der Blick auf den

Motor wird von der Verkleidung jedoch nicht verdeckt. Für einen schnellen Check, etwa ob der Antrieb dicht hält, einfach unter den hinteren Stoßfänger linsen. Übrigens Heckmotor: Im Vergleich zu anderen Kleinstwagen sind Smart Forfour und Twingo aufgrund der fehlenden Last auf der Vorderachse bei höherem Tempo extrem windanfällig. Der Seitenwindassistent sorgt bei Böen eventuell für unerwartete Bremsmanöver und überrascht so seine Gäste. Heckmotor- Schrullen halt, kennt man auch vom Porsche 911.

TECHNIK-ZWILLING RENAULT TWINGO SCHAFFTE IM DAUERTEST EINE ZWEI

FAZIT

STEFAN NOVITSKI

Mit vierstelligen Gebraucht- Preisen wird der Forfour endlich attraktiv. Einen gepflegten W 453 mit geringer Laufleistung zu finden, ist nicht schwer, Und ernste Schwächen gibt es ebenfalls nicht.

★★★★★ = sehr gut, ★★★★ = gut, ★★★ = befriedigend, ★★ = ausreichend, ★ = mangelhaft