Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Gesundheit : Neue Studie! Darum ist Bauchfett so gefährlich


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 24/2019 vom 06.06.2019

Die Pölsterchen führen zu Entzündungen und schädigen Herz und Gefäße


Artikelbild für den Artikel "Gesundheit : Neue Studie! Darum ist Bauchfett so gefährlich" aus der Ausgabe 24/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV neu, Ausgabe 24/2019

Oberhautfett Mit der Caliper-Zange ermittelt der Arzt den Körper- fettanteil


Messergebnis Bei Frauen sollte der Umfang der Taille nicht über 88 cm liegen


Mögen Sie Ihre Pölsterchen nicht? Bekommen Sie schlechte Laune beim Blick auf die Waage? Ob Ihre Zusatzpfunde nur optisch stören oder aber ein medizinisches Problem sind, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV neu. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Los geht’s! Das Fernseh-Buffet ist eröffnet. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Los geht’s! Das Fernseh-Buffet ist eröffnet
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Crime-Geschichte : Geheimakte Lockerbie! Was wissen die alten Stasi-Offiziere?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Crime-Geschichte : Geheimakte Lockerbie! Was wissen die alten Stasi-Offiziere?
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Reise : Hier ist alles im Fluss. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise : Hier ist alles im Fluss
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Ratgeber : Holger Siebert ist den Erben auf der Spur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber : Holger Siebert ist den Erben auf der Spur
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Kochen : Rezepte für jeden Tag : Herzhafte Sch lemmereien aus der Pfanne. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kochen : Rezepte für jeden Tag : Herzhafte Sch lemmereien aus der Pfanne
Titelbild der Ausgabe 24/2019 von Titelgeschichte : Diana Amft: Ich kann nicht blind vertrauen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Titelgeschichte : Diana Amft: Ich kann nicht blind vertrauen
Vorheriger Artikel
Ratgeber : Holger Siebert ist den Erben auf der Spur
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Kochen : Rezepte für jeden Tag : Herzhafte Sch lemmereien au…
aus dieser Ausgabe

... sehen Sie eher im Spiegel. Die Birnenform – flacher Bauch, Po und Oberschenkel mollig – ist bei Frauen häufig und harmlos. Doch die Apfelform, ein vorgewölbter Bauch auf schlanken Beinen, kann gefährlich sein.

Problematisch ist das Fett unter der Muskulatur

Neue Untersuchungen zeigen, dass es verschiedene Fettarten im Körper gibt. Das Unterhautfettgewebe über den Bauchmuskeln isoliert und hält warm. Problematisch ist nur das sogenannte viszerale Fett, das unter den Bauchmuskeln liegt und sich in der Bauchhöhle zwischen den Organen ausbreitet. Denn es ist stoffwechselaktiv, es arbeitet. Drei Aktivitäten wurden bereits nachgewiesen: Eine Studie der Charité Berlin konnte zeigen, dass dieses Körperfett bestimmte Fettsäuren freisetzt, die die Herzfunktion beeinflussen und Herzschwäche hervorrufen – eine chronische Erkrankung mit schwerwiegenden Folgen. Außerdem sendet das viszerale Fett Entzündungsbotenstoffe aus, die das Risiko für Gelenkerkrankungen, Thrombosen, einen Herzinfarkt und auch für Schlaganfall steigern. Und schließlich werden hier Hormone produziert, die zum Beispiel das Risiko für Diabetes um das Achtfache erhöhen.

Doch wie viel Fett ist zu viel? Das zeigt oft schon das Maßband. Die Taille sollte bei Frauen idealerweise nicht mehr als 80 Zentimeter Umfang haben, bei Männern nicht mehr als 94 Zentimeter. Ab 88 (Frauen) bzw. 102 Zentimetern (Männer) besteht die Möglichkeit gesundheitlicher Schäden. Die gute Nachricht: Weil das innere Fettgewebe so stoffwechselaktiv ist, reagiert es aber auch gut auf Veränderungen. Es verschwindet also schneller als die Pölsterchen am Po oder auf den Hüften.

Beim Abnehmen zählt jeder Zentimeter

Wer abnehmen will, sollte mehr Bewegung in seinen Alltag bringen und weniger essen. Zusätzlich können Fettbinder (zum Beispiel Refigura, Apotheke) die Abnahme unterstützen. Fettabsaugen bringt übrigens nichts, da dabei nur das harmlose Unterhautfettgewebe vermindert wird – aber eben nicht das gefährliche viszerale Fett.

Das Unterhautfettgewebe zwischen Haut und Bauchmuskeln ist harmlos. Gefährlich ist das stoffwechselaktive viszerale Fett – es kann sich zwischen den Organen ausbreiten.


Fotos: AdobeStock (2), Archiv Klambt