Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Gesundheit: ERWIESEN! Das all es kann C annabis


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 09.01.2020

Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Produkte zur Hautpflege – all das lässt sich aus Cannabis-Substanzen herstellen. Die HEILKRAFT der unscheinbaren Pflanze ist sagenhaft und durch einige Studien belegt


Artikelbild für den Artikel "Gesundheit: ERWIESEN! Das all es kann C annabis" aus der Ausgabe 3/2020 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV neu, Ausgabe 3/2020

MEDI-GRAS
Die Wirkstoffe stecken vor allem in den Blüten und blütennahen Blättern


Woran denken Sie, wenn Sie Cannabis hören? An einen Drogenrausch? Verständlich, doch Hanf, lateinisch Cannabis, ist an sich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV neu. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Beziehungs status: Es is t kompliziert: In dieser TV-Woche zeigt DIE LIEBE TAUSEND GESICHTER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beziehungs status: Es is t kompliziert: In dieser TV-Woche zeigt DIE LIEBE TAUSEND GESICHTER
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Crime-Geschichte: Jens Söring aus Bonn: Wegen Doppelmordes verurteilt – jetzt frei: KANN IHM JE WIEDER EINE FRAU VERTRAUEN?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Crime-Geschichte: Jens Söring aus Bonn: Wegen Doppelmordes verurteilt – jetzt frei: KANN IHM JE WIEDER EINE FRAU VERTRAUEN?
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Reise: Magisches: Namibia. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Magisches: Namibia
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von ”Endlich schlank – wir haben’s geschafft!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
”Endlich schlank – wir haben’s geschafft!“
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Backen: Naschzwerge mal ganz anders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Backen: Naschzwerge mal ganz anders
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Horoskop: IHRE STERNE vom 18. bis 24. Januar 2020: Romantik liegt in der Luft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Horoskop: IHRE STERNE vom 18. bis 24. Januar 2020: Romantik liegt in der Luft!
Vorheriger Artikel
”Endlich schlank – wir haben’s geschafft!&ldquo…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Backen: Naschzwerge mal ganz anders
aus dieser Ausgabe

... eine der ältesten Heil- und Nutzpflanzen der Welt. Zu den wichtigsten Inhaltsstoffen zählen Cannabidiol (CBD) und Tetrahydrocannabinol (THC). Letzteres ist für die berauschende Wirkung verantwortlich, während CBD medizinisch vielseitig einsetzbar ist – und sich vor allem zur Linderung chronischer Schmerzen bewährt hat. Zudem werden ihm u. a. schlaffördernde Effekte zugeschrieben.

Therapiemöglichkeiten für Schwerkranke

Seit rund zwei Jahren dürfen Cannabis-Produkte auf Rezept verordnet werden. Im Jahr 2018 bearbeiteten die Apotheken rund 95 000 Rezepte über etwa 145 000 Abgabeeinheiten cannabishaltiger Zubereitungen, inklusive unverarbeiteten Cannabisblüten – deutlich mehr Verordnungen als vor Inkrafttreten des Gesetzes. Das ergab eine Auswertung des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts. Die Therapie-Gebiete sind vielseitig: Cannabinoide haben sich nicht nur bei chronischen Schmerzen oder auch psychischen Störungen bewährt. Auch bei Krankheiten, die mit schmerzhaften Muskelspasmen einhergehen, hat man gute Erfahrungen gemacht, wie kürzlich eine Studie der Universität Mailand zeigte. Und eine israelische Studie legt nahe, dass medizinisches Cannabis möglicherweise das Wachstum von Tumoren bremsen kann. Bekannt ist, dass es viele Symptome lindern kann, die bei einer Krebserkrankung auftreten können, wie Übelkeit, Appetitlosigkeit und Schwächegefühl. Allerdings sollte man sich von der Pflanze allein keine Wunder erhoffen.


0,2%
THC (Tetrahydrocannabinol) – höchstens so viel darf in CBDhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln drin sein


GEHEIMTIPP FÜR SENSIBLE HAUT:
Cremes mit Hanfsamenöl, das glättend, beruhigend und entzündungshemmend wirkt


Lindert Unruhe und wirkt in Cremes vitalisierend

Neben verschreibungspflichtigen Medikamenten gibt es auch zahlreiche frei verkäufliche Nahrungsergänzungsmittel, die CBD in niedrigerer Dosierung enthalten. Sie sollen u. a. bei leichten Unruhezuständen helfen, sind – ebenso wie Hanftees – nicht berauschend und machen auch nicht abhängig. Es gibt zudem Pflege-Cremes (z. B. Rheumagil Cannabis Aktiv Creme, Apotheke), die zusammen mit ätherischen Ölen für ein frisches, vitalisierendes Körpergefühl sorgen. Auch für die Akne-Therapie ist CBD interessant. Es bremst die Talgdrüsenproduktion, ist entzündungshemmend.


Fotos: AdobeStock (2), iStock