Lesezeit ca. 10 Min.
arrow_back

Geschenkideen für Läufer


Logo von Runners World
Runners World - epaper ⋅ Ausgabe 12/2022 vom 18.11.2022

Equipment

Artikelbild für den Artikel "Geschenkideen für Läufer" aus der Ausgabe 12/2022 von Runners World. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Runners World, Ausgabe 12/2022

1 NIKE AIR ZOOM ALPHAFLY NEXT% 2

299 Euro • www.nike.com

→Ein Maximum an Sohle, ein Maximum an Push, ein Maximum an Leichtigkeit: Der Nike Air Zoom Alphafly Next% 2 ist ein Schuh der Superlative, und im Hinblick auf seinen Preis auch ein Geschenk der Superlative. Doch welchen besseren Anlass als Weihnachten gäbe es, um jemandem mit dem „Super Shoe“-Flaggschiff von Nike eine (große) Freude zu bereiten – oder sich selbst einen ganz besonderen Laufschuh zu gönnen? Der Alphafly verleiht dem Schritt dank ZoomX-Schaum und gewölbter Carbonplatte in der Zwischensohle einen unvergleichlich energetischen Vorwärtsdrang. Der Schuh ist leichter als sein Vorgänger, die optisch markanten „Air Zoom Pods“ sorgen für Dämpfung auf vielen Kilometern. Für ein durch und durch stylishes Äußeres sorgt nicht zuletzt die Spoiler-ähnliche Konstruktion an der Ferse. Übrigens ist der Alphafly Next% 2 nicht bloß ein ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Runners World. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2022 von LAUFEN IST UNSER LEBEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LAUFEN IST UNSER LEBEN
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Reschenpass. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reschenpass
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Höhentraining ist unersetzlich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Höhentraining ist unersetzlich
Titelbild der Ausgabe 12/2022 von Trotz Erschöpfung hellwach?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trotz Erschöpfung hellwach?
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Nichts für Warmduscher
Vorheriger Artikel
Nichts für Warmduscher
Laufen wirkt. Es fehlt aber an Coaches
Nächster Artikel
Laufen wirkt. Es fehlt aber an Coaches
Mehr Lesetipps

... Schuh für Profis wie Kipchoge, Kosgei und Co. Die neue Version ist für eine breitere Zielgruppe konstruiert. Man muss also nicht an der 2:30er-Marke kratzen, um von seinen besonderen Eigenschaften zu profitieren – und vor allem muss man kein Kipchoge sein, um im „Superschuh“ von Nike Spaß am Laufen zu haben.

Hannah Lindemann

2 VOGELKALENDER 2023

von Herbert Steffny • Südwest Verlag • 12,99 Euro

→Der Name Herbert Steffny ist in der Laufszene ein Begriff. Der Biologe gehörte in den 1980er- und 1990er-Jahren zu den besten deutschen Marathonläufern (EM-Dritter 1986) und wurde danach etwa als Laufcoach von Außenminister Joschka Fischer berühmt. Seine geheime Liebe gehört aber neben dem Laufen schon immer den Schmetterlingen und Vögeln. So ist dieser 365-Tage-Abreißkalender entstanden, für den Steffny, ein begeisterter Hobbyfotograf, in der Pandemiezeit, als seine Laufseminare auf Sparflamme kochten, wunderschöne Vogelfotos geschossen hat, die er liebevoll zusammengestellt und mit vielen Informationen zu Biologie und Verhalten angereichert hat.

Martin Grüning

3 PHILIPS AVANCE HOCHLEISTUNGSMIXER HR 3655/00

169,99 Euro • www.philips.de

→ Die traditionelle deutsche Küche kennt keinen Standmixer (außer vielleicht für Cocktails). Aber seit man für kulinarische Inspirationen nicht mehr nur nach Italien und Frankreich schielt, sondern nach Nah- und Fernost, ist das Gerät unverzichtbar geworden, denn nun wird ganz anders gekocht: Anstatt Fleischoder Sahnesoßen per Mehlschwitze anzudicken und Gemüse übersichtlich sortiert als Beilage zu reichen, setzt die moderne Küche voll auf die geschmackliche Vielfalt von Gemüse, Hülsenfrüchten und Co. Dank des Mixers werden dabei alle erdenklichen Aggregatzustände durchdekliniert – von Nuss- und Bohnenmus über Würzpasten, Pestos, Salsas, Dressings, Joghurt-Kräuter-Dips und Soßen bis hin zu Suppen (heiß oder kalt), Smoothies, Shakes und Eiscreme. All das wird munter kombiniert und zu fantasievollen vegetarischen oder veganen Bowls, Currys etc. drapiert. Aber auch Fleisch- und Fischgerichte werden auf ein neues kulinarisches Niveau gehoben, seit Schubladen wie „Eiweißlieferant“ und „Stärkebeilage“ passé sind. Der Mixer treibt die Revolution voran, denn mit seiner Hilfe lässt sich, etwas Brühe, Wasser, Saft oder Öl zugefügt, alles im Nu zur gewünschten Konsistenz verarbeiten. Unser Kauftipp ist dieser von Philips. Er hat Power, einen durablen, leicht waschbaren Glaskrug, abnehmbare Messer (wichtig!), eine stufenlose Drehzahlregelung bis 35 000 RPM plus separate Tasten für „Pulse“, Eiswürfel, Smoothies. Und der Preis stimmt. Heinrich Anders

4 CHIPOLO ONE SPOT, CARD SPOT

je ab 30 Euro •

→Wer, wie ich, von seiner Familie den Satz „Wo ist eigentlich mein …?“ schon zu oft gehört hat, wird diese kleinen Helfer lieben. Koffer, Schlüssel, Portemonnaies, der Hund – mit diesen Chips und Karten habe ich bislang alles wiedergefunden. Die ersten Chips habe ich für unsere Koffer gekauft, die im Sommer gern mal auf einem Flug verloren gingen. Mit der „Wo ist“-App von Apple, die auf dem Bluetooth-System basiert, konnte ich wirklich sehen, wo die Koffer abgeblieben waren, und beim Schlüsselsuchen ertönt einfach ein lautes Signal aus dem Chip am Schlüsselbund. Damit ist Chipolo für mich die perfekte Alternative zum Apple Airtag. Die Chips sind günstiger und greifen aufs gleiche Netzwerk zurück. Die kostenlose, leicht zu bedienende App benachrichtigt mich, wenn ein Gegenstand etwa auf dem Weg nach Spanien erst gefunden werden muss. Und falls das Portemonnaie abhandenkommt, sehe ich, wo es ist. Kirsten Lorenzen→

5 SHARE YOUR RUN MARKTPLATZ FÜR LAUFERLEBNISSE

ab 10 Euro • www.shareyourrun.com

→Besitzen nicht die meisten von uns viel zu viel? Ideelle Geschenke sind daher zeitgemäßer. Verschenken Sie doch einfach mal ein Lauferlebnis, zum Beispiel einen Trainingslauf mit einem Marathon-Olympiateilnehmer oder Ironman-Champion! Buchen lässt sich das Erlebnis (für sich oder andere) über die neue App „Share your run“, die der Schweizer Topläufer Christian Kreienbühl entwickelt hat. Die App ist so etwas wie Airbnb für Läufer: Hier kann jeder mit wenigen Klicks Lauferlebnisse in aller Welt buchen. Das Beste: Man kann nicht nur buchen, sondern selbst einen Lauf anbieten (und damit Geld verdienen). Martin Grüning

6 COCOON JORUNN MERINO LS

→In Wollkleidung laufen? Das klingt nicht unbedingt nach der besten Idee, und vor allem nach nasskaltem und hartem Material auf der Haut. Oder? Tatsächlich muss Wolle nicht immer kratzen, wie das alltags- und lauftaugliche Longsleeve des Herstellers Cocoon beweist. Das liegt vor allem am Materialmix aus Merinowolle und synthetischen Fasern, der das Shirt mit den isolierenden Eigenschaften von Wolle ausstattet, aber dennoch ein gelungenes Feuchtigkeitsmanagement bietet. Merinowolle ist eine besonders hochwertige Schurwolle vom Merinoschaf, die sich durch ihre Feinheit und Robustheit auszeichnet. Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht naheliegt, beim Sport Wollkleidung zu tragen: Merinowolle ist beim Laufen ein angenehmes Material, das die Haut trocken und warm hält, ohne beschwerend zu wirken. Die Marke Cocoon verpflichtet sich außerdem zu einer fairen, nachhaltigen und tierwohlgerechten Herstellung in Europa – was nicht selbstverständlich ist, denn oft werden Merinoschafe nicht artgerecht gehalten oder müssen schmerzhafte Behandlungen erdulden. Das schnell trocknende Shirt hat ein vielseitiges Einsatzgebiet: Es eignet sich gut als Baselayer an kalten Tagen, als Toplayer im Sommer oder sogar als Lieblingsteil im Alltag. Hannah Lindemann

7 SPORT-THIEME KETTLEBELL „VARIO“

124,95 Euro • www.sport-thieme.de

→Dass bei einem ausgewogenen Lauftraining das Krafttraining nicht fehlen sollte, wissen wir ja alle. Nur muss ich leider zugeben, dass ich meine Schwächen habe, dieses Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Immerhin baue ich ab und zu Kraftübungen in meine lockeren Läufe in der Heide ein – ein paar Dips an der Bank, ein paar Kniebeugen auf der Kuppe, eine Plank im Wäldchen. Das ist besser als nichts, aber für ein effektives Krafttraining, das auch die Laufleistung verbessert, braucht man nun mal schweres Gewicht. Für Läuferinnen und Läufer gut geeignet sind dazu Kettlebells (mehr darüber lesen Sie auf den Seiten 76/77). Da ich aber auch nicht gern zu viele Dinge zu Hause rumstehen habe, ist diese Viele-Gewichte-in-einer-Kettlebell eine patente Idee. Mit einem variablen Gesamtgewicht zwischen 4 und 18 Kilogramm eignet sie sich für verschiedenste Übungen sowie für starke und nicht ganz so starke Familienmitglieder. Außerdem wächst sie mit den (erhofften) Trainingsfortschritten mit: Am Anfang trainiert man mit wenigen kleinen, später mit größeren oder mehr Scheiben. Und viel Platz braucht sie auch nicht. Britta Ost→

8 SILVA TERRA SCOUT H

65 Euro • de.silvasweden.com

→In Schweden ist es ja bekanntlich sehr viele Tage im Jahr sehr lange dunkel. Vielleicht wissen die Leute von Silva deshalb so gut, wie man Stirnlampen entwickelt. Die Terra Scout H ist mit bis zu 350 Lumen hell genug, um in der Stadt und im Wald ausreichend zu sehen, und bietet einen weiteren Modus (50 Lumen), der wohl vor allem dazu dient, gesehen zu werden. Der Leuchtkegel ist recht breit und ausgewogen, sodass man auch die Umgebung gut wahrnimmt. Auf der hellsten Stufe hält der mitgelieferte Akku, der über einen integrierten USB-C-Anschluss schnell aufgeladen werden kann, rund drei Stunden durch. Sollten Sie doch mal länger unterwegs sein, kann er auch gewechselt oder durch drei AAA-Batterien ersetzt werden, was aber dem ökologischen Gedanken des Herstellers widersprechen dürfte. So besteht das Gehäuse der Lampe nämlich aus Hanf und recyceltem Kunststoff. Damit will Silva gegenüber herkömmlichen Kunststoffen satte 90 Prozent CO2einsparen. Fazit: Wer bei einem Trailrennen eine ganze Nacht durchlaufen muss, braucht eine ausdauerndere und auch hellere Lampe, aber für die morgendliche oder abendliche Laufrunde reicht diese völlig aus. Henning Lenertz→

9 GARMIN FORERUNNER 255

350 Euro • www.garmin.com

→ Moderne Multisportuhren haben so viele Funktionen, dass es unmöglich ist, sie in einem kurzen Text wie diesem alle zu beschreiben – selbst wenn es sich eher um eine Uhr handelt, die vom Hersteller als Einstiegsmodell im Produktportfolio eingeordnet wird. Sagen wir es so: Beim Sport kann die kleine, leichte FR 255 alles, was ich wirklich brauche – von einer genauen Aufzeichnung über eine lange Akkulaufzeit (bis zu 30 Stunden) bis zur Navigationsfunktion. Doch nicht beim Sport, sondern im Schlaf überzeugt mich die Uhr am meisten: Jeden Morgen nach dem Aufwachen sehe ich im „Morning Report“, wie lange ich geschlafen habe und welche Schlafphasen dabei welchen Anteil hatten. Was Garmin dabei besonders gut macht: Die Erholsamkeit des Schlafs wird auf einer Skala von 0 bis 100 bewertet. Ich befinde mich meist im Bereich zwischen 80 und 95. Ist der Wert doch mal niedriger, obwohl ich so lange geschlafen habe wie immer, kann es sein, dass mein Körper vom Training oder aufgrund anderer Faktoren erschöpft ist. Da die Uhr zusätzlich die Herzfrequenzvariabilität (HRV) ermittelt, kann ich dann entscheiden, ob ich im Training alles geben kann oder doch lieber vorsichtig sein sollte. Denn die HRV ist eine wichtige Kenngröße zur Beurteilung des aktuellen Gesundheits- und Fitnesszustands. Zusammen mit meinem Körpergefühl kann ich so hoffentlich kluge Entscheidungen treffen und besser trainieren. Christiane Lenertz

10 PATAGONIA TERREBONNE JOGGERS

90 Euro • www.patagonia.com

→Wenn mich jemand nach meinem Lieblingskleidungsstück fragen würde, wäre meine Antwort vermutlich: diese Jogginghose. Wieso? Einmal finde ich die Werte von Patagonia als Marke super – und das nicht erst, seit der Firmengründer das Unternehmen vor wenigen Monaten an eine gemeinnützige Stiftung überschrieb und zukünftig alle Gewinne dem Schutz unseres Planeten zugutekommen. Schon vorher gefiel mir, dass die meisten Klamotten Fair-Tradezertifiziert sind, aus recycelten Materialien hergestellt werden und keinen modischen Trends folgen. Vor allem Letzteres macht die Hose zu meinem Favoriten, denn durch die – zumindest in meinen Augen – zeitlose Optik kann ich sie immer tragen. Klar, auf der Couch interessiert es mich wenig, wie ich aussehe, da ist sie einfach nur bequem. Aber auch beim Gang in den Supermarkt fühle ich mich darin nicht lotterig. Ach ja, ab und an kommt es vor, dass ich in der Hose tatsächlich laufen gehe, was dank des elastischen Materials kein Problem ist. Blöd ist nur, dass sie danach vollgeschwitzt ist und ich auf der Couch dann etwas anderes tragen muss. Ich wünsche mir zu Weihnachten daher eine zweite Lieblingshose. Henning Lenertz

11 MONTANE WATERPROOF MITTS

75 Euro • de.montane.com

→ Ich habe beim Laufen für gewöhnlich eher warme Finger, doch bei Regen und Wind schlägt das um. Dann sind normale Laufhandschuhe ruck, zuck klatschnass, und meine Hände kühlen aus – manchmal, bis es wehtut. Da kommen die Fäustlinge von Montane ins Rennen: Ich ziehe sie über meine Fingerhandschuhe oder je nach Temperatur einfach so an. Sie sind leicht und dünn, halten Wasser und Wind ab, ohne dass die Hände anfangen zu qualmen. Praktisch ist das Packmaß, das so klein ist, dass es keine Ausrede gibt, sie etwa bei einem Lauf in den Bergen mit wechselndem Wetter nicht einzupacken. Christiane Lenertz

12 I AM RUN BOX EVERYDAY ROLL TOP

150 Euro • www.iamrunbox.com

→Spätestens, wenn es einen neuen Begriff für etwas gibt, das es vorher schon gab, weiß man, das ist ein Trend. Oft genug ist dieser Begriff englischsprachig, denn das Wort „commuten“ klingt einfach viel cooler als „zur Arbeit laufen“. Unter dem neuen Begriff sammelt sich mittlerweile eine eigene Bewegungskultur, zu der auch das auf nachhaltige Produkte ausgelegte schwedische Start-up „I am run box“ zählt. Zugegeben, bei dessen Everyday-Rolltop war ich anfangs sehr skeptisch hinsichtlich der Lauftauglichkeit dieses Rucksacks im Messenger-Bag-Style. Er sah mir verdächtig nach Hipster-Style aus. Mittlerweile, da der Rucksack mit ein paar Gebrauchsspuren und Falten versehen ist, finde ich es aber ganz charmant, mal nicht mit einem reinen Funktionsrucksack herumzulaufen. Zumal das Rolltop wenig läuferische Kompromisse verlangt. Okay, der schwerwiegendste ist das Gewicht mit 1150 Gramm. Aber ich nutze das komplett aus recycelten Materialien gefertigte Teil ja nicht für eine Alpenetappe, sondern um zur Arbeit zu laufen, äh, commuten. Es gibt ein gut gepolstertes Fach für den Laptop, Fächer für Kleinutensilien, und das Hauptfach nimmt Wechselkleidung auf. Das Gesamtvolumen (16 Liter bei eingerolltem Verschluss, der das Gepäck komprimiert) lässt sogar noch Platz für das Dinkelbrot vom Biobäcker. Die Schultergurte sind breit und gut justierbar. Ein optionaler Hüftgurt mit Stretch sichert den Sitz und hat zusätzliche Taschen vorn. Aber dank der sehr guten Rückenpolsterung sitzt das Rolltop auch so rutschfest am Rücken, selbst beim Zwischensprint, wenn die Ampel auf Rot umspringt. Und das robuste TPU-Material hält auch bei Regen den Inhalt trocken und geschützt. Urs Weber

13 RYZON SYDON SERIES ATHLETIC RAIN JACKET

300 Euro • www.ryzon.net

→ Auf den ersten Blick scheint eine Regenjacke ein recht pragmatisches Kleidungsstück zu sein – nicht unbedingt mit Zeug zum Weihnachtsgeschenk, das Begeisterungsstürme hervorruft. Aber wir Läufer wissen es besser: Eine funktionale, zuverlässig regendichte Jacke ist beim Laufen nicht nur im Winter Gold wert. Das Athletic Rain Jacket von Ryzon ist so ein Gold-Modell. Bereits beim ersten Anziehen fühlt man sich auf Anhieb „gut verpackt“ im positivsten Sinne: Die Ärmel sind lang, der Schnitt reicht bis aufs Gesäß und der Kragen bei vollständigem Verschließen bis unters Kinn. Verschweißte Nähte und das hochwertige Nylongewebe halten beim Laufen trocken, gleichzeitig kann Feuchtigkeit von innen entweichen. Die Kapuze mit kleinem Schirm und verstellbarem Gummizug schützt auch das Gesicht vor Nässe. Die Jacke ist leicht und überrascht mit einem praktischen Feature: Auf links gedreht verwandelt sich die linke der beiden Seitentaschen in einen Aufbewahrungsbeutel für die Jacke selbst. Das kleine Paket, das dabei entsteht, kann mit einer Gummischlaufe am Gepäck befestigt werden und passt in jeden Rucksack. Insgesamt eine Liste positiver Modelleigenschaften, die Augen leuchten lässt – vor allem Läufer-Augen. Hannah Lindemann

14 LAUFCOACHING.DE

Ab 119 Euro • www.lauf-coaching.de

→Sie kennen bestimmt jemanden, der schon seit Jahren Saison für Saison seinen Laufzielen hinterherläuft, dem es einfach nicht gelingt abzunehmen, schneller zu werden oder endlich den Marathon unter 4:00 Stunden zu laufen. (Oder geht es Ihnen vielleicht selbst so?) Wir hätten da eine Lösung: Schenken doch einfach einen Gutschein für die ganz individuelle Trainingsplanung eines professionellen Coachs, der einen ganz persönlich auf seine Laufziele vorbereitet und über Wochen im engen Austausch beim Training begleitet. Das bringt nicht nur Struktur in die sportliche Aktivität, sondern eine Portion zusätzliche Motivation. Und damit ist der Erfolg eigentlich programmiert. Martin Grüning