Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

GENUSS: Der Duft von Weihnachten


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 49/2019 vom 29.11.2019

Köstlich kreiert mit besonderen Zutaten werden unsere selbst gebackenenPlätzchen zu Stars auf jedem bunten Teller. Einfach unwiderstehlich!


Artikelbild für den Artikel "GENUSS: Der Duft von Weihnachten" aus der Ausgabe 49/2019 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 49/2019

BUCHTIPP
Plätzchen, Lebkuchen, Stollen: 100 Rezepte Weihnachtsbäckerei Tre Torri Verlag, 160 Seiten, 25 Euro


Argentinische Karamellplätzchen

Zubereitung 90 Min.

Backzeit 40 Min.

Standzeit 2 Std.

Zutaten für 60 Stück

■ 200 g Weizenmehl ■ ½ TL Natron ■ 2 TL Backpulver ■ 250 g Maisstärke ■ 200 g weiche Butter ■ 150 g feinster Zucker ■ 1 Pr. Meersalz ■ 3 Eigelb (Gr. M) ■ Mark von 1 Vanilleschote ■ 1 EL Weinbrand ■ Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone

AUSSERDEM ■ Weizenmehl ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Liebe Leserinnen und Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen und Leser
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von FOTO DER WOCHE: Löwenfisch GEFÄHRLICHE SCHÖNHEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Löwenfisch GEFÄHRLICHE SCHÖNHEIT
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Schmutzige Geschäfte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schmutzige Geschäfte
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Warum wir Ritule. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Warum wir Ritule
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von NATUR: Wanderer in eisigen Weiten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NATUR: Wanderer in eisigen Weiten
Titelbild der Ausgabe 49/2019 von Plötzlich Pflegefall – und jetzt?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Plötzlich Pflegefall – und jetzt?
Vorheriger Artikel
REISE: Italien wie früher
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Warum knabbern MARDER am Autokabel?
aus dieser Ausgabe

... zum Bearbeiten ■ 250 g Dulce de leche (Milchkonfitüre) oder Karamellcreme ■ 100 g Kokosraspel ■ 100 g Vollmilchkuvertüre ■ runder Ausstecher (Ø 4 cm)

1 Mehl sieben und mit Natron, Backpulver sowie Stärke mischen. Butter, Zucker und Salz verrühren, dabei ein Eigelb nach dem anderen zugeben und unterrühren. Vanillemark, Weinbrand und Zitronenabrieb zugeben. Mehlmischung unterkneten, bis ein fester, zäher Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und ca. 2 Stunden kalt stellen.

2 Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dünn ausrollen und Kreise ausstechen. Die Plätzchen auf die vorbereiteten Bleche legen und nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene etwa 15 – 20 Minuten hell backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3 Auf die Hälfte der Plätzchen einen Klecks Milchkonfitüre geben und jeweils eins der verbleibenden Plätzchen daraufsetzen. Die beiden Hälften vorsichtig zusammendrücken, bis die Karamellfüllung am Rand zu sehen ist, dann den Rand in Kokosraspeln rollen. Vollmilchkuvertüre temperieren (siehe Kasten) und die erkalteten Plätzchen damit besprenkeln, sodass ein Muster entsteht.

Zimtsterne

Zubereitung 90 Min.

Backzeit 30 Min.

Standzeit 1 Std.

■ Zutaten für ca. 30 – 60 Stück ■ 350 g Puderzucker ■ 3 Eiweiß (Größe M) ■ 1 Prise Meersalz ■ 125 g weiche Marzipanrohmasse ■ 250 g geröstete, gemahlene, ungeschälte Mandeln ■ 10 g Zimtpulver

AUSSERDEM ■ 50 g fein gesiebte Biskuitbrösel (ersatzweise Semmelbrösel) ■ 50 g gemahlene, ungeschälte Mandeln ■ spezieller Zimtsternoder normaler Sternausstecher

1 Den Puderzucker mit den Eiweißen und dem Salz zuerst glatt rühren, dann zu einem festen Guss schlagen. Ein Drittel davon abnehmen, zur Seite stellen und mit einem feuchten Küchentuch abdecken. Die restliche Eiweißmasse mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

2 Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ausreichend Backbleche mit Backpapier belegen.

3 Biskuitbrösel und gemahlene Mandeln mischen und den Teig darauf ca. 1 cm dick ausrollen. Alternativ gelingt das Ausrollen auch gut zwischen 2 Bögen Frischhaltefolie. Dann mit dem restlichen Guss dünn bestreichen und mit einem nassen Ausstecher – am besten einem Zimtsternausstecher – ca. 60 kleine oder 30 große Sterne ausstechen und auf die vorbereiteten Bleche legen.

4 Die Bleche nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen. Anschließend herausnehmen, das Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und die Zimtsternplätzchen vollständig auskühlen lassen.

Temperieren von Kuvertüre & Schokolade

Kuvertüre oder Schokolade fein hacken. Zwei Drittel davon in einer Schüssel imWasserbad schmelzen: weiße Kuvertüre und Vollmilchkuvertüre bei einer Temperatur von etwa 45 ºC, Bitterkuvertüre bei maximal 50 ºC.

Die geschmolzene Schokolade gut umrühren und das restliche Drittel derfein gehackten Kuvertüre unterrühren, bis alle Stückchen geschmolzen sind. So kühlt die Masse auf ca. 30 – 32 ºC ab.

Im Wasserbad auf etwa 29 – 30 ºC (Vollmilch) bzw. 30 – 32 ºC (Bitterkuvertüre) halten.

Bei diesen Temperaturen lässt sich dieKuvertüre bzw. Schokolade am besten verarbeiten. Sie bekommt auf diese Weise nach dem Festwerden einen schönen Glanz sowie einen unvergleichlichen Schmelz – und zergeht besonders gut auf der Zunge. Verwenden Sie am besten ein Digitalthermometer.

Erdnusscookies

Zubereitung 30 Min.

Backzeit 40 Min.

Standzeit 1 Std.

Zutaten für 35 Stück

■ 250 g Weizenmehl ■ 50 g Speisestärke ■ ½ TL Backpulver ■ ½ TL Natron ■ 125 g weiche Butter ■ 80 g Erdnussbutter ■ Mark von 1 Vanilleschote ■ 1 Prise Meersalz ■ 90 g Puderzucker ■ 70 g Muscovadozucker (ersatzweise brauner Rohrzucker) ■ 1 Ei (Größe S) ■ 100 g gehackte, geröstete Erdnüsse

AUSSERDEM ■ 100 g Vollmilchkuvertüre ■ kleiner Eisportionierer (ersatzweise 2 Teelöffel)

1 Das Mehl sieben und mit Speisestärke, Backpulver und Natron mischen. Butter und Erdnussbutter mit Vanillemark, Salz und beiden Zuckersorten leicht schaumig aufschlagen, dann das Ei zugeben.

2 Anschließend die Mehlmischung und die Erdnüsse unterkneten. Den Teig mit einem Küchentuch abdecken und etwa 1 Stunde kalt stellen.

3 Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ausreichend Backbleche mit Backpapier belegen. Vom Teig mit dem Eisportionierer oder 2 Teelöffeln walnussgroße Stücke abstechen, auf die vorbereiteten Bleche setzen und leicht flach drücken.

4 Die Bleche nacheinander im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, dann herausnehmen und auskühlen lassen. Die Vollmilchkuvertüre temperieren (siehe Tipp) und die Plätzchen damit besprenkeln.


FOTOS: HOFFMANN FOTODESIGN, DELMENHORST, FÜR TRE TORRI VERLAG