Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

GEHEIMTIPP GUYANA


Holiday & Lifestyle - epaper ⋅ Ausgabe 3/2021 vom 14.07.2021

GUYANA

Artikelbild für den Artikel "GEHEIMTIPP GUYANA" aus der Ausgabe 3/2021 von Holiday & Lifestyle. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
BÄUME OHNE ENDE Die riesigen Regenwaldgebiete Guyanas bieten eine spektakuläre Tierund Pflanzenwelt.

Das mit dem „Spinner“ haben wir nachträglich doch bereut. Lars aus dem Rheinland, den wir beim Warten auf unserem „Verlängerungsflug“ nach Georgetown, dem größten Ort von Guyana, kennen gelernt haben und der sich als „Wiederholungstäter“ für dieses Reiseziel outete, erzählte uns von riesigen Blätter einer Wasserpflanze, auf die man Babys setzen kann, ohne dass diese durch das zusätzliche Gewicht untergehen würden. Und dann war da noch die Geschichte von dem gigantischen Wasserfall, der vier Mal höher wäre als die berühmten Niagara-Fälle.

DIE WASSERPFLANZEN mit den großen Blättern zu sehen, konnten wir kaum abwarten. Noch schnell mit dem Notebook gegoogelt und schon war unser erster Tagesausflug geplant. VICTORIA AMAZONICA, so werden die Riesengewächse in der Sprache der Wissenschaftler genannt. Erstmals entdeckt hat sie ein deutscher Botaniker vor rund 180 Jahren. Der Mann stand im Dienste ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Holiday & Lifestyle. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2021 von TRAVEL NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TRAVEL NEWS
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von REISE-REKORDE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REISE-REKORDE
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von SOMMER-GLÜCK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SOMMER-GLÜCK
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von WIR WOLLEN WANDERN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WIR WOLLEN WANDERN
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von HOCHGEFÜHLE IN DEN DOLOMITEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOCHGEFÜHLE IN DEN DOLOMITEN
Titelbild der Ausgabe 3/2021 von Holiday & Lifestyle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Holiday & Lifestyle - epaper
Vorheriger Artikel
REISE-REKORDE
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel SOMMER-GLÜCK
aus dieser Ausgabe

... der britischen Königin, was ihn bewegt haben soll, ihr zu Ehren die Seerosen mit ihren Schwimmblättern und einem Durchmesser von bis zu zwei Meter „Victoria“ zu nennen. Wir erfahren als weitere Besonderheit, dass sich die Blüte dieser Pflanze an zwei aufeinander folgenden Nächten entfaltet. In der ersten Nacht blüht sie weiß und in der zweiten rosarot. An dieses Naturschauspiel werden wir uns noch lange erinnern. Genauso an den Ausflug zu den die 1870 zum ersten Mal ein gewisser Barrington Brown entdeckte und die man heute als spektakuläre Sehenswürdigkeit im Rahmen eines Tagesausflugs mit einer Cessna von oben betrachten kann – ein Erlebnis, das man wohl nie vergessen wird.

HILFREICH bei einem Besuch Guyanas ist sicher, dass in diesem, im Norden Südamerikas gelegenen Land, Englisch als Landessprache gilt. Immer wieder hört man zudem auf den Straßen eine für Europäer meist nicht einzuordnende Sprache. Es handelt sich meist um spezielle Dialekte indigener Bevölkerungsgruppen. Auch sprechen viele Einwohner aufgrund der Nähe zu Brasilien portugiesisch. Als „Einflüsterer“ von Sprachen und Dialekten waren auch Seefahrer aus mehreren europäischen Ländern sehr fleißig, wie man bei einem Rundgang durch die Wohnsiedlungen und Dörfer an den Ufern von Flüssen schnell feststellt.

Im LAND DER VIELEN WASSER – so lautet eine oft verwendete Bezeichnung für Guyana – gehört das Reisen in kleinen Booten, Fähren und Schiffen zum Alltagsbild. Und kaum zu glauben: In dem kleinen Land werden, bedingt durch ein nicht sehr üppig ausgebautes Straßennetz, rund 30 Orte mit kleinen Flugzeugen angeflogen. Dieser große Flugdienst für das verhältnismäßig kleine Land ist auch deshalb von Bedeutung, weil so viele der landschaftlichen Sehenswürdigkeiten verhältnismäßig leicht erreicht werden können. Und das in allen „drei Guyanas“, die – eingerahmt von Venezuela und Brasilien – erdgeschichtlich als eine der ältesten, vielfältigsten Regionen der Welt gelten.

DAS EHEMALS BRITISCHE Guyana, Surinam und Französisch Guyana liegen wie auf einer Perlenschnur aufgereiht nebeneinander an der Atlantikküste. Sie sind ein riesiges, zusammenhängendes Biotop, das zu mehr als 80 Prozent von Regenwald bedeckt ist. Damit erklärt sich, dass Guyana ein Dorado für jene Urlauber ist, die das Entdecken unberührter Natur dem Nichtstun am Strand vorziehen. Dass den Besucher auch noch eine vielfältige und exotische Küche erwartet, ist fast selbstverständlich. Dazu die Frage: „Wo anders als in Guyana kann sich der Urlauber eine Erdnusssuppe mitten im tiefsten Regenwald servieren lassen?“

GERNE HÄTTEN WIR uns bereits auf dem Rückflug mit safaribegeisterten Freunden unterhalten, die uns bei jeder Gelegenheit von ihren vermeintlichen Abenteuern bei der „Fotojagd“ erzählen. Wir hätten sie gefragt, ob sie schon einmal vom CAPYBARA gehört haben. Vermutlich Kopfschütteln als Antwort. Es handelt sich um das größte Nagetier der Welt, Oder ihnen ARAPAIMA etwas sagt. Es ist einer der weltweit größten Süßwasserfische. Oder ob sie je einem Großen Ameisenbären begenet sind, dessen Körper bis zu 140 Zentimeter misst mit einem zusätzlich 90 Zentimeter langen Schwanz. Auf der Liste der Superlative darf der bis zu sechs Meter lange und 300 Kilogramm schwere männliche Mohrenkaiman nicht fehlen. Imponierend auch der Harpyle, ein großer Greifvogel mit einer Flügelspannweite von über zwei Metern. Fast 900 Vogelarten sind in Guyana zu bewundern. Diese erstaunliche Zahl ist auch der Grund dafür, dass das Land zu den beliebtesten Zielen weltweit für Vogelbeobachtungen gehört. UNSER FAZIT: Noch ist das Land ein Geheimtipp.

Text: Richard Kerler

REISE-INFORMATIONEN

Wissenswertes rund um Guyana

LAGE Guyana liegt im Norden Südamerikas am Atlantik, eingerahmt von Venezuela, Surinam und Brasilien.

KLIMA Die ganzjährig sommerlichen Temperaturen von rund 30° C gepaart mit kühlenden Atlantikwinden bieten ideale Bedingungen. Im Landesinneren sorgen die Berge sowie der Regenwald trotz zumeist hoher Luftfeuchtigkeit für erträgliches Klima.

REISEZEIT Ideale Reisezeit für Touren durch das gesamte Land ist von Oktober bis April. Aber auch die „green season“, die Regenzeit (Mai – September) bietet sich speziell für Vogelbeobachtung und die Erkundung der Küstenregion an. Allerdings sollte die Kleidung entsprechend (wasserfest) sein.

SPRACHE Englisch ist die offizielle Landessprache. Hinzu kommen mit dem Guyanese Creole sowie den Sprachen der indigenen Bevölkerungsgruppen spezielle Dialekte. Aufgrund der Nähe zu Brasilien sprechen viele Einwohner der Region Mittel- und Süd Rupununi auch portugiesisch.

GELD Während Kreditkarten in vielen Hotels und Geschäften der Hauptstadt Georgetown akzeptiert werden, ist im Hinterland Bargeld erforderlich. Die nationale Währung ist der Guyana-Dollar (1 € entspricht ca. 240 GYD). Auch wenn man in einzelnen Lodges mit US-Dollar bezahlen kann, empfiehlt es sich, Guyana-Dollar dabei zu haben, die man in Banken in Georgetown erhält.

ANREISE Guyana hat zwei internationale Flughäfen: Cheddi Jagan International Airport in Timehri und Eugene F. Correia Flughafen in Ogle. Aus den deutschsprachigen Märkten heraus gibt es derzeit keinen Direktflug, die Umsteige-verbindungen sind dank verschiedener Airline-Kooperationen komfortabler geworden. So bietet Trans Guyana Airways einen direkten Anschluss an die KLM-Verbindung von Amsterdam nach Surinam. Mit LIAT lassen sich verschiedene Karibikflüge von Condor und British Airways in Richtung Guyana verlängern. Möglich ist auch der Weg über die USA, wobei vor den Direktflügen aus New York und Miami der US-Immigration-Prozess zu durchlaufen ist.