Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Geheimakte DDR


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 44/2019 vom 25.10.2019

30 Jahre nach dem Mauerfall wirft das dreiteilige Familiendrama „PREIS DER FREIHEIT“ ein neues Licht auf den Zusammenbruch der DDR


TV-THEMA DER WOCHE

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

SKRUPELLOS
Die linientreue DDR-Funktionärin Margot Spindler (Barbara Auer) und ihre Genossen machen schmutzige Geschäfte


Wie viel ist ein Menschenleben wert? Der hochkarätig besetzte ZDF-Dreiteiler „Preis der Freiheit“ gibt darauf eine Antwort: 40.000 bis 96.000 D-Mark. So viel kassierte die DDR zwischen 1962 und 1989 von Westdeutschland für die Freilassung eines politischen Häftlings. Die DDR-Bevölkerung ahnte nichts von diesem Menschenhandel und weiteren Gesetzesbrüchen, die für ihre Regierung ein einträgliches Geschäft waren. Ein Großteil der über 3,4 Milliarden D-Mark, die der Staat unter anderem auch mit illegaler Giftmüllentsorgung erwirtschaftete, flossen an den „Bereich Kommerzielle Koordinierung“ im Ministerium für Außenhandel. Die „KoKo“ kaufte von dem Westgeld nicht zuletzt Luxusgüter für hochrangige Genossen oder Geräte für das Zwangsdoping von Athleten.
Es ist wahrlich kein einfacher Stoff, den sich diese sehenswerte und vielschichtige Miniserie da vorgenommen hat. Sie setzt 1987 ein, als niemand ahnte, dass nur zwei Jahre später die Mauer fallen würde, und endet 1990. Im Zentrum steht Margot Spindler (Barbara Auer), eine kommunistische Hardlinerin, die ihre Parteitreue über alles stellt, auch über ihre eigene Familie. Spindlers skrupelloser Handel mit Geld, Gold, Grundstücken, Müll und eben auch mit Menschen bringt der DDR dringend benötigte Devisen. Gleichzeitig bekommt Margot Probleme wegen ihrer aufmüpfigen Schwestern: Lotte (Nadja Uhl) protestiert medienwirksam gegen die westdeutsche Giftmüllentsorgung im ostdeutschen Bitterfeld. Und die nach einem Fluchtversuch offiziell für tot erklärte Ina (Nicolette Krebitz) kämpft im westdeutschen Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen unermüdlich gegen das korrupte DDR-Regime – und darum, ihre im Osten bei ihrer Schwester Margot zurückgebliebenen Kinder wiederzusehen.

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Kaltblütig: Margot (Barbara Auer) geht auch über Leichen


Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Unbequem: Margots Mann Paul Spindler (Joachim Król)


Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

EXKLUSIVE INTERVIEWS MITBARBARA AUER, NICOLETTE KREBITZ, NADJA UHL UND GABRIELA SPERL goldenekamera.de

Neue Sicht auf die Wendezeit

Hauptdarstellerin Barbara Auer verrät HÖRZU im Interview: „Wie umfangreich der Häftlingsfreikauf war und unter welchen Bedingungen er stattfand, wusste ich nicht, ebenso wenig, dass die DDR auf diese Geschäfte und andere Transaktionen wie den Ankauf von Müll aus dem Westen angewiesen war, um den Staatsbankrott aufzuhalten.“ Während viele Filme über das Ende der DDR mit dem Mauerfall und dem Jubel der Bevölkerung enden, wagt der aufwendig produzierte ZDF-Dreiteiler 30 Jahre nach der Wende eine neue Sicht auf die Zeit zwischen 1987 und 1990: Er zeigt, dass man bewusst Sündenböcke für den Menschenhandel und die Mülldeals suchte und die Schuld den Falschen anlastete – um die alten Eliten unbehelligt zu lassen. Prädikat: Absolut sehenswert!

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Top-TV

„NDR Talk Show“ (NDR): Schlagfertig

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Seit 40 Jahren begeistert der Freitags-Talk aus Hamburg die Zuschauer. Zum Jubiläum zeigten Barbara Schöneberger (l.) und Hubertus Meyer-Burckhardt (r.) wieder, warum der Erfolg kein Zufall ist – mal witzig, mal ernst. Dazu gab’s Anekdoten aus vier Jahrzehnten. Sehenswerte 150 Minuten!

„Das aktuelle Sportstudio“ (ZDF): Zielsicher

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Spannender als jeder Krimi: Beim Torwandschießen hätte Ex-Nationalstürmerin Inka Grings (Foto) fast einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt. Als erste Frau traf sie fünfmal, der letzte Schuss ging vorbei. Sechs Treffer gab es noch nie!

„Liselotte Pulver zum 90. Geburtstag“ (3sat): Legendär

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Am 11. Oktober 2019 feierte Liselotte Pulver ihren 90. Geburtstag. 3sat ehrte die Filmlegende mit Klassikern wie „Das Wirtshaus im Spessart“ (Foto) und einem gelungenen Porträt. Die Frau, deren Lachen so berühmt ist, hat es verdient.

Flop-TV

„Gipfelstürmer“ (ZDF): Abgestürzt

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Im Berginternat geht’s hoch her. Leider auch sehr überfrachtet und klischeehaft. Ein bisschen Liebe (Maya Haddad, r., mit Moritz Otto), viele Konflikte, Sport, Berge, Gaststars wie Exrodler Georg Hackl. Ein bunter Mix macht noch keine gute Serie.

„Big Bounce“ (RTL): Ausgehüpft

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Zuletzt machte die erfolgreiche Trampolinshow (Foto) keine großen Sprünge mehr. Jetzt verordnete RTL ihr sogar eine Zwangspause: 2020 wird es keine neue Staffel geben. Zeit zur Optimierung, heißt es. Ob die Sendung noch mal abhebt?

„Die Liveshow bei Dir zuhause“ (ProSieben): Aufgedreht

Artikelbild für den Artikel "Geheimakte DDR" aus der Ausgabe 44/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Sehr mutig, so eine Liveshow. Leider gingen die guten Ansätze im vier Stunden langen Chaos unter. Zu viele Mitspieler, zu viele Schauplätze, zu viel Durcheinander. Da hatten auch die Moderatoren Steven Gätjen (l.) und Matthias Opdenhövel (r.) keine Chance.


FOTOS: BOTHOR/SØBORG/ZDF UND W&B TELEVISION, LOHSE/BILD, SPORTSTUDIO/ZDF, THISSEN/GÖTTERT/DPA PICTURE-ALLIANCE (2), MARHOFFER/ZDF, HERTRICH/TVNOW, HARTMAN/PROSIEBEN

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 44/2019 von Liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 44/2019 von FOTO DER WOCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE
Titelbild der Ausgabe 44/2019 von GESUNDHEIT: Besser HÖREN, besser LEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESUNDHEIT: Besser HÖREN, besser LEBEN
Titelbild der Ausgabe 44/2019 von NATUR: Vögel des Glücks. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Vögel des Glücks
Titelbild der Ausgabe 44/2019 von TV-AKTUELL: Wilsberg in Bielefeld. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-AKTUELL: Wilsberg in Bielefeld
Titelbild der Ausgabe 44/2019 von Die Wahrheit über Leonardo. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Wahrheit über Leonardo
Vorheriger Artikel
FOTO DER WOCHE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDHEIT: Besser HÖREN, besser LEBEN
aus dieser Ausgabe