Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

GESUND & FIT: GROSSER RATGEBER


Geliebte Katze - epaper ⋅ Ausgabe 7/2019 vom 11.06.2019

Service, Neuigkeiten und Hintergründe aus den Bereichen Gesundheit, Ernährung und Verhalten sowie jede Menge Tipps und Informationen rund um die Katzenhaltung erwarten Sie hier


Freundschaft Ich mag dich!

Wie Hund und Katz?
Grundsätzlich können die beiden Vierbeiner sehr gut friedlich miteinander auskommen, ja sogar, Freundschaft schließen. Von Vorteil ist, wenn Hund und Katze von klein auf zusammen sind.

Artikelbild für den Artikel "GESUND & FIT: GROSSER RATGEBER" aus der Ausgabe 7/2019 von Geliebte Katze. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Geliebte Katze, Ausgabe 7/2019

Für die Erstversorgung Die Reise-Apotheke

Eine Notapotheke
st wichtig, dient aber allein der erstversorgung. Sie ersetzt (auch im Urlaub) nie den Gang zum tierarzt. Sie sollte Folgendes beinhalten: ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Geliebte Katze. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2019 von BILD DES MONATS: Auf der Sonnenbank. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BILD DES MONATS: Auf der Sonnenbank
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von AKTUELL: NEUES AUS DER KATZENWELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: NEUES AUS DER KATZENWELT
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von TITELTHEMA: Im Notfall richtig helfen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELTHEMA: Im Notfall richtig helfen
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Gesund & fit: Symptome nicht eindeutig: Epilepsie – das rätselhafte Leiden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesund & fit: Symptome nicht eindeutig: Epilepsie – das rätselhafte Leiden
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Ernährung: trend im Napf Getreidefrei füttern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ernährung: trend im Napf Getreidefrei füttern
Titelbild der Ausgabe 7/2019 von Zu Besuch in Rosinas Futterfabrik. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zu Besuch in Rosinas Futterfabrik
Vorheriger Artikel
Zu Besuch in Rosinas Futterfabrik
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel IM PORTRAIT: Neva Masquarade
aus dieser Ausgabe

Eine Notapotheke
st wichtig, dient aber allein der erstversorgung. Sie ersetzt (auch im Urlaub) nie den Gang zum tierarzt. Sie sollte Folgendes beinhalten: Verbandmaterial, Mullbinden, Verbandwatte (zur Polsterung der Pfoten, wenn verletzt), Kompressen, elastische binde, Verbandschere, Pinzette, Digitalthermometer, Wundsalbe (geeignet für Katzen), sterile elektrolytlösung zur Reinigung von Wunden, zeckenzange, Durchfallmittel für Katzen und Magen-Darm-Diät (vom tierarzt).

Fehlender Schwanz bei der Manx Gleichgewichtsstörung

Der Schwanz bei der Katze
dient nicht nur der Dekoration. er ist wichtiges Kommunikationsmittel, quasi ein „Stimmungsbarometer“, und er hilft der Katze, in größeren Höhen ihren Körper auszubalancieren, das heißt, ihr Gleichgewicht zu halten. tatsächlich hat die Manx aufgrund ihres fehlenden Schwanzes (einst aufgrund einer Genmutation entstanden) größere Gleichgewichtsprobleme als ihre artgenossen. Was sicher auch der Grund dafür ist, dass diese Katzenrasse nicht zu den begnadeten Kletterern gehört. Die zucht ist in Deutschland verboten.

Ein Plus an Nährstoffen ist nicht immer sinnvoll Vitamine im Katzenfutter? Aber bitte in Maßen

Zu viel des Guten?
Nahrungsergänzungsmittel nur in Absprache mit dem Arzt füttern


Spinat, Brokkoli , Äpfel, Mohrrüben – all das sollte auf unserem Speiseplan stehen, denn Obst und Gemüse enthalten lebenswichtige Vitamine. aber wie schaut es bei den Katzen aus? auch unsere Stubentiger benötigen Vitamine – diese steuern Stoff wechsel vorgänge, halten Haut, Organe und Knochen gesund, und ein Mangel kann zu erheblichen gesundheitlichen Problemen führen. Weil der Katzenkörper lediglich die Vitamine C und D selbst produzieren kann, ist Mieze darauf angewiesen, die restlichen Vitamine extern aufzunehmen, und zwar über die Nahrung.

Fertigfutter reicht aus

Grundsätzlich teilen sich Vitamine in die fettlösliche (dazu zählen a, D, e und K) und in die wasserlösliche Gruppe (b und C, biotin) auf. Wer hochwertige Fertignahrung füttert, der kann davon ausgehen, dass alles, was der Stubentiger braucht, auch ausreichend darin enthalten ist. Wer dagegen selber für seine Samtpfote den Kochlöff el schwingt, der muss sehr genau darauf achten, dass keine wichtigen inhaltsstoffe fehlen und in absprache mit einem ernährungs experten taurin, Mineralien und Vitamine zu setzen. Ob Nahrungsergänzungsmittel dagegen sinnvoll sind, darüber streiten sich die experten.

Nahrungsergänzungsmittel?

Während für die einen die Gabe solcher Präparate in manchen Fällen empfehlenswert ist, halten sie die anderen für überflüssig, ja sogar schädlich. bevor Sie Nahrungsergänzung (dazu gehören alle arten von Vitamintabletten, „bonbons“ etc.) verfüttern, sollten Sie daher unbedingt erst einmal ihren tierarzt fragen, ob ihr Stubentiger diese überhaupt braucht. Denn während übermäßige Vitamin-B-Zufuhr als nicht schädlich gilt, verhält es sich zum beispiel bei zu viel Vitamin A anders; hier kann ein zuviel beträchtlichen Schaden anrichten. Wir haben für Sie einen Überblick der relevanten Vitamine für ihre Katze zusammengestellt und verraten ihnen, wofür sie benötigt werden und in welchen lebensmitteln sie enthalten sind. Grundsätzlich gilt: Sie können ihre Katze ruhig hin und wieder ein eigelb schlabbern lassen oder ihr ein kleines Stück Rinderleber (tierärzte sagen: maximal 30 g pro Woche für eine Vier-Kilo-Katze) geben.

Ansonsten ernähren Sie ihren kleinen tiger möglichst ausgewogen. achten Sie auf qualitätvolles Futter – dann ist auch eine ausreichende Vitaminzufuhr gewährleistet, ohne dass Sie auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen müssen, um ihre Katze in Sachen Vitaminen ausreichend zu versorgen.

Ausgewogen füttern
Qualitätsfutter deckt den Vitamin-Bedarf


Nährstoffe und ihre Funktionen 7 Vitamine auf einen Blick

Wenn der Napf voll bleibt Bitte keine Nulldiät

Ein oder mehrere
Fastentage sind nichts für Katzen: Bei vollständigem Nahrungsentzug kann sich bei ihnen schnell eine lebensbedrohliche Lebererkrankung, die hepatische Lipidose, entwickeln. Daher sollten Sie den Wechsel auf ein Diätfutter behutsam vornehmen (altes Futter mit dem Diätfutter mischen und den Anteil des neuen Futters langsam erhöhen). Sie sollten darauf achten, ob Ihre Katze das neue Futter tatsächlich annimmt, und es keineswegs auf die leichte Schulter nehmen, wenn sie das Futter verschmäht. Um das Futter attraktiver zu machen, können Sie lauwarme ungewürzte Brühe dazugeben.

Wohlgefühl wie bei Mama Woher kommt das Sabbern?

Ihre Katze sitzt auf ihrem Schoß, fängt an zu treteln – und zu sabbern? bei den meisten Katzen ist „Sabbern“ ein sicheres anzeichen dafür, dass sie ein zahnproblem haben und schnell zum tierarzt sollten. aber wenn das Sabbern wirklich nur auftritt, wenn ihre Katze entspannt ist, dann wird es durch reines Wohlfühlen ausgelöst. Der Speichel fängt, wie bei einem Katzenbaby, ganz automatisch an zu fließen. Das ist bei erwachsenen Katzen nicht sehr häufig, aber doch normal. abgewöhnen können Sie das einer Katze nicht. bieten Sie ihr doch einfach ein kleines Spucktuch an, auf das ihre Katze mit Genuss sabbern darf.

Von klein auf Spaß bereiten Das richtige Spielzeug

Das erste Spielobjekt im leben eines Katzenbabys ist seine Mutter. Dann müssen die Geschwister herhalten, um die eigenen Fähigkeiten zu entdecken. etwa ab der vierten lebenswoche, wenn eine Katzenmutter damit beginnen würde, lebende beute für ihre Jungen mit ins Nest zu bringen, interessieren sich Kitten allmählich auch für Spielzeuge wie Plüschmäuse oder kleine bällchen. Das Material sollte nicht rutschig oder zu hart sein. Wenn Kätzchen in ihrer beutefang-lernphase mit übergroßem, bedrohlichem Spielzeug erschreckt werden, können sie jeglichen Spaß an Spielzeug verlieren.

Hilfe bei der Fellpflege Haarballen sind nicht harmlos

Katzen verschlucken beim Putzen jede Menge Haare. Vor allem natürlich Halblang- und langhaarkatzen, aber auch Kurzhaarkatzen kennen das „Problem“. Meist verklumpen die Haare und werden von den Katzen rechtzeitig wieder erbrochen, bevor sie Schäden verursachen können. leider kann es aber trotzdem vorkommen, dass Haarballen zu massiver Verstopfung und schließlich zum Darmverschluss führen. Gegenmaßnahmen sind deshalb bürsten im Haarwechsel und spezielle Pasten, die bei der Verdauung der Haare helfen. auch Katzengras sollte der Katze immer zur Verfügung stehen. es hilft der Katze, die verschluckten Haare wieder auszuwürgen. Wenn die Katze die Pflege mit der bürste oder mit dem Kamm nicht mag, kann man mit einer intensiven Streichelmassage sozusagen per Hand überschüssige Haare entfernen. auch mit speziellen Noppen-Handschuhen können Haare problemlos, quasi wie beim Streicheln, entfernt werden.

Verletzungsgefahr Wattestäbchen sind tabu

Durch den Gebrauch von Wattestäbchen wird das Ohrenschmalz häufig in die tiefe des Gehörganges bis vor das trommelfell geschoben. Dort kann es eintrocknen und bleibt als harter Ohrenschmalzpfropfen vor dem trommelfell kleben. Wattestäbchen dürfen bei der Ohrenreinigung nicht verwendet werden. Denn sollte sich die Katze mit dem Stäbchen im Ohr gegen die behandlung zu Wehr setzen, kann es zu sehr schmerzhaften und schwerwiegenden Verletzungen des trommelfells kommen. lassen Sie sich von ihrem tierarzt des Vertrauens zeigen, wie Sie ihrer Katze die Ohren sicher reinigen können.

Sauerstoffmangel Bei Husten zum Tierarzt

Katzen können ähnlich wie wir Menschen Asthma entwickeln – in der Regel, wenn sie auf etwas in ihrer Umgebung allergisch reagieren. Das können Pollen, Hausstaubmilben, Waschmittel, aber auch Katzenstreu sein. Besonders gefährdet sind Katzen in einem Raucherhaushalt. Bei einem asthmatischen Anfall verengen sich die Bronchien, die Katze bekommt nur schwer Luft. Im schlimmsten Fall versucht die Katze, mit offenem Maul Luft einzusaugen, und Zunge und Schleimhäute verfärben sich aus Sauerstoffmangel blau. Dann besteht Lebensgefahr. Warten Sie nicht ab. Die Katze muss schnellstens zum Tierarzt.

Geräuschkulisse Ist Schnarchen normal?

Ja, meistens . etwa zehn Prozent aller Katzen, so wird geschätzt, schnarchen nachts. Wenn die Katze einen verkürzten Nasen-Rachen-Raum hat, wie beispielsweise Perserkatzen, exotic Shorthair oder auch manche britisch Kurzhaar, dann schnarcht sie im tiefen Schlaf fast zwangsläufig. auch übergewichtige Katzen schnarchen, weil ihre atemwege belastet sind. aber auch schlanke, gesunde Katzen schnarchen bisweilen mit zunehmendem alter. aber: Wenn eine Katze ganz plötzlich laut zu schnarchen beginnt, sollte der tierarzt prüfen, ob sie einen Fremdkörper im Rachenraum hat oder vielleicht krank ist.


Fotos: Alamy, Adobe Stock (2), Getty Images, istockphoto.com, Shutterstock (10)