Lesezeit ca. 6 Min.

Geflügel für Genießer


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 28/2022 vom 06.07.2022

KOCHEN mit Spaß

LOW CARB

Zitronen-Kräuter-Hähnchen aus dem Ofen

Artikelbild für den Artikel "Geflügel für Genießer" aus der Ausgabe 28/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 28/2022

Aroma-Hit Durch das Schmoren im Backofen bekommen die Tomaten ein wunderbar fruchtigsüßes und trotzdem rauchiges Aroma.

Zutaten für 4 Portionen:

• 1 Hähnchen (küchenfertig, ca.

• 1,4 kg)

• 2 Zwiebeln

• 3 Bio-Zitronen

• 2 Rispen Kirschtomaten (ca. 200 g)

• 4 Zweige Thymian

• 3 Stängel Petersilie

• 3 EL Olivenöl

• 2 EL grüne Oliven Salz, Pfeffer

• 100 ml Geflügelbrühe

So wird’s gemacht:

1 Ofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/ Umluft: 160 Grad). Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen, in 6-8 Stücke zerteilen. Zwiebeln schälen, halbieren, in Streifen schneiden. 2Die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und

2 Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Die dritte Zitrone halbieren, auspressen. Kirschtomaten waschen und trocken tupfen. Kräuter abbrausen, die Blättchen hacken.

3 In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Hähnchenteile darin rundum anbraten, anschließend herausnehmen. Die Zwiebeln zufügen und im verbliebenen Öl anbraten.

4Zwiebeln in einer ofenfesten Form ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 28/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von Liebe Sonne, du tust uns so gut!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Sonne, du tust uns so gut!
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von Style-Coach 1 Trend –2 Größen: Marine -Styles. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach 1 Trend –2 Größen: Marine -Styles
Titelbild der Ausgabe 28/2022 von Schick statt spor tlich – toll!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schick statt spor tlich – toll!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Alles im Fluss!
Vorheriger Artikel
Alles im Fluss!
Kochen nach Bildern
Nächster Artikel
Kochen nach Bildern
Mehr Lesetipps

... verteilen. Die Hähnchenteile in die Form legen. Zitronenscheiben, Tomatenrispen und Oliven darauf verteilen. Alles mit Salz, Pfeffer und den Kräutern bestreuen. Brühe und Zitronensaft angießen und ca. 30 Min. backen. Als Beilage schmecken Bratkartoffeln.

i Zubereitung: 30 Min.

Backen: 30 Min.

Pro Portion: 550 kcal, KH: 10 g, F: 31 g, E: 54 g

Frucht-Spieße würzig glasiert

KALORIEN-ARM SCHNELL

Zutaten für 6 Stück:

• 4 Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

• 1 Ananas 1 Mango

• 3 Chilischoten

• 2 Zweige Thymian

• 4 EL Honig

• 2 EL Sherryessig Salz, Pfeffer

So wird’s gemacht:

1 Fleisch waschen, trocknen und in 2 x2 cm große Würfel schneiden. Die Ananas schälen und längs vierteln. Den harten Strunk entfernen, Viertel in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Das Fleisch und Ananas abwechselnd auf Spieße stecken und kühl stellen.

2 Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Stein schneiden. Chilis waschen, entkernen und fein würfeln. Thymian waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Mango mit Honig, Chilis, Thymian und Essig pürieren.

3 Die Spieße mit etwas Salz und Pfeffer würzen und danach ca. 3-4 Min. pro Seite grillen. Dabei immer wieder mit der Mango-Chili-Marinade bestreichen.

TIPP

Zubereitung: 20 Min.

Pro Stück: 215 kcal, KH: 19 g, F: 1 g, E: 31 g

Servieren Sie dazu einen Reis-Salat mit gegarten Erbsen, würziger Sweet-Chili-Soße und evtl. übrig gebliebenen Mango- oder Ananas-Stücken.

Tandoori-Hähnchen im Salatbett

Zutaten für 4 Portionen:

• 4 Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

• 4 EL Tandoori-Currypaste Salz 1/2 Bd. Minze

• 1 Chilischote

1 EL Weißweinessig

• 4 EL Joghurt

• 2 EL Zitronensaft

• 400 g bunte Kirschtomaten

• 2 Karotten

• 3 Romanasalatherzen

So wird’s gemacht:

1 Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Würfel schneiden, mit der Tandoori-Paste und 1 Prise Salz in einer Schüssel vermengen. Abgedeckt ca. 30 Min. kühlen. Minze von den Stielen zupfen. Die Chili längs halbieren, entkernen und mit der Hälfte der Minze, Weißweinessig, Joghurt und Zitronensaft zu einem Dressing mixen.

2 Tomaten halbieren, Karotten schälen und in Streifen schneiden. Romanasalat waschen und in Stücke zupfen. Tomaten, Karotten, Salat mit der übrigen Minze und dem Dressing vermengen.

3 Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen und darin die Hähnchenwürfel von allen Seiten 3-4 Min. durchgaren. Salat auf Tellern verteilen und mit marinierten Hähnchenwürfeln toppen.

Zubereitung: 15 Min.

Kühlen: 30 Min.

Pro Portion: 300 kcal, KH: 10 g, F: 5 g, E: 47 g

Geschnetzeltes mediterrane Art

Zutaten für 4 Portionen:

• 600 g Putenbrust

• 2 EL Olivenöl 300 g

• Couscous 650 ml Geflügelfond

• 1 rote Zwiebel

• 2 Knoblauchzehen

• 1 Aubergine 300 g

• Zucchini 100 g

• grüne Oliven 250 g

• gehackte Tomaten (Dose)

• Salz, Pfeffer

• 1/2 Bd. Basilikum

• 2-3 Zweige Thymian

So wird’s gemacht:

1 Putenbrust trocken tupfen, in Streifen schneiden, im Öl scharf anbraten, beiseitestellen. Couscous nach Packungsangabe mit Geflügelfond zubereiten, auskühlen lassen.

2 Zwiebel, Knoblauch schälen, beides fein würfeln. Aubergine, Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch im restlichen Bratfett anschwitzen. Die Aubergine und Zucchini zugeben, 2-3 Min. braten. Oliven, gehackte Tomaten zugeben, 5 Min. kochen lassen. Fleisch wieder zugeben, mit Salz, Pfeffer würzen. Basilikum, Thymian waschen, Blätter von den Stielen zupfen, fein hacken, unter das Geschnetzelte geben und mit dem Couscous auf Tellern anrichten.

i Zubereitung: 30 Min.

Pro Portion: 540 kcal, KH: 65 g, F: 8 g, E: 47 g

Bunte Puten-Gemüsepfanne mit frischen Limetten

Zutaten für 4 Portionen:

• 3 bunte Paprika

• 1 Chilischote

• 1 Knoblauchzehe

• 1 rote Zwiebel

• 250 g Kirschtomaten

• 400 g Putenbrust

• Oregano, Thymian, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Pfeffer, Salz

• 2 Limetten

• 250 g Reis

• 3 EL Öl

• 100 g Feta

• 1/2 Bd. Koriander

So wird’s gemacht:

1 Die Paprika halbieren, entkernen, waschen und in Streifen schneiden.

Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken. Zwiebel schälen, in Streifen schneiden. Tomaten waschen, halbieren.

2 Putenbrust waschen, trocknen, in Würfel schneiden. Anschließend mit den Kräutern und den Gewürzen mischen. Limetten auspressen und den Saft zum Fleisch geben.

3 Reis nach Packungsangabe zubereiten. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprikastreifen darin ca. 3 Min. andünsten. Herausnehmen und beiseitestellen. Fleischwürfel in 1 EL Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen.

4 Zwiebel im übrigen Öl andünsten. Knoblauch, Chili und Tomaten zugeben, ca. 3 Min. braten. Fleisch und Paprika wieder unterrühren und alles würzen. Feta darüberbröseln, Koriander aufstreuen. Den Reis dazu reichen.

i Zubereitung: 20 Min.

Pro Portion: 540 kcal, KH: 55 g, F: 19 g, E: 35 g

MEIN TIPP FÜR SIE:

„Achten Sie beim Kauf von Geflügelfleisch auf die deutsche Herkunft und auf Bio-Haltung, den Qualitätsunterschied schmecken Sie garantiert.“

Geflügel-Kroketten zu Salat

Zutaten für 4 Portionen:

• 300 g Hähnchenbrüste

• 2 Stiele Petersilie

• 1/2 Bd. Schnittlauch

• 2 Zwiebeln

• 2 Knoblauchzehen

• 3 EL Olivenöl

• 3 Eier

• 200 ml Béchamel

• Salz, Pfeffer

• 7 Scheiben Toastbrot

• 6 EL Mehl

• 500 g Kirschtomaten

• 4 Lauchzwiebeln

• 1 Bio-Zitrone

• 5 Stiele Basilikum

• 2 EL Aceto Balsamico

• Zucker

• 800 ml Frittier-Öl

So wird’s gemacht:

1 Hähnchen in Stücke schneiden. In einem Topf mit Wasser bedecken, 12 Min. kochen. Petersilienblätter abzupfen, mit Schnittlauch schneiden. Zwiebeln, Knoblauch hacken, in 1 EL Olivenöl anbraten.

2 Fleisch hacken. 2 Eier trennen. Eigelbe mit Zwiebeln, Knoblauch, Kräutern, Fleisch, Béchamel mischen, salzen, pfeffern. 2 Std. kühlen. Toast im Blitzhacker zerbröseln, auf einen Teller geben. Übriges Ei, Eiweiße verquirlen, Mehl auf einen Teller geben.

3 Tomaten waschen, halbieren. Lauchzwiebeln waschen und putzen, in lange Streifen schneiden. Zitrone heiß waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Basilikumblätter abzupfen. Alles mit 2 EL Olivenöl, Aceto Balsamico verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken. Fleischmasse mit 2 Löffeln zu

4 Nocken formen, im Mehl wenden, durchs Ei ziehen, in den Brotbröseln wenden. Im heißen Frittier-Öl portionsweise 3 Min. goldbraun frittieren. Mit dem Salat servieren.

i Zubereit.: 40 Min.; Kühlen: 2 Std.;

Pro Portion: 490 kcal, KH: 33 g, F: 27 g, E: 28 g

Hähnchenbrust feurig mariniert

Zutaten für 4 Portionen:

• 150 g Langkornreis Salz

• 4 Hähnchenbrüste mit Haut

• 1 Knoblauchzehe

• 1 rote Chilischote

• 4 EL Rum

• 2 EL Honig edelsüßes Paprikapulver

• 1 EL Tomatenmark

• 6 EL Erdnussöl

• 1 rote Paprikaschote

• 100 g Mini-Paprika

• (Pimientos de Padron)

• 400 g rote Bohnen

• (Dose)

• 1 Msp. gemahlener Koriander

• 4 EL gesalzene Erdnusskerne

So wird’s gemacht:

1 Reis nach Packungsangabe in Salzwasser garen. Hähnchenbrüste trocken tupfen, halbieren. Knoblauch schälen, würfeln. Chili entkernen, hacken, mit Knoblauch, Rum, Honig, Paprikapulver, Tomatenmark und 2 EL Erdnussöl verrühren. Hähnchen damit einreiben.

2 Inzwischen Reis abgießen, abtropfen lassen. Rote Paprika vierteln, entkernen, würfeln. Mini-Paprika abbrausen. Bohnen abgießen, abbrausen, abtropfen lassen.

3 Das Geflügel mit Hautseite nach unten bei geschlossenem Deckel 10 Min. grillen. Wenden und weitere 10 Min. grillen. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Paprika darin anbraten. Mini-Paprika zugeben und beides ca. 5 Min. braten. Bohnen, Reis zum Gemüse geben. Mit Koriander, Salz würzen.

4 Sobald die Hähnchenteile gar sind, mit Gemüsereis auf Tellern anrichten und mit den Erdnüssen bestreut servieren.

i Zubereitung: 30 Min.

Grillen: 20 Min.

Pro Portion: 635 kcal, KH: 25 g, F: 28 g, E: 59 g

Zarte Putenkeule vom Grill

Zutaten für 4 Portionen:

• 2 Zweige Thymian

• 1 Stück Ingwer

• 3 Knoblauchzehen

• 3 EL Misopaste

• 1 EL Honig

• 2 EL Sake

• (jap. Reiswein, Asialaden)

• 1 EL Sojasoße

• 4 Putenunterkeulen

• 3 TL gerösteter Sesam

So wird’s gemacht:

1 Thymian waschen, Blätter von den Stielen zupfen, hacken. Ingwer, Knoblauch schälen, beides fein reiben. Alles mit Misopaste, Honig, Sake und Sojasoße vermengen.

2 Die Putenunterkeulen rundum bestreichen, in eine Grillschale legen. Über indirekter Hitze und mit geschlossenem Deckel für 2 Std. grillen oder im heißen Ofen bei 150 Grad Umluft garen. Dabei immer wieder mit Marinade bepinseln. Putenunterkeulen aufschneiden,

3 mit entstandenem Sud beträufeln und mit Sesam bestreuen. Dazu passen gegrillte Süßkartoffelspalten und Lauchzwiebeln.

i Zubereit.: 25 Min.;

Grillen: 2 Std.;

Pro Portion: 385 kcal, KH: 5 g, F: 8 g, E: 72 g