Lesezeit ca. 3 Min.

Gehirn-Training im Alter funktioniert wirklich


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 17/2022 vom 22.04.2022

Gesundheit

Faszinierend, was unsere Schaltzentrale alles kann Diese 5 Übungen am besten regelmäßig wiederholen

Mit unseren grauen Zellen verhält es sich wie mit den Muskeln: Im Laufe der Jahre bauen sie leider etwas ab, können aber mit dem richtigen Training dennoch sehr fit bleiben. Unser Experte Prof. Dr. med. Matthias Riepe,Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinik Ulm, verrät, was in unserer Schaltzentrale passiert, wie (Gehirn-)training bis ins hohe Alter funktioniert und worauf es ankommt.

Unsere Denkfabrik: System mit vielen Schubladen

Zunächst einmal: Unser Gehirn ist höchst kompliziert aufgebaut, mit zahlreichen Arealen, die untereinander vernetzt sind und sich gegenseitig beeinf lussen. „Vereinfacht ...

Artikelbild für den Artikel "Gehirn-Training im Alter funktioniert wirklich" aus der Ausgabe 17/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 17/2022

LERNHELFER Ob mit Büchern oder digital ? eine neue Sprache gibt mentale Impulse
Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 17/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 17/2022 von Wir feiern den Mai!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wir feiern den Mai!
Titelbild der Ausgabe 17/2022 von Die wichtigste Rolle gab ihm das Leben selbst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die wichtigste Rolle gab ihm das Leben selbst
Titelbild der Ausgabe 17/2022 von Kündigung – aus Liebe zu seiner Frau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kündigung – aus Liebe zu seiner Frau
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
So viel Höflichkeit sollte sein
Vorheriger Artikel
So viel Höflichkeit sollte sein
Von diesen dramatischen Fluchten sollte keiner erfahren
Nächster Artikel
Von diesen dramatischen Fluchten sollte keiner erfahren
Mehr Lesetipps

... kann man sagen, es handelt sich um ein System mit vielen Schubladen. In jeder stecken Erinnerungen, Fähigkeiten und andere wichtigen Informationen. Mit dem Alter passiert es, dass die eine oder andere Schublade klemmt. Das kann an Erkrankungen oder Durchblutungsproblemen liegen. Oder daran, dass sich Nervenzellen und Synapsen – die Signalverbindungen dazwischen – zurückbilden.“

Lebenslang dazulernen: Mit ein paar Tricks funktioniert’s

Denn es gilt: Die „Altersweisheit“ ist zwar nützlich, aber Neues sollte hinzukommen, damit die Schubladen weiter gefüllt werden und wir mit 80 noch fit im Kopf sind. Das erreichen wir mit täglichem Mentaltraining (siehe rechts), Lernen (Sprachen, Töpfern …) und digitalen Helfern. „Damit ist nicht das Navi gemeint, das uns das Denken abnimmt, sondern clevere Apps und Programme, die Gedächtnis, Logik und Konzentration fördern“, rät Prof. Riepe. So funktioniert Gedächtnistraining im Alter und macht Spaß!

Interessant! Kleiner Hirn-Atlas

Was passiert wo im Kopf? Hier ein vereinfachter Überblick über Groß-und Kleinhirn. ❶ Frontallappen: Kontrolle der Impulse, Sozialverhalten und Persönlichkeit. Gleich daneben liegen die Areale für Bewegung und Körperwahrnehmungen. ❷ Scheitellappen: Lesen, räumliches Denken,Rechnen und Sensorik. ❸ Hinterhauptlappen: Sehen. ❹ Kleinhirn:Feinmotorik, Gleichgewicht, ❷Koordination. ❺ Temporallappen: Hören, Sprechen und Gedächtnis. ❻ Hirnstamm: Nervenverbindung in das Rückenmark, Teil des zentralen Nervensystems

UNSER EXPERTE

Prof. Dr. med. Matthias Riepe Neurologe, Leiter der Sektion Gerontopsychiatrie der Uniklinik Ulm

Ein paar Minuten täglich reichen schon -es lohnt sich!

Nehmen Sie sich täglich ein paar Minuten Zeit für Übungen dieser Art (mehr: www. mental-aktiv.de). Zudem halten Bewegung und ein Ginkgo-Spezialextrakt (z. B. Tebonin konzent, Apotheke) die Gehirnzellen auf Trab. Er kann deren Nährstoffversorgung verbessern.

1 Ziffer-Muster einprägen

Schult das Kurzzeitgedächtnis: Prägen Sie sich die Anordnung der Ziffern im ersten Kästchen gut ein. Decken Sie dann das Kästchen ab und tragen Sie im Kästchen darunter die Ziffern genau an denselben Stellen ein.

Und so machen Sie mit den nächsten Kästchen weiter …

2 Einkaufszettel

Prägen Sie sich die Produkte auf dem Einkaufszettel ungefähr eine Minute ein und decken den Zettel dann ab.

• Zählen Sie jetzt laut in Dreier-Schritten von 3 bis 30 und schreiben dann auf ein Platt Papier, was Sie sich alles gemerkt haben.

3 Wörter ergänzen

Mit dieser Übung trainieren Sie ihr Kombinationsvermögen: Finden Sie für jede leere Zeile einen Wortanfang. Das gemeinsame Ende der Wörter ist jeweils vorgegeben.

4 Buchstaben-Spurt

Tippen Sie mit dem Finger oder einem Stift möglichst schnell der Reihe nach auf die Buchstaben des Alfabets von A bis Z. Tipp: Die Übung mit Freunden und Familie machen, dabei die Zeit stoppen. So trainieren Sie das Tempo, in dem Ihr Gehirn Informationen verarbeitet.

5 Rechnen mit Symbolen

Prägen Sie sich eine Minute lang das erste Bild ein.

Dann abdecken und die Aufgaben ausrechnen.