Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Gesunde Leckereien


Ein Herz für Tiere - epaper ⋅ Ausgabe 8/2021 vom 23.07.2021

Ratgeber Kleintier

Artikelbild für den Artikel "Gesunde Leckereien" aus der Ausgabe 8/2021 von Ein Herz für Tiere. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
SELTEN & HOCHWERTIG Nüsse sollten schimmelfrei sein und, möglichst ohne Schale, nur als gelegentliches Leckerli verfüttert werden

Verglichen mit dem Kenntnisstand bei Hunden, Katzen oder Kaninchen ist noch relativ wenig über die ernährungsphysiologischen Ansprüche der verschiedenen Heimvögel bekannt. Die Vielfalt der Papageien- und Sitticharten vom kalten Patagonien bis zum tropischen Regenwald macht es bislang schwer, allgemeingültige Regeln aufzustellen. Jedoch haben sich zwei grundlegende Fütterungsstrategien bewährt:

Nr. 1: Reichhaltigkeit

Durch ein umfassendes Nahrungsangebot können die Vögel selbst auswählen, was sie benötigen. Das Futterbuffet sollte dabei möglichst reichhaltig an Nährstoffen, Vitaminen, Spurenelementen und Rohfaseranteilen sein. Dabei gut verdaulich und aufnehmbar. Auf ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ein Herz für Tiere. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Einfach mal abhängen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einfach mal abhängen
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Mein Super-Doc!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein Super-Doc!
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Die Badesaison ist eröffnet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Badesaison ist eröffnet
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Spannendes aus der Hundewelt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Spannendes aus der Hundewelt
Titelbild der Ausgabe 8/2021 von Für jeden Fell -Typ. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für jeden Fell -Typ
Vorheriger Artikel
Spannendes aus der Katzenwelt
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Steffens bunte Zierfische
aus dieser Ausgabe

... diese Weise ahmen Sie das diverse Nahrungsangebot in der Wildnis nach. Allerdings selektieren die Vögel nicht (nur) nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten, sondern auch nach ihrem individuellen Geschmack – eine einseitige Ernährung kann also nicht sicher ausgeschlossen werden.

Nr. 2: Bedarfsdeckung

Oder Sie entscheiden sich für ein artspezifisches Fertigfutter. Dieses basiert auf nährungsphysiologischen Erkenntnissen und garantiert damit eine umfassende Bedarfsdeckung. Das schont den Geldbeutel und sorgt dafür, dass Ihr Liebling die nötigsten Nährstoffe und Vitamine erhält. Doch Vorsicht: Eine ausschließliche Fütterung handelsüblicher Körnermischungen birgt ebenfalls die Gefahr von Unausgewogenheit. Sie erhalten leider allzu oft einen hohen Anteil an Sonnenblumenkernen und Nüssen und damit viel Fett. Der Gehalt an Kalzium sowie wichtigen schwefelhaltigen Aminosäuren ist hingegen oft zu niedrig. Nüsse, besonders Erdnüsse, sind zudem häufig mit Schimmelsporen befallen.

Fazit: Qualitativ hochwertiges Fertigfutter sollte Bestandteil jeder Fütterung sein, jedoch nicht ausschließlich. Sie versorgen Ihren gefiederten Liebling bedarfsspezifisch und reichhaltig am besten mit drei Näpfen: einer gefüllt mit Sand und Grit (im Muskelmagen wird Nahrung durch Steinchen zerrieben), einer mit Obst, Gemüse und diversem Grünfutter (z. B. Vogelmiere, Löwenzahn, Salat, Kräuter, Gräser; Petersilie nur in Maßen) sowie einen Napf mit gutem Körnerfutter. Ein solches erkennen Sie durch einen Keim-Test: Geben Sie hierfür einen Esslöffel Körner auf ein feuchtwarmes Tuch. Hochwertig ist es, wenn mindestens 60 Prozent der Saaten keimen.

Einige Arten benötigen darüber hinaus regelmäßig tierisches Eiweiß in Form von hart gekochten Eiern, Quark, Frischkäse oder Joghurt. An Gemüse und Obst sollte man die Vögel früh gewöhnen. Denn auch bei Federfreunden gilt: Was Hänschen nicht lernt bzw. kennt, frisst Hans nimmermehr. So können Sie die Vorlieben Ihres Tieres erkennen. Frische Obstbaumzweige eignen sich nicht nur als Blättersnacks, sondern auch zum ausgiebigen Beknabbern und Schnabelwetzen. Als wichtige Mineralstofflieferanten sollten ein Kalkstein oder eine Sepiaschale nicht fehlen.

Das ist tabu im Napf

Vom Teller naschen sollten Federfreunde nicht. Vögel verarbeiten Nahrung physiologisch völlig anders als Menschen. Die kleinste Abweichung kann schlimme gesundheitliche Folgen haben. Auch Milch, Schokolade, Avocados, Kohl, Grünfutter von Straßenrändern sowie salzhaltige und gewürzte Speisen haben in der Voliere nichts zu suchen.

Die Futtermenge hängt von der Größe und der Mobilität des Tieres ab. Futter, das von den Papageien nicht aufgefressen wurde, sollte aus dem Käfig entfernt und durch frisches ersetzt werden.

Füttern mit Spiel und Spaß

Unser Tipp: Futterspiele! Da Vögel in der Natur ihre Nahrung mühsam zusammensuchen müssen, sind sie damit den ganzen Tag beschäftigt. Mit dem ständig gefüllten Futternapf kommt bei den Papageien und Sittichen schnell Langeweile auf. Deshalb ist es ein Grundbedürfnis der Tiere, sich zu bewegen und ihr Futter zu erarbeiten. Grünfuttersträußchen und Obstzweige kann man am Gitter aufhängen, Obst auf Spieße stecken oder Äste in einen Topf mit Sand füllen und anschließend befestigen. Natürlich darf es auch hin und wieder kleine Leckereien geben! Doch Vorsicht: Die meisten im Handel angebotenen Zusatzfuttermittel wie Knabberstangen oder Vogelkräcker, aber auch zu viele Erdnüsse oder fetthaltige Samen können rasch zu Übergewicht oder Krankheiten führen. Insbesondere Produkte mit einem Zucker-oder Honiganteil. Greifen Sie besser auf unbehandelte Kolbenhirse zurück.