Lesezeit ca. 5 Min.

GENAU NACH MASS!


Logo von Zuhause Wohnen
Zuhause Wohnen - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 04.05.2022

TIPP

Farbfächer und Materialmuster gibt es oft zum Ausleihen oder Bestellen

Artikelbild für den Artikel "GENAU NACH MASS!" aus der Ausgabe 6/2022 von Zuhause Wohnen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zuhause Wohnen, Ausgabe 6/2022

COMPUTERSPIELE Stuhlbeine aus Holz oder Chrom? Die Tischplatte schwarz marmoriert oder aus Glas? Mehr Böden oder Schubfächer im Schrank? Digitale Planungssysteme beim Händler zeigen, was möglich ist

VORBEREITUNG IST ALLES Mit Konzept wird’s perfekt

1 Standort Als Erstes sollten Sie klären, an exakt welcher Stelle im Raum das neue Möbel später stehen soll. Denn der Clou von Maßanfertigungen ist ja, dass sie präzise in die knifflige Nische passen oder millimetergenau die Fläche unter dem Fenstersims füllen.

2 Gegebenheiten In jedem Zimmer finden sich Steckdosen und Lichtschalter in der Wand. Es gibt Sockelleisten, die z. B. in Altbauten sehr massiv sein können, da sie Rohre verstecken. Diese Kleinigkeiten haben großen Einfluss auf die Maße und Details der selbst gestalteten Möbel, denn den Staubsauger möchte man ja auch nach Aufbau des Regals noch einstecken können.

3 Maßarbeit Messen Sie lieber alles zweimal aus! Bei Stauraumsystemen lassen sich Höhe, Breite und Tiefe z.T. zentimetergenau festlegen. Bei Sitzmöbeln ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zuhause Wohnen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Wie sieht unser TRAUM- Schlafzimmer aus?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie sieht unser TRAUM- Schlafzimmer aus?
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM JUNI. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IDEEN FÜR IHR ZUHAUSE IM JUNI
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Willkommen in der SOMMER- FRISCHE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen in der SOMMER- FRISCHE
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Strahlender BLICKFANG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Strahlender BLICKFANG
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
ROOMSERVICE, bitte!
Vorheriger Artikel
ROOMSERVICE, bitte!
NEUES FÜR DAS BAD
Nächster Artikel
NEUES FÜR DAS BAD
Mehr Lesetipps

... kommen meist Basismodule zum Einsatz. Vor allem die Tiefe wirkt sich auf das Raumgefühl aus. Tipp: Geplante Standfläche des Möbels abmessen, z. B. Karton oder ein Betttuch auf die entsprechende Größe falten und auslegen. So bekommen Sie eine Ahnung von der Größe.

4 Bedürfnisorientierung Loten Sie mit folgendem Frage-Antwort-System Ihre Wünsche aus, damit klar wird, was Ihr Design im Alltag leisten muss: Soll die Wohnwand z.B. eher Deko ausstellen oder unansehnliche Ordnerrücken verstecken? Liegen Sie mehr auf der Couch oder sitzen Sie oft mit mehreren Personen zusammen? So finden Sie heraus, wie das Möbel beschaffen sein muss. 5Wohnstil Das Ausprobieren gerade bei Farben und Materialien ist verlockend. Überlegen Sie vorher, ob der neue Einrichtungsgegenstand auch ein neues Stilzeitalter einläuten oder sich in das Umfeld einfügen soll.

TIPP

Sie sind noch total unschlüssig? Spielen Sie bei der Planung mit Extremen

POLSTER-& SITZMÖBEL

Daheim testen? Bestelen Sie zwei Elemente auf Kauti

SO KLAPPT’S

Neben dem Look kommt es bei Polstermöbeln auf den Komfort an. Was im Handel gilt, lässt sich mit etwas Know-how auch ohne Probesitzen realisieren:

• Material: Die Strapazierfähigkeit von Bezugsstoffen bemisst sich in Scheuertouren oder Martindale: Robust ist ab 25.000 Touren. Glattleder ist pflegeleichter als Velours. Holz oder Kunststoff empfehlen sich für Esszimmerstühle.

• Gemütlichkeit: Studieren Sie die technischen Details: Ein Holzrahmen, ein Federkernelement und eine Polsterung aus hochelastischem Schaumstoff weisen auf Qualität hin.

• Verbinder: Die Module sollten stabil gekoppelt werden können, z. B. mit Klemmfedern, Gurten oder Gabel/Zapfen.

FÜR JEDEN WAS DABEI Dieser Sessel ist in diversen Maßen, 124 Stoffen und mehreren Farben erhältlich. Im Zweifel lieber den helleren Ton wählen, denn in der Fläche wirkt ein Bezug dunkler. Sitzmöbelsystem „Pyllow“, Konfiguration und Preise unter de.mycs.com

INDIVIDUELL & BEQUEM

1 MEIN DESIGN Oben die Farbe, unten das Gestell wählen: Sitzschalenstuhl „Numo“, je nach Untergestell, ab ca. 229 Euro (Aeris)

2 DEIN STUHL Dieses Modell gibt es in zehn Grundvarianten. Es macht reichlich Lust auf Veränderung. „Cila“, je ab ca. 161 Euro (Arper)

DAS RÄT DER PROFI

TIPP 1: Überlegen Sie sich, welche Sitzhöhe Sie bevorzugen: Niedrigere haben einen coolen Look zum entspannten „Sofa-Fläzen“, höhere Maße bieten ergonomisch einen guten Komfort, insbesondere für große Personen oder ältere Menschen.

TIPP 2: Schauen Sie auch bei den Lehnen genau hin. Niedrigere Rücken-und Seitenteile sind perfekte Auflagen für die Arme beim Lesen und punkten mit schönen Proportionen. Höhere sind eine bequeme Anlehnmöglicheit für den oberen Rücken und den Kopf.

TIPP 3: Was die Gesamttiefe des Sofas angeht, würde ich für Wohnräume generell 100 Zentimeter als Minimum empfehlen, um ein komfortables Sitzgefühl mit viel Platz zu generieren. Konfigurierbare Kissen erhöhen den „Softness-Faktor“.

SCHRÄNKE

GRIFFIGE ZUSATZIDEEE

SCHNELL AUSGEWECHSELT Details wie Möbelgriffe und -füße können schlichte Türen oder bereits vorhandene Stauraumlösungen, insbesondere von Ikea, ganz einfach aufwerten: alte abschrauben, neue anschrauben – fertig! Oder Sie wagen sich an andere Fronten …

Griffe, Knäufe und Möbelfüße, je ab ca. 12 Euro (Superfront)

SO KLAPPT’S

Damit Sie mit Ihrem selbst geplanten (Einbau-)Schrank lange Freude haben, geht es nach dem Aufmaß an das Design:

• Türen: Sind die Laufwege und Abstände eng, erweisen sich Schiebetüren als sinnvoll. Bei Türen, die aufschwenken, unbedingt klären, zu welcher Seite hin sie sich öffnen sollen und wie weit sie in den Raum ragen dürfen.

• Korpus: Je dicker Außen- und Rückwand, desto stabiler der Schrank. Material und Lackfarbe bestimmen nicht nur die Optik des Schranks, sie prägen das gesamte Ambiente.

• Ausstattung: Schuhregale müssen je nach Schuhgröße tief genug sein, bei hohen Schränken an Kleiderlifte denken.

REGALE & SIDEBOARDS

TIPP

Exakte Linienführung: Maßgefertigte Regale spiegeln den Winkel der Dachschräge

SO KLAPPT’S

Bücherregal, Side-oder Highboard? Jedes dieserer Ordnungswunder hat seine Qualitäten. Da gilt es nur noch herauszufinden, welches das Richtige für Sie ist:

• Bücherregal: Taschenbücher, Hardcover-Romanee und Bildbände haben alle unterschiedliche Formate. Konfigurieren Sie die Fachhöhen und -tiefen so, dass die ganze Bibliothek schön geordnet Platz findet.

Sideboard: Mit genügend Kabelauslässen in der Rückwand und einigen geschlossenen Fronten, z. B. für Drucker etc., der perfekte Medienschrank.

Highboard: Bei großen Möbeln wirken innen liegendee Fronten ohne Griffe mit Push-to-open-Mechanik modern.

Was bin ich? Regal oder Tisch? Beides!

Vom Fach

DAS RÄT DER PROFI

Matias Gorlitz, Produktdesigner beim Modulmöbelhersteller Tylko, über das Online-Konfigurieren von Kastenmöbeln wie Regalen:

TIPP 1: Orientieren Sie sich an Ihren Bedürfnissen, Wünschen und Anforderungen. Starten Sie dementsprechend mit einer Konfigurationskategorie wie „Nach Größe“, „Nach Funktion“, „Nach Produktlinie“.

TIPP 2: Passen Sie das im Konfigurator ausgewählte Design Ihren Vorstellungen an. Stellen Sie sich Fragen wie: Soll das Möbelstück frei stehend sein oder an der Wand lehnen? Welcher Stil gefällt mir?

TIPP 3: Stehen Größe und Stil fest, ist es Zeit, die Ausgestaltung anzugehen. Überlegen Sie, wie Sie das Möbel nutzen wollen, so können Sie am besten über Details wie geschlossenen Stauraum oder offene Regalfächer für Deko entscheiden.