Lesezeit ca. 2 Min.

Gehörloser Superheld!


Logo von Woche der Frau
Woche der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 16/2019 vom 10.04.2019

Als nächstes wäre er gerneTatort -Kommissar


Artikelbild für den Artikel "Gehörloser Superheld!" aus der Ausgabe 16/2019 von Woche der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Woche der Frau, Ausgabe 16/2019

Benjamin war fünf, als er mit der Kampfkunst begann. Inzwischen ist er ein Meister seines Faches


In seiner eigenen Kampfkunstschule lehrt er Kinder Selbstbewusstsein


Kampfsportler, Schauspieler und Tänzer – Benjamin Piwko (39) ist vielseitig begabt. Gemeinsam mit Profitänzerin Isabel Edvardsson (36) ist der sympathische Hamburger DAS Gesprächsthema der neuenLet’s Dance -Staffel. Denn Benjamin ist gehörlos. Und möchte mit seiner Teilnahme die Welt ein Stück weit besser ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Woche der Frau. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Nena & Markus : Für immer Spaß. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nena & Markus : Für immer Spaß
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Ein Kleid zu Karls Ehren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Kleid zu Karls Ehren
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Traumurlaub mit Ja-Wort. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Traumurlaub mit Ja-Wort
Titelbild der Ausgabe 16/2019 von Dun kle Schatten über ihr em Babyglück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dun kle Schatten über ihr em Babyglück
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wir lieben die neuen Schuhe!
Vorheriger Artikel
Wir lieben die neuen Schuhe!
Mehr Lesetipps

Kampfsportler, Schauspieler und Tänzer – Benjamin Piwko (39) ist vielseitig begabt. Gemeinsam mit Profitänzerin Isabel Edvardsson (36) ist der sympathische Hamburger DAS Gesprächsthema der neuenLet’s Dance -Staffel. Denn Benjamin ist gehörlos. Und möchte mit seiner Teilnahme die Welt ein Stück weit besser machen.

In der aktuellen Staffel vonLet’s Dance begeistern Sie die Zuschauer mit Ihrem Talent. Haben Sie früher schon einmal getanzt?
Ich habe noch nie getanzt. Nur mit meiner Cousine früher einmal so ein bisschen „rumgehampelt“. Und das hilft mir nicht so wirklich.(lacht)

Sie wünschten sich als Tanzpartnerin Isabel Edvardsson. Warum?
Wir verstehen uns einfach gut. Vom ersten Moment an hat die Chemie mit ihr und ihrem Mann Marcus gepasst. Ich liebe ja Kinder und freue mich auch immer, wenn sie ihren Sohn mit zum Training bringt. Sie kann streng sein – aber nur einen Moment. Meist müssen wir dann beide lachen.

Sie und Isabel harmonieren sehr gut miteinander. Gibt es dennoch Schwierigkeiten beim Training?
Ich kann nicht mit geschlossenen Augen tanzen oder lange in eine Richtung schauen. Ich muss Isabel sehen , um mich an ihr und ihren Bewegungen zu orientieren. Aber am meisten brauche ich Körpersprache und -kontakt. Ihre Hände zeigen mir die Richtung und die Bewegungen.

Gibt es auch Vorteile, als Gehörloser bei einer Tanzshow mitzumachen?
Dadurch, dass ich gar nichts höre, sind meine anderen Sinne geschärft. Ich reagiere auf die kleinste Körperbewegung und nehme das einfach viel mehr wahr, was andere vielleicht nicht sehen würden. Ich sage immer, ich habe durch meine Gehörlosigkeit viele andere Superkräfte entwickelt.(lacht)

Ihr Ziel ist es, die gehörlose und die hörende Welt durch Ihre Teilnahme zu vereinen. Wie geht es nachLet’s Dance weiter?
Ich möchte weiter schauspielern und habe da auch ein paar Projekte in Planung. Gerade beim Schauspielern wünsche ich mir, dass Caster, Regisseure und Produzenten den Mut haben zu sagen: „Hey, es ist Zeit für einen gehörlosen Superhelden.“ Einen Blinden gibt es mitDaredevil schon,Professor X bei denX-Men sitzt im Rollstuhl. Warum nicht einen gehörlosen Kommissar, der auf eine ganz andere Art ermittelt. Er muss sich den Unsinn nicht anhören, den die Verdächtigen erzählen. Er erkennt an der Körpersprache, wer die Wahrheit sagt.(grinst)


Die anderen Sinne sind geschärft


Wie sieht Ihre eigene „Traumwelt“ aus?
Ich möchte auch mitLet’s Dance dafür kämpfen und tanzen, dass alle Sendungen untertitelt werden. Nicht nur Filme und Nachrichten. Auch Werbung und Musik können untertitelt werden und wir könnten so daran teilhaben. Ich habe die Hoffnung, Barrieren abzubauen und für Toleranz, Offenheit und Respekt zu kämpfen. Es ist gut, dass wir alle verschieden sind, sonst wäre das Leben zu langweilig!


Benjamin kämpft für Respekt


Gemeinsam mit Isabel Edvardsson tanzt sich Benjamin Piwko beiLet’s Dance in die Herzen der Zuschauer


Bereits drei Mal war Benjamin (l.) imTatort zu sehen. Zuletzt 2015


Fotos: ARD, Instagram/ benjamin_piwko (2), TV NOW

Gibt es weitere Ziele, die Sie unbedingt in Ihrem Leben noch erreichen und verwirklichen wollen?
Ich möchte einmal mit Frau Merkel eine Currywurst essen gehen.

lb