Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 7 Min.

genuss: Überraschung!


Vital - epaper ⋅ Ausgabe 4/2021 vom 10.03.2021

Weniger süß heißt nicht weniger Geschmack. Unsere Rezepte zeigen, dass Kuchenklassiker ohne Haushaltszucker und Weizenmehl einfach lecker schmecken. Wir backen stattdessen z. B. mit selbst gemachter Dattelpaste und Dinkelmehl


Artikelbild für den Artikel "genuss: Überraschung!" aus der Ausgabe 4/2021 von Vital. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Vital, Ausgabe 4/2021

Mohnkuchen mit Streuseln

FÜR 14 STÜCKE
360 g Dinkelmehl Type 630
und etwas zum Arbeiten
290 g Butter und etwas
für die Form
40 g Kokosblütenzucker
Salz
3 Bio-Eier (Gr. M)
20 g Speisestärke
400 ml Milch
150 g gemahlener Mohn
50 g Dattelpaste (s. S. 101)
1/2 TL Zimtpulver
50 g Rosinen

1 210 g Mehl, 120 g Butter, 30 g Kokosblütenzucker, 1 Prise Salz und 1 Ei rasch gut ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Vital. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Die eigenen Mauern einreißen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die eigenen Mauern einreißen
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von Mutig Neues wagen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mutig Neues wagen
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von „Austausch ist wichtig“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Austausch ist wichtig“
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von wellness: Mein Wohlfühl-Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
wellness: Mein Wohlfühl-Glück
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von INTERVIEW: „Die Chance, neu zu sortieren“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW: „Die Chance, neu zu sortieren“
Titelbild der Ausgabe 4/2021 von beauty-news: Der richtige Dreh. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
beauty-news: Der richtige Dreh
Vorheriger Artikel
pflege: Ungebetene Gäste im Badezimmer
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel reise: Zu Hause ist, wo das Wohnmobil steht
aus dieser Ausgabe

... verkneten. Zur Kugel formen und abgedeckt für 30 Min. kalt stellen.2 Stärke in 2 EL Milch glatt rühren. Rest Milch, Mohn, Dattelpaste, Zimt und 50 g Butter aufkochen. Stärke zugeben und unter Rühren 1 Min. aufkochen. 15 Min. abkühlen lassen. Rest Eier und Rosinen unterrühren.3 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Springform (26 cm Ø) fetten. Aus Rest Mehl, Butter, Kokosblütenzucker und 1 Prise Salz Streusel kneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen, hineinlegen, Rand nach oben gut andrücken. Mohn auf dem Teig glatt streichen. Streusel darauf verteilen. Im Ofen (Mitte) 40–45 Min. backen.

Pro Stück ca. 360 kcal, 7 g Eiweiß, 23 g Fett, 28 g Kohlenhydrate
ca. 1 ½ Stunden (ohne Wartezeit)

Donauwellen

FÜR 20 STÜCKE

450 g weiche Butter und etwas fürs Blech
150 g Dattelpaste (s. S. 103)
1 Prise Salz
5 Bio-Eier (Gr. M) und
350 g Dinkelmehl Type 630
1 Pck. Backpulver (à 16 g)
575 ml und 3 EL Milch
700 g entsteinte TK-Sauerkirschen
(angetaut)
30 g Backkakao
1 Bio-Eigelb (Gr. M)
35 g Speisestärke
50 g Kokosblütenzucker
250 g Zartbitterschokolade
(80 % Kakaoanteil)
75 g flüssige Schlagsahne
Backpapier

1 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Tiefes Backblech fetten. 250 g Butter, Dattelpaste und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl u. Backpulver dazusieben. 75 ml Milch untermischen.
2 ⅔ Teig aufs Blech streichen. Kirschen darauf verteilen. Rest Teig mit Kakao und 3 EL Milch verrühren. Auf Teig verstreichen. Im Ofen (Mitte) ca. 40 Min. backen. Herausnehmen, vollständig auskühlen lassen.
3 3 EL der restl. Milch mit Eigelb, Stärke verrühren. Rest mit Kokoszucker aufkochen. Stärke in die kochende Milch gießen, 1 Min. unter Rühren aufkochen. Abkühlen lassen. Backpapier direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bildet.
4 Rest Butter cremig aufschlagen. Pudding esslöffelweise unterschlagen. Auf dem gut abgekühlten Kuchen verstreichen.
5 Schokolade hacken, mit Sahne unter Rühren schmelzen. Leicht abkühlen, auf die Creme streichen. 1–2 Std. kalt stellen.
Pro Stück ca. 395 kcal, 6 g Eiweiß, 29 g Fett, 27 g Kohlenhydrate
ca. 1 ½ Stunden (ohne Wartezeit)

VEGETARISCH VEGAN GLUTENFREI NUSSFREI LAKTOSEFREI

Mini-Franzbrötchen

FÜR 15 STÜCK

200 ml und 3 EL Milch
15 g frische Hefe
400 g Dinkelmehl Type 630
und etwas zum Arbeiten
30 g Ahornsirup
1 Prise Salz
100 g kalte Butter
3 TL Zimtpulver
3 EL Kokosblütenzucker Backpapier

1 200 ml Milch lauwarm erwärmen, Hefe hineinbröckeln, darin auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefemilch hineingießen. Mit etwas Mehl zu einem dicken Brei verrühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.
2 Sirup und Salz zugeben, zu glattem Teig verkneten. 30 Min. gehen lassen.
3 Teig auf einer kühlen Arbeitsfläche ca. 25 x 30 cm ausrollen. Kalte Butter in dünne Scheiben schneiden, auf der einen Hälfte des Teiges verteilen. Andere Seite darüberschlagen. Leicht andrücken. Teig auf 30 x 50 cm ausrollen. Von der kurzen Seite her ein Drittel des Teiges zur Mitte einschlagen, von der anderen Seite Teig bis zum Rand darüberlegen. 15 Min. kalt stellen
4 Erneut auf der kühlen Arbeitsfläche 30 x 50 cm ausrollen, wie beschrieben einschlagen. Teig auf Größe des Backblechs ausrollen. Zimt und Kokosblütenzucker mischen, darüberstreuen. Teig von der Längsseite her aufrollen. Rolle in 3 cm breite Stücke schneiden. Mit einem Kochlöffelstiel jedes Stück in der Mitte parallel zur Schnittfläche eindrücken.
5 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teigstücke auf ein Backblech mit Backpapier legen, gehen lassen, bis der Backofen vorgeheizt ist. Mit Rest Milch bepinseln und im Ofen (Mitte) 20–25 Min. backen.
Pro Stück ca. 160 kcal, 4 g Eiweiß, 6 g Fett, 23 g Kohlenhydrate
ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit)

American Cheesecake

FÜR 14 STÜCKE

200 g Cookies (s. rechts)
80 g weiche Butter
1 Bio-Zitrone
1/2 Vanilleschote
600 g Doppelrahmfrischkäse
200 g Crème fraîche
80 g Dattelpaste (s. rechts)
1/4 TL Salz
4 Bio-Eier (Gr. M)
25 g Speisestärke
Backpapier

1 Den Boden von einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier bespannen.
2 Cookies in einen Gefrierbeutel geben, mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Brösel und Butter mischen, auf dem Boden der Springform verteilen, fest andrücken und für 30 Minuten kalt stellen.
3 Ofen auf 160 Grad vorheizen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Vanilleschote längs aufschneiden. Mark auskratzen, mit Frischkäse, Crème fraîche und Saft gut verrühren (nicht aufschlagen, es sollen keine Bläschen ent stehen). Nacheinander Zitronenabrieb, Dattelpaste, Salz, Eier und Speisestärke unterrühren.
4 Creme in die Form füllen. Im Ofen (Mitte) 70–80 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und am besten über Nacht kalt stellen. Vor dem Servieren aus der Form lösen. Mit Früchten der Saison dekoriert servieren.
Pro Stück ca. 340 kcal, 7 g Eiweiß, 28 g Fett, 9 g Kohlenhydrate
ca. 1 ¼ Stunden (ohne Wartezeit)

VEGETARISCH VEGAN GLUTENFREI NUSSFREI LAKTOSEFREI

Vorher zubereiten

Für einige der Rezepte stellen wir bestimmte Zutaten selbst her

FÜR 25 STÜCK

280 g Dinkelmehl
Type 630
180 g Butter
40 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
1 Bio-Ei (Gr. M)

1 Alle Zutaten mit 1–2 EL Wasser rasch verkneten. Zur Rolle formen, abgedeckt 30 Minuten kalt stellen.
2 Ofen auf 180 Grad vorheizen. Rolle in 25 Scheiben schneiden. Im Ofen (Mitte) 15–18 Minuten backen.
Pro Stück ca. 100 kcal 1 g Eiweiß, 6 g Fett, 9 g Kohlenhydrate
ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit)

Dattelpaste

FÜR 1 GLAS (CA. 600 G)

400 g entsteinte, getrocknete Datteln in 200 ml Wasser 2–3 Std. einweichen. Härtere Datteln in warmes Wasser legen. Alles fein pürieren, in ein steriles Schraubglas füllen. Gekühlt ca. 2 Monate haltbar.
Pro EL (10 g) ca. 20 kcal 0 g Eiweiß, 0 g Fett, 4 g Kohlenhydrate
ca. 5 Minuten (ohne Wartezeit)

Maulwurfkuchen mit Banane

FÜR 14 STÜCKE

200 g weiche Butter und etwas für die Form
1 Prise Salz
100 g Kokosblütenzucker
5 Bio-Eier (Gr. M)
250 g Dinkelmehl Type 630
1 Pck. Backpulver (à 16 g)
30 g Backkakao
50 ml Milch
100 g Zartbitterschokolade
(80 %
Kakaoanteil)
250 g Quark (40 % Fett)
250 g flüssige Sahne
1 Zitrone
4 mittelgroße Bananen

1 Backofen auf 180 Grad vorheizen. Springform (26 cm Ø) mit Butter einfetten. Butter, Salz und Kokosblütenzucker cremig rühren. Eier einzeln jeweils 1 Minute unterrühren. Mehl, Back- und Kakaopulver mischen und darübersieben. Milch dazugießen und alle Zutaten gut verrühren.
2 Teig in die Form geben. Im Ofen (unteres Drittel) 40–45 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form abkühlen lassen. Aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte setzen. Mit einem Löffel den Boden 2 cm tief aushöhlen, dabei einen Rand von 2 cm stehen lassen. Ausgelöste Kuchenstücke fein zerbröseln.
3 Schokolade fein hacken. Quark glatt rühren. Sahne steif schlagen und mit Schokolade unter den Quark heben. Zitrone auspressen, Bananen schälen und längs halbieren. Mit Zitronensaft einstreichen und auf den ausgehöhlten Kuchenboden legen. Quark-Creme kuppelförmig darauf verteilen und mit Kuchenbröseln bestreuen. Ca. 1 Stunde kalt stellen und servieren.
Pro Stück ca. 385 kcal, 7 g Eiweiß, 26 g Fett, 29 g Kohlenhydrate
ca. 1 ¼ Stunde (ohne Wartezeit)

Gesunder Genuss

Zucker macht uns kurzfristig glücklich – und darin liegt auch der Grund, warum wir so gerne Süßes essen: täglich zwischen 90 und 100 Gramm, also etwa 35 Kilo im Jahr. Mit fatalen Folgen: Ein Zuviel an Zucker ist verantwortlich für Übergewicht, Diabetes Typ 2, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenschäden und Karies. Ebenso wie Haushaltszucker schaden auch große Mengen an Weißmehl dem Körper. Es spricht also vieles dafür, den Genuss von beidem herunterzuschrauben und die Geschmacksnerven langsam an eine andere, feinere Süße zu gewöhnen. Deshalb lassen wir in diesen Kuchenklassikern den Haushaltszucker weg und süßen zum Beispiel mit selbst gemachter Dattelpaste, die uns neben der Süße wertvolle und wichtige Mineralstoffe liefert. Auch Dinkelmehl Type 630 enthält mehr gesunde Inhaltsstoffe als helles Weizenmehl.

BUCH-TIPP

IM TREND
Diese und weitere köstliche Kuchenund Tortenrezepte: „Kuchenklassiker ohne Zucker“ von Susann Kreihe, Christian Verlag, 192 Seiten, 24,99 Euro


VEGETARISCH VEGAN GLUTENFREI NUSSFREI LAKTOSEFREI

Frucht-Biskuitrolle

FÜR 14 STÜCKE

6 Bio-Eier (Gr. M)
1 Prise Salz
50 g Kokosblütenzucker
100 g Dinkelmehl Type 630
50 g Maisstärke
2 TL Backpulver
2 Blatt Gelatine
400 g Früchte, z. B. Erdbeeren
1/2 Vanilleschote
250 g Quark (40 % Fett)
30 g Ahornsirup
250 g flüssige Schlagsahne
75 g Zartbitterschokolade
(80 % Kakaoanteil)
Backpapier

1 Backofen auf 175 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Eier mit 6 EL heißem Wasser, Salz und Kokosblütenzucker 5 Minuten schaumig aufschlagen. Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen und über den Eischaum sieben. Mit dem Schneebesen behutsam unterheben. Teig auf dem Backblech verteilen und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) 15–18 Min. backen.
2 Biskuit herausnehmen, mit Backpapier vom Backblech ziehen und mit dem Backpapier aufrollen. Vollständig erkalten lassen.
3 Gelatine 10 Min. in kaltem Wasser einweichen. Früchte waschen und putzen. 3 Stück für die Dekoration in Scheiben schneiden, Rest würfeln. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Quark mit Vanillemark und Ahornsirup glatt rühren.
4 Gelatine tropfnass in einem Topf erwärmen, bis sie geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und mit 2–3 EL Quarkmasse vorsichtig verrühren. Mischung zur übrigen Creme geben und unterrühren. Sahne steif schlagen und 2 gehäufte EL für die Dekoration kalt stellen. Rest Sahne und Fruchtwürfel unter die Quarkcreme heben.
5 Biskuit entrollen, vom Backpapier lösen, mit Creme bestreichen. Wieder aufrollen und für 1–2 Stunden kalt stellen.
6 Schokolade hacken, in einer Schüssel über einem heißen (nicht kochenden) Wasserbad schmelzen. Kuchen mit der warmen Schokolade beträufeln. Mit Rest Sahne und Früchten dekorieren.
Pro Stück ca. 220 kcal, 6 g Eiweiß, 13 g Fett, 18 g Kohlenhydrate
ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit)


FOTOS: CHRISTIAN VERLAG / AMALIJA ANDERSONE

FOTOS: CHRISTIAN VERLAG / AMALIJA ANDERSONE

FOTOS: CHRISTIAN VERLAG / AMALIJA ANDERSONE