Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 7 Min.

GEMÜSE-HITS


leicht & lecker - epaper ⋅ Ausgabe 4/2020 vom 26.06.2020

Mit Lachs, Quinoa und Walnüssen gefüllte Avocados

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: California Walnut Commission

Pro Portion: 331 kcal

Zutaten für 6 Portionen

Für die Avocados:
225 g Lachsfilet
3 große Avocados
100 g Walnüsse
45 g rote Zwiebel
300 g gekochte Quinoa
15 g frischer Basilikum
Für die Zitronenvinaigrette:
1 Knoblauchzehe
30 g Olivenöl
3 EL Zitronensaft
3/4 TL Zucker
1/2 TL Meersalz
1/8 TL schwarzer Pfeffer

1 Für die Avocados: Das Lachsfilet auf einem gut eingeölten Grill 5-7 Minuten, oder bis es gar ist, auf der Hautseite grillen. Vom Grill nehmen und die Haut entfernen. Abkühlen lassen und mit einer Gabel in kleine Stücke zerteilen.
2 Die Avocados halbieren und vorsichtig die Kerne entfernen. Auf einem gut eingeölten Grill, mit der halbierten Seite nach unten, ca. 1 Minute bei mittlerer Hitze grillen, bis Grillstreifen sichtbar sind.
3 70 g Walnüsse anrösten und hacken. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Beides mit der Quinoa in eine Schüssel geben.
4 Für die Zitronenvinaigrette: Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den restlichen Vinaigrettezutaten in eine kleine Schüssel geben, gut verrühren und über die Quinoa gießen. Anschließend die Lachsstücke vorsichtig unterheben.
5 Die Quinoamischung in die Avocadohälften füllen. Mit gehacktem Basilikum und restlichen Walnüssen garnieren.

Zubereitungszeit:
ca. 35 Minuten
Pro Portion:
25 g F, 7 g E, 17 g KH

Zucchinischiffchen mit Reis-Tomaten-Füllung

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: „miree“ by Food & Foto, Hamburg

Pro Portion: 230 kcal

Zutaten für 4 Portionen

4 kleine Zucchini (à 150 g)
125 g Langkornreis
Salz
50 g getrocknete Soft-Tomaten
1/2 Bund glatte Petersilie
150 g luftiger Frischkäse mit Gurke und Knoblauch
Pfeffer

1 Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und mit einem kleinen Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch beiseitestellen. Zucchinihälften auf dem heißen Grill mit der Schnittfläche nach unten ca. 8 Min. grillen, herunternehmen und abkühlen lassen.
2 Den Reis in der doppelten Menge Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Soft-Tomaten in kleine Stücke schneiden. Zucchinifruchtfleisch klein schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken.
3 Den gegarten Reis eventuell abgießen und etwas abkühlen lassen. Tomaten, Petersilie, Zucchinifruchtfleisch und 3 EL Frischkäse unter den Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
4 Die Reis-Gemüse-Mischung in die Zucchinihälften füllen und auf dem heißen Grill ca. 8 Minuten garen. Auf Platten anrichten und mit übriger Petersilie garnieren. Restlichen Frischkäse dazu reichen.

Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Pro Portion:
9 g F, 8 g E, 31 g KH

Mit Cranberrys und Ziegenkäse gefüllte Grilltomaten

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Cranberries aus den USA

Pro Portion: 248 kcal

Zutaten für 4 Portionen

4 große Tomaten (oder Fleischtomaten)
Pfeffer
4 runde gereifte Ziegenkäse
30 g Walnüsse
2 Frühlingszwiebeln
80 g getrocknete Cranberrys
2 TL frische Thymianblättchen
1 EL Olivenöl
Außerdem: Alufolie

1 Die Tomaten abspülen und einen Deckel abschneiden. Das Innere der Tomaten aushöhlen. Tomaten innen mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Pfeffer würzen.
2 Ziegenkäse schälen und zerbröckeln. Walnüsse hacken und in einer kleinen Pfanne kurz rösten. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden. Cranberrys grob zerkleinern.
3 Die vorbereiteten Zutaten mit Thymianblättchen und Olivenöl mischen und in die Tomaten füllen. Deckel auflegen.
4 Jede Tomate in ein entsprechend großes Stück Alufolie wickeln. Auf dem heißen Grill ca. 5 Minuten grillen.

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten
Pro Portion:
14 g F, 9 g E, 24 g KH

Uova in pomodori (Eier in Tomaten)

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Bertolli

Zutaten für 4 Portionen

8 große Strauchtomaten
1 TL Margarine mit Olivenöl
8 TL Pesto Verde (grünes Pesto)
8 kleine Eier
50 g Pecorino (italienischer Hartkäse)
50 ml Olivenöl extra vergine

1 Den Ofen auf 175 °C (Umluft: 150 °C; Gas: Stufe 2) vorheizen. Tomaten waschen und abtrocknen. Mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden und das Tomatenfruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen.
2 Eine große Auflaufform mit Margarine fetten und die Tomaten hineinsetzen. In jede Tomate 1 TL Pesto geben. Die Eier nacheinander zuerst in eine Tasse aufschlagen und von dort in die Tomaten gleiten lassen.
3 Den Pecorino grob oder fein reiben. Die Tomaten mit dem Käse bestreuen und die Deckel daraufsetzen. Jeweils mit etwas Olivenöl beträufeln und die Uova in pomodori im Ofen in ca. 25 Min. stocken lassen.

Tipp:
Auch mit Rucolapesto schmecken die Tomaten lecker. Dafür 1 Knoblauchzehe schälen. 50 g Parmesan in Stücke brechen. Beides mit 2 EL gesalzenen Erdnüssen und 100 ml Olivenöl pürieren. 3 Handvoll Rucola und 4 Stiele Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Kräuter unter das Pesto ziehen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Pro Portion:
32 g F, 17 g E, 8 g KH

Mediterrane Blaubeerpaprika

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Blaubeeren aus Kanada

Zutaten für 4 Portionen

4 mittelgroße gelbe Paprikaschoten
200 g Blaubeeren (TK)
1 kleine Zucchini
150 g Tomaten
50 g Champignons
100 g Schafskäse
1 Knoblauchzehe
1 TL frische Thymianblättchen
1/2 TL frische Rosmarinnadeln
Salz, Pfeffer
1 Ei, 70 g Crème fraîche
100 g geriebener Käse

1 Paprikaschoten waschen, Deckel abschneiden, aushöhlen und Kerne entfernen. Blaubeeren auftauen und abtropfen lassen.
2 Gemüse klein würfeln, in eine Schüssel geben und Schafskäse darüberkrümeln. Knoblauch schälen und pressen. Rosmarinnadeln klein hacken. Gemüse mit Knoblauch Thymian, Rosmarinnadeln, Salz und Pfeffer würzen.
3 Ei und Crème fraîche verquirlen, mit 150 g Blaubeeren vermengen. Die Mischung in die Paprika füllen. Gewürfeltes Gemüse und Schafskäse hinzufügen und restliche Blaubeeren sowie geriebenen Käse darauf verteilen.
4 Paprikadeckel aufsetzen und die Paprikaschoten in eine feuerfeste Form setzen. Etwas Wasser angießen und bei 175 °C (Umluft) 60 Min. im Ofen garen.

Tipp:
Sollten die Paprika zu dunkel werden, diese mit Alufolie bedecken.
Zubereitungszeit:
ca. 20 Minuten
Pro Portion:
22 g F, 16 g E, 10 g KH

Mit Rinderhack gefüllte Zucchini

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Rama Cremefine

Pro Portion: 267 kcal

Zutaten für 4 Portionen

700 g Zucchini (2 Stück à ca. 350 g)
1 Zwiebel
50 g getrocknete Feigen
250 g mageres Rinderhackfleisch
Jodsalz, Pfeffer, 1 TL Zimtpulver
1 Msp. Kreuzkümmel
2 TL Currypulver
1 TL Zucker
250 ml fettreduzierte Sahne zum Kochen (15 %)
1/2 Bund Petersilie

1 Den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Zucchini waschen und halbieren. Das Innere mit einem Löffel herausschaben und fein hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Getrocknete Feigen mit der Küchenschere in Streifen schneiden oder mit dem Messer hacken.
2 Das Hackfleisch mit Zucchinifruchtfleisch, Zwiebelwürfeln, Feigen, 1 TL Salz, Pfeffer, Zimtpulver und Kümmel verkneten. In die Zucchinihälften füllen. Zucchini in eine Auflaufform setzen.
3 Currypulver, 1 Msp. Salz und Zucker in die Flasche der Kochsahne geben. Die Flasche schließen und mehrmals kräftig schütteln. Kochsahne in die Auflaufform gießen. Zucchini-Ränder nach Belieben etwas mit der Currysahne einstreichen. Gefüllte Zucchini im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen.
4 Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Vor dem Servieren über die gefüllten Zucchini streuen.

Dazu passen:
Couscous, Bulgur oder Reis
Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Pro Portion:
14 g F, 18 g E, 16 g KH

Gefüllte Tomaten und Gurken

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Lätta

Pro Portion: 272 kcal

Zutaten für 4 Portionen

10 Cocktailtomaten
1 Salatgurke
1 rote Chilischote
250 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Zimtpulver
1/4 TL Pimentpulver
1/2 TL Ingwerpulver
150 g Instant-Couscous
50 g Rosinen
50 g fettreduzierte Pflanzenmargarine
1/2 Biolimette einige Minzeblättchen

1 Tomaten waschen, einen Deckel abschneiden und aushöhlen. Deckel ohne Stielansatz würfeln. Gurke waschen, putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke so aushöhlen, dass noch ein kleiner Boden stehen bleibt. Chili waschen, entkernen und fein würfeln.
2 Die Brühe aufkochen, dabei Zimt-, Piment- und Ingwerpulver unterrühren. Couscous und Rosinen mischen und mit der Brühe übergießen. Ca. 5 Minuten quellen lassen.
3 Margarine unter den Couscous rühren und mit der Gabel auflockern. Limette waschen, Schale abziehen und Saft auspressen. Chili und Limettensaft unter den Couscous heben.
4 Tomaten und Gurken mit der Couscousmischung füllen. Mit Limettenschale und Minze garnieren.

Zubereitungszeit:
ca. 35 Minuten
Pro Portion:
6 g F, 8 g E, 45 g KH

Peperoni mit Polentafüllung

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Outdoorchef

Pro Portion: 271 kcal

Zutaten für 4 Portionen

4 größere oder 8 kleinere Spitzpeperoni bzw. -paprika
400 g Gemüsebrühe
100 g mittelfeiner Maisgrieß
50 g Butter
60 g geriebener Sbrinz (Hartkäse aus der Schweiz)
10 g Gemüsegewürz

1 Von den Peperoni auf der Stielseite einen Deckel abschneiden und die Kerne mit einem Löffel auskratzen (ohne die Schoten aufzuschneiden).
2 Die Gemüsebrühe in einer feuerfesten Form aufkochen. Den Maisgrieß einrühren, kurz kochen lassen und auf der ausgeschalteten Wärmequelle ca. 30 Minuten quellen lassen.
3 Butter, Käse und Gemüsegewürz unter die Polenta rühren. Den Grill mit geschlossenem Deckel 3Minuten auf 220 °C vorheizen.
4 Polenta in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und satt in die Peperoni spritzen. Gefüllte Spitzpeperoni im Grill ca. 15 Min. bei 220 °C indirekt grillen.

Dazu passt:
frisches Baguette
Zubereitungszeit:
ca. 30 Minuten
Pro Portion:
15 g F, 9 g E, 23 g KH

Mit Ziegenkäse und Spinat gefüllte Champignons

Artikelbild für den Artikel "GEMÜSE-HITS" aus der Ausgabe 4/2020 von leicht & lecker. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Foto: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

Zutaten für 4 Portionen

8 große Champignonköpfe
80 g Ziegenfrischkäse
1 TL Honig
1/2 TL Orangenschalenabrieb
1 TL gehackte Rosmarinnadeln
Salz, Pfeffer
1/2 Knoblauchzehe
1 1/2 EL Olivenöl
250 g junger Spinat
160 g Ziegencamembert
20 g Pinienkerne
25 g Toastbrot

1 Die Pilze vorsichtig putzen. Die Stiele entfernen und mit einem Teelöffel die Lamellen auskratzen.
2 Ziegenfrischkäse, Honig, Orangenschale und Rosmarin verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Grill auf mittlere Hitze vorheizen.
3 Knoblauch schälen, fein hacken und in 1 EL Öl andünsten. 200 g Spinat zugeben und zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Sieb abtropfen lassen.
4 Camembert in 8 gleich große Scheiben schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Toastbrot in einer Küchenmaschine fein zerkleinern und in einer Pfanne mit 1/2 EL Öl unter Rühren goldbraun rösten. Mit Salz würzen, mit den Pinienkernen mischen.
5 Die Pilzköpfe erst mit etwas Käsecreme, dann mit Spinat und einer Scheibe Ziegencamembert füllen. Auf dem Grill geschlossen 6-8 Min. grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit dem restlichen Spinat und dem Brotknusper bestreut servieren.

Zubereitungszeit:
ca. 40 Minuten
Pro Portion:
19 g F, 15 g E, 8 g KH

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2020 von GRILL-IDEEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GRILL-IDEEN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von KÖSTLICHES MIT FLEISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KÖSTLICHES MIT FLEISCH
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von EDLER FISCHGENUSS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EDLER FISCHGENUSS
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von LECKER VEGETARISCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LECKER VEGETARISCH
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von TRENDIGE NUDELIDEEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TRENDIGE NUDELIDEEN
Titelbild der Ausgabe 4/2020 von HEISS AUF REIS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEISS AUF REIS
Nächster Artikel GRILL-IDEEN
aus dieser Ausgabe