Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

GESUND KOCHEN: Essen ist die beste Medizin


TV für mich - epaper ⋅ Ausgabe 7/2020 vom 19.03.2020

Kein Grund für Magengrummeln – über diese leckeren Gerichten freuen sich unsere Verdauungsorgane


NEU Nur In TV für mich

Rezepte für ein gutes Bauchgefühl

Artikelbild für den Artikel "GESUND KOCHEN: Essen ist die beste Medizin" aus der Ausgabe 7/2020 von TV für mich. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Ein gesunder Darm hilft, dass wir uns wohlfühlen. Die Experten geben Tipps und leckere Anregungen rund um Verdauung & Co. GU, 208 Seiten, 19,99 Euro

Asiatischer Glasnudelsalat

Fotos: Gräfe und Unzer Verlag/Tina Engel (4)

Mit Huhn & Garnelen

Zutaten für 1 Portion
50 g asiatische Reisnudeln
5 rohe Garnelen
125 g Hähnchenbrust
1 walnussgroßes Stück Ingwer
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
1 Mini-Salatgurke
1⁄3 Bund Schnittlauch
3 Stiele ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV für mich. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Liebe Leserinnen,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen,
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von AKTUELL: Frühjahrsmüde? Wir doch nicht!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
AKTUELL: Frühjahrsmüde? Wir doch nicht!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von Zeit für Kleider!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zeit für Kleider!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von So schick ist Bio-Mode. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So schick ist Bio-Mode
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von So duftet der Frühling!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So duftet der Frühling!
Titelbild der Ausgabe 7/2020 von EXKLUSIV: UND JETZT ALLE AUFS SOFA!: Die schönsten Osterfilme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EXKLUSIV: UND JETZT ALLE AUFS SOFA!: Die schönsten Osterfilme
Vorheriger Artikel
GESUND KOCHEN: Meine leichte Küche
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GESUNDHEIT: Das schmeckt unserem Herzen
aus dieser Ausgabe

... ► ► ► ►

1 Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Garnelen kalt abbrausen und trocken tupfen, Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken.
2 Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum goldbraun braten. Ingwer und Garnelen zugeben und kurz mitbraten. Salzen, 2 EL Wasser zugeben, aufkochen und vom Herd nehmen.
3 Die Gurke schälen und längs halbieren. Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen und die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen und trocken tupfen. Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen schneiden. Die Korianderblättchen abzupfen und hacken.
4 Zitronensaft und Zitronenschale mit Sojasauce und Ahornsirup verrühren und mit den vorbereiteten Salatzutaten vermengen. Salat anrichten und mit Erdnusskernen bestreuen.

GESUNDHEITS-TIPP: Empfindliche Mägen bevorzugen fettarme und leicht verdauliche Fleischsorten wie Hähnchen, Pute oder Wild. Soll es doch mal Rindund Schweinefleisch sein, dann die mageren Teile wählen. Auf Speck, kräftig Geräuchertes und auf Gepökeltes möglichst verzichten.

Italienische Fenchelnudeln

Gluten- und laktosefrei

Zutaten für 1 Portion
1 kleiner Fenchel
5 Kirschtomaten
20 g Parmesan
75 g glutenfreie Nudeln
Salz
50 g TK-Erbsen
1 EL Olivenöl
1 gestr. TL getrockneter Thymian
3 EL Schlagsahne (laktosefrei)
einige Tropfen Zitronensaft

1 Fenchel putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Etwas Fenchelkraut zur Seite legen. Tomaten waschen und halbieren. Parmesan fein reiben.
2 Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit Erbsen mitgaren.
3 Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fenchelstreifen bei mittlerer Hitze geschlossen ca. 5 Minuten dünsten. Mit Salz und Thymian würzen und die Tomaten zugeben. Die Sahne unterrühren und das Ganze weitere 5 Minuten geschlossen bei schwacher Hitze schmoren lassen.
4 Nudeln und Erbsen abgießen, kurz abtropfen lassen, zum Gemüse in die Pfanne geben und unterheben. Nudeln mit Salz und Zitronensaft abschmecken und mit Parmesan und Fenchelkraut bestreuen.

GESUNDHEITS-TIPP: Fenchel ist ein echtes Allroundtalent in der Küche und gut für Magen und Darm! Außerdem wirken seine Inhaltsstoffe krampflösend und fördern die Bewegung (Peristaltik) des Darmtraktes, was die Verdauung unterstützt.

Eier-Senf-Dip mit Schnittlauch

Lecker zu Baguette

Zutaten für 1 Portion
2 Eier
1 TL Mayonnaise
1 EL Joghurt (laktosefrei)
1 TL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer
1⁄3 Bund Schnittlauch

1Eier ca. 8 Minuten hart kochen. Abgießen, abschrecken und auskühlen lassen.
2 Eier mit einer Gabel grob zerkleinern und mit Mayonnaise, Joghurt und Senf fein zerdrücken. Leicht salzen und pfeffern.
3 Schnittlauch waschen und trocken tupfen. Mit einer Schere in kleine Röllchen schneiden und unter den Dip rühren.

GESUNDHEITS-TIPP: Die wertvollen ätherischen Öle des Schnittlauchs helfen gegen Blähungen.

Extra-Tipps

Richtig essen

Bei einem empfindlichen Magen oder Darm sollten Sie einige Ernährungsregeln beherzigen:
Mediterrane Küche
Lieblingskost für Magen und Darm: Gemüse, leicht verdauliche Meeresfrüchte, hochwertiges Olivenöl
Ballaststoffe
Besser zu Pasta, Brot und Backwaren aus Vollkorn greifen
Fisch auf den Tisch
Genießen Sie magere Fische im Wechsel mit fetten Omega-3-haltigen wie Lachs, Makrele und Hering

Gekräuterter Fisch

Im Gemüsepäckchen

Zutaten für 1 Portion
1 kleine Zucchini
5 Kirschtomaten
1 EL Olivenöl
Salz
2 EL Schlagsahne (laktosefrei)
1 TL getrockneter Thymian
½ TL abgeriebene Zitronenschale
125 g Lachsfilet (ohne Haut)
1 TL Zitronensaft

1 Backofen auf 200 Grad vorheizen. Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider in feine Streifen oder mit einem Messer in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
2 In einer Schüssel Olivenöl, Sahne, 1 Msp. Salz, Thymian und Zitronenschale mit Zucchini und Tomaten mischen. Lachs waschen und trocken tupfen.
3 Die Gemüsemischung kompakt auf ein Stück Backpapier (ca. 40 x 40 cm) geben und den Fisch daraufsetzen. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz würzen.
4 Das Backpapier zum Päckchen falten und die Seiten fest zudrehen (soll wie ein Bonbon aussehen). Päckchen im heißen Ofen 18-20 Minuten backen.

GESUNDHEITS-TIPP: Der Lachs wird in Backpapier gegart – ideal bei empfindlichem Magen. Gut verträgliche Zubereitungsarten sind auch Dünsten in wenig Wasser, Dampfgaren, Kochen in wenig Wasser und Garen im Bratschlauch. Auf kräftiges und fettreiches Braten, Frittieren und Grillen von Fleisch, Fisch und Gemüse lieber verzichten.