Lesezeit ca. 3 Min.

Gesundheit: Dem Körper mit Genuss etwas Gutes tun: Selber backen macht gesund!


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 48/2019 vom 22.11.2019

Kekse und Kuchen, die lecker und gleichzeitigVOLLER NÄHRSTOFFE sind – das geht! Der Trick: hochwertige und naturbelassene Zutaten


Artikelbild für den Artikel "Gesundheit: Dem Körper mit Genuss etwas Gutes tun: Selber backen macht gesund!" aus der Ausgabe 48/2019 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 48/2019

Gemüse

Zucchini & Co. im Teig? Eine clevere Beigabe! Reiben und unterrühren – das hilft Fett und Kalorien sparen, der Kuchen wird saftig. Einsteiger sollten mit Karotten starten. Sie liefern u.a. Beta- Carotin, eine Vorstufe von Vitamin A – gut für Sehfähigkeit und Abwehr.

Getreide

Getreide versorgen uns mit Vitaminen, Mineralien wie blutbildendem Eisen, Ballaststoffen, Eiweißen und Antioxidantien. Super sind Haferflocken als Topping: Ihr hoher Anteil an Beta-Glucan senkt den ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Diese Woche zum Mitreden: ZUM 1. ADVENT LEUCHTET SIE WIEDER: Die GRÖSSTE Weihnachtskerze der Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: ZUM 1. ADVENT LEUCHTET SIE WIEDER: Die GRÖSSTE Weihnachtskerze der Welt
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von DIE 7 WICHTIGSTEN FRAGEN ZUR NEUEN ALTERSSICHERUNG: Wer bekommt sie WIRKLICH?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DIE 7 WICHTIGSTEN FRAGEN ZUR NEUEN ALTERSSICHERUNG: Wer bekommt sie WIRKLICH?
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von TV-Aktuell Große Vorfreude auf einen spannenden TV-ADVENT Alle Highlights in der großen FUNK UHR-Schnell-Übersicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-Aktuell Große Vorfreude auf einen spannenden TV-ADVENT Alle Highlights in der großen FUNK UHR-Schnell-Übersicht
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Ratgeber: Experten- Tipps für FR AU E N jeden Alters: In 4 einfachen Schritten zu mehr Rente. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber: Experten- Tipps für FR AU E N jeden Alters: In 4 einfachen Schritten zu mehr Rente
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Wissen: GSG9 Unsere leibhaftigen Schutzengel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wissen: GSG9 Unsere leibhaftigen Schutzengel
Vorheriger Artikel
Bitte seien Sie achtsam mit Ihrem Giftfilter: So wichtig ist der …
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Süße Grüße mit Nüssen, Datteln und Sch…
aus dieser Ausgabe

... Cholesterinspiegel.

Pflanzenöl

Heimisches Rapsöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren und cholesterinarm. Daneben liefert es viel Vitamin E und Carotinoide: beide schützen Zellen vor der Zerstörung durch freie Radikale. Top, um Herz-Kreislauf-Leiden und vorzeitiger Alterung vorzubeugen.

Nüsse & Mandeln

Echte Nervennahrung, sie strotzen vor Stoffen, die dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen und vor Arterienverkalkung schützen. Zudem steckt das Anti-Stress- Mineral Magnesium drin.

Dunkle Schokolade

Puscht die Glückshormon-Bildung, die auch das Schmerzempfinden senkt. Ihr Inhaltsstoff Theobromin fördert die Konzentration. Flavonoide hemmen das Zusammenkleben von Blutplättchen, wirken positiv aufs Cholesterin. Gut für gesunde Gefäße!

Auch in Küchen, in denen sonst wenig Betrieb ist, laufen dieser Tage die Rührgeräte heiß, denn der Advent ist die liebste Backzeit der Deutschen. Soll aber bei Figur- und Gesundheitsbewussten der Ofen aus Sorge vor zu viel Süßem lieber kalt bleiben? Das muss nicht sein, denn Genuss und Gesundheit schließen sich nicht aus!

Gut für Figurbewusste: Beste Zutaten, wenig Zucker
Gerade das Selberbacken hat einen großen Vorteil: Wir können hochwertige Zutaten wählen, auf Unverträglichkeiten Rücksicht nehmen und Kalorien sparen. „Bei vielen Rezepten kann man 25 bis 50 Prozent Zucker einfach weglassen“, weiß Ernährungsexperte Sven-David Müller. „Der Geschmackssinn gewöhnt sich an weniger Süße.“ Eine weitere Faustregel fürs gesunde Backen: möglichst naturbelassene, unverarbeitete Lebensmittel einsetzen. Das heißt ballaststoffreiche Vollkornmehle statt Weißmehl oder fertiger Backmischungen, Bio-Gewürze statt synthetischer Aromen, Honig statt Süßstoff. So profitiert man von wertvollen Nährstoffen und verzichtet auf künstliche Zusätze. Achten Sie zudem auf Regionalität. Wer Chiasamen und Gojibeeren durch Leinsamen und Rosinen ersetzt, erspart der Umwelt nicht nur lange Transportwege. Bei heimischer Ware kann man auch von kontrollierten Anbaustandards und kaum Schadstoffen ausgehen.

Gefäßgesund Backen: Fett ist nicht gleich Fett
Ein ganz simpler Backtipp des Ernährungsexperten: „Cholesterinbewusste können die Hälfte der Butter durch Margarine ersetzen.“

Das Gebäck ist dann reicher an mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren. Auf diese gesunden Fettbausteine, die übrigens auch reichlich in Pflanzenölen, Nüssen und Mandeln stecken, ist der Körper angewiesen – er kann sie selbst aber nicht in ausreichenden Mengen bilden. Zudem senken sie das „schlechte“ LDL-Cholesterin im Blut, das in zu hoher Konzentration gefährliche Ablagerungen in den Gefäßen begünstigt.

Den Teig gehaltvoller machen: Obst und milde Gemüsesorten
Generell weniger Fett braucht man, wenn man frische Zutaten wie geriebene Äpfel oder Karotten, Zucchini oder Rote Bete unterrührt. Sie machen den Teig saftig und liefern außerdem viele Vitamine und Mineralstoffe. Eine Extraportion sekundäre Pflanzenstoffe und Ballaststoffe bringen auch Trockenfrüchte wie Datteln, Aprikosen oder Pflaumen in Plätzchen und Kuchen.

Unterstützen die Verdauung: Köstliche Gewürze
Gewürze haben ebenfalls einen großen gesundheitlichen Nutzen. „Zimt wirkt positiv auf den Blutzucker, Vanille hemmt Süßhunger und Spekulatius-Gewürze unterstützen den Darm“, so der Experte. Neigt man generell zu Gewichtszunahme oder hat über die Stränge geschlagen, helfen pflanzliche Kalorienbinder (z. B. Refigura, Apotheke). Müller rät außerdem, das Gebäck in Ruhe zu genießen: „Es muss ja nicht der halbe Stollen auf einmal sein. Essen wir aber ein Stück bewusst, dann kosten wir es erst richtig aus.“

Gute Gewürze

Schon der Duft von Vanille wirkt besänftigend und bremst Heißhunger. Gewürznelken harmonisieren ebenfalls. Ihr ätherisches Öl enthält Eugenol, das das Wachstum von Viren und Bakterien hemmt, antientzündlich wirkt. Letzteres zeichnet auch Chili aus. Durch den Scharfstoff Capsaicin fördert er dazu noch die Durchblutung. Zimt beugt Völlegefühl und Blähungen vor.

UNSER EXPERTE

Sven-David Müller, Ernährungsexperte und Diabetesberater, www.svendavidmueller.de


Fotos: AdobeStock (5), fotolia, Getty Images, iStock (6), www.svendavidmueller.de