Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Geständnis: Martina (31) steht vor einer schweren Entscheidung: „Ich will unbedingt ein Kind – soll ich meine Eizellen einfrieren lassen?”


Lisa - epaper ⋅ Ausgabe 27/2019 vom 26.06.2019

Eine eigene Familie war schon immer der Traum der Bürokauffrau – nur leider fehlt ihr dazu noch der richtige Partner


Artikelbild für den Artikel "Geständnis: Martina (31) steht vor einer schweren Entscheidung: „Ich will unbedingt ein Kind – soll ich meine Eizellen einfrieren lassen?”" aus der Ausgabe 27/2019 von Lisa. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa, Ausgabe 27/2019

Vor drei Wochen war ich auf dem Kindergeburtstag meiner vierjährigen Nichte. Weil ich so vernarrt in Kinder bin, habe ich mich gern um die Geburtstagsspiele mit den Kleinen gekümmert. Es war ein wirklich schöner Tag, bis eine der Mütter zu mir meinte: „Du machst das ja echt toll! Willst du selber nicht auch Kinder?“

Ich weiß nicht, was mich geritten hat, aber ich war ehrlich und schüttete ihr mein Herz aus. Ich redete von meinem unerfüllten Kinderwunsch und davon, wie meine letzte Beziehung ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Liebe Leserin: Selbermachen macht so glücklich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin: Selbermachen macht so glücklich
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von LISAGRAM. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LISAGRAM
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Aktuell: Menschen, die uns bewegen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aktuell: Menschen, die uns bewegen
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Mehr Farbe, bitte!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mehr Farbe, bitte!
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von Diese Falten lieben wir. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Falten lieben wir
Titelbild der Ausgabe 27/2019 von 1 Trend, 2 Größen: Ibiza-Style. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
1 Trend, 2 Größen: Ibiza-Style
Vorheriger Artikel
Top Thema: Paypal-Käufe, Handy-Verträge, Kleinanzeigen:…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Nachgefragt: 10 Fragen an: Beatrice Egli „Der Sinn des Lebe…
aus dieser Ausgabe

... gescheitert ist. Dass ich schon wieder zwei Jahre Single bin und kein Mann in Sicht ist. Sie schaute mich mit einem mitleidsvollen Blick an: „Bald findest du den Richtigen, ganz bestimmt!“ Vor ein paar Monaten haben mich diese Floskeln noch ermutigt, aber seit Kurzem drehen sich nach solchen Gesprächen meine Gedanken im Kreis.


„Ich habe das Gefühl, die Zeit rennt mir davon“


Wo ist er nur? Seit Jahren suche ich nun schon nach dem Mann fürs Leben. Nach einem echten Seelenpartner, der mit mir auch Kinder haben möchte. Leider habe ich im Gegensatz zum Großteil meiner Freundinnen noch niemanden gefunden, mit dem es gut passen würde. Dabei wünsche ich mir so sehr eine eigene Familie. Was ist, wenn es eines Tages zu spät für meinen Kinderwunsch ist, wenn der Richtige erst dann auftaucht? Während die Suche nach meinem Traummann weitergeht, wird der Kinderwunsch nur stärker und meine biologische Uhr tickt. Und seit ich 31 bin, habe ich das Gefühl, die Zeit rennt mir davon.

Mehr als eine Meinung In einer Folge meiner Lieblingsserie ließ die Hauptdarstellerin ihre Eizellen einfrieren, zwar aus gesundheitlichen Gründen, aber es brachte mich auf die Idee, dass das auch für mich eine Möglichkeit sein könnte. Als ich mit Freundinnen und meiner Familie darüber sprach, stieß ich auf geteilte Meinungen. Einige stehen diesem Weg, Kinder zu bekommen, kritisch gegenüber. Vor allem hat mich enttäuscht, dass meine Mutter mich nicht richtig unterstützt. „Warte doch noch etwas, du findest bestimmt rechtzeitig den richtigen Mann. Willst du denn nicht alles ganz natürlich erleben?“, versuchte sie, mich von der Idee abzubringen.

Mein Frauenarzt machte mir mehr Mut. Er sagte, dass sich heutzutage immer mehr Frauen für diesen Schritt entscheiden. Außerdem sei ich in einem guten Alter, um meine Eizellen einfrieren zu lassen. Denn auch hierfür kann es irgendwann zu spät sein. Damit man gleich mehrere Eizellen bei nur einem Zyklus einfrieren kann, sind allerdings mehrere heftige Hormonspritzen notwendig. Im schlechtesten Fall muss ich die Behandlung und den Eingriff ein zweites oder drittes Mal durchstehen. Das und die hohen Kosten für die Behandlung schreckten mich erst einmal ab. Ich war mir lange Zeit unschlüssig und habe in den letzten Wochen immer aufs Neue das Für und Wider abgewogen.

Mein Entschluss Die große Liebe zu finden und auf natürlichem Weg schwanger zu werden, das ist natürlich immer noch mein großer Traum. Aber ich weiß, ich werde es bereuen, nicht alles versucht zu haben, wenn der Richtige eben doch zu spät kommt und dann mein Alter das Problem für eine natürliche Zeugung ist. Deswegen habe ich mich dazu entschlossen, mir nur noch einige wenige Jahre Zeit zu lassen. Zeit, um einen Mann kennenzulernen, der zu mir passt und für Kinder bereit ist. Aber vor allem auch, weil ich die Zeit benötige, um auf die medizinische Prozedur zu sparen. Wenn sich in einem oder zwei Jahren an meiner aktuellen Situation noch nichts verändert hat, werde ich definitiv Eizellen von mir einfrieren lassen.

Martina T.* (31), Offenbach

Tipps und Infos

Kinder aus dem Eis

Vor einer Chemotherapie oder um die Zeit der Fruchtbarkeit zu verlängern – immer mehr Frauen frieren Eizellen ein
★ Kryokonservierung ist der Fachbegriff fürs Einfrieren von Ei- oder Samenzellen. Seit 1. Mai 2019 übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Aber nur, wenn man Krebspa tient ist (Frauen bis 40, Männer bis 50 Jahre). Denn durch Chemo- oder Strahlentherapie droht Unfruchtbarkeit.
★ So geht’s Die Zellen werden in flüssigem Stickstoff bei bis zu -196° C tiefgefroren. Werden sie wieder erwärmt, kehren die Vitalfunktionen zurück. Samenzellen sind auch nach Jahren der Lagerung nahezu unverändert in der Befruchtungsfähigkeit, auf Eizellen trifft das nicht zu. Sie werden lediglich zwei Jahre lang aufgehoben. Entnahme und Lagerung kosten rund 4000 Euro.


* Name von der Redaktion geändert; Foto (Szene nachgestellt): iStockphoto