Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Gesundheit: Wann Implantate etwas bringen Neue Zähne ohne Risiko


TVpiccolino - epaper ⋅ Ausgabe 14/2019 vom 27.06.2019
Artikelbild für den Artikel "Gesundheit: Wann Implantate etwas bringen Neue Zähne ohne Risiko" aus der Ausgabe 14/2019 von TVpiccolino. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TVpiccolino, Ausgabe 14/2019

BERATUNG
Holen Sie vor einem Implantat eine zweite Meinung ein


Mittlerweile schon in fast aller Munde: Implantate. Im Unterschied zu früher halten rund 90 Prozent auch noch nach zehn Jahren, zumindest im Unterkiefer. Allerdings sind Implantate nicht für jeden Patienten geeignet.

Gute Voraussetzung: ein intakter Kiefer

Der Kiefer darf nicht zu stark abgebaut sein, sonst kann der Arzt das Implantat nicht richtig verankern. Daher muss vorab der Knochen erst mal aufgebaut werden – mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TVpiccolino. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Was macht eigentlich… …Heather Locklear?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was macht eigentlich… …Heather Locklear?
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Schönen Urlaub!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Schönen Urlaub!
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Mode: Sommerliche Lieblingskleider. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mode: Sommerliche Lieblingskleider
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Beauty: Nehmen Sie Ihre Haut in Schutz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Beauty: Nehmen Sie Ihre Haut in Schutz
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Rätsel: Gewinnen Sie einen Kurzurlaub für zwei in Berlin. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rätsel: Gewinnen Sie einen Kurzurlaub für zwei in Berlin
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Diät: 4 Pfund weniger in 4 Tagen Gemüse und Hack – die leckere Schlank-Kombi. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diät: 4 Pfund weniger in 4 Tagen Gemüse und Hack – die leckere Schlank-Kombi
Vorheriger Artikel
Gesundheit: Gebärmutter – unser sensibelstes Organ
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Reise: Wildromantisches Korsika
aus dieser Ausgabe

... Knochenteilen aus Kinn und dem hinteren Kiefer oder von Tieren. Sofort-Implantate sind nur was für Patienten mit intaktem Kieferknochen. Auch problematisch: eine Parodontitis, da sie zu Knochenabbau führen kann. Bei Rauchern und Diabetikern verzögert sich oft die Einheilung. Wichtig ist konsequente Zahnpflege. Hapert es daran und kommen Risikofaktoren hinzu, kann es – wie bei rund 20 Prozent der Patienten – zu einer Periimplantitis kommen, einer Entzündung des Gewebes rund um das Implantat.

Gründliche Zahnpflege gegen Periimplantitis

Das führt schlimmstenfalls dazu, dass sich – vor allem im Oberkiefer – der Knochen abbaut und das Implantat lockert. Zudem kann Zahnersatz aus Titan bei manchen Menschen zu Entzündungen führen. Die Alternative ist Keramik: Das Einsetzen ist allerdings aufwendiger – und um einiges teurer. Wenn eine größere Behandlung ansteht: erfahrene Implantologen suchen (ca. 150 Implantationen pro Jahr), sich aber nicht scheuen, eine Zweitmeinung einzuholen.

Stabile Alternativen: Teilprothesen

Oft sind Brücken oder (herausnehmbare) Teilprothesen eine gute Alternative bzw. die bessere Lösung. Letztere lassen sich auf zweiteiligen „Teleskopkronen“ sicher verankern. Der Haken: Die brauchen viel Platz – bei einem kleinen, schmalen Kiefer nicht unproblematisch.

Was macht ein Endodontologe?

Die Endodontie (griechisch: endon = innen“, odon =Zahn) ist ein aufstrebender Zweig innerhalb der Zahnmedizin. Ein Endodontologe ist spezialisiert auf die Behandlung „toter“ oder durch einen Unfall traumatisierter Zähne, vor allem auch Wurzelkanalbehandlungen sowie Wurzelspitzenentfernungen. Infos: www.dget.de

Sanfte Heilrezepte von Oma

Bei Magenschleimhautentzündungen hilft Zitronensaft. Die saure Zitrone wirkt nämlich basisch und neutralisiert so überschüssige Magensäure. Bei wiederkehrenden Bauchschmerzen täglich mindestens eine Zitrone auspressen und mit Wasser verdünnt ohne Zuckerzugabe trinken. Heiß oder kalt? Das ist Geschmackssache!

NEWSTICKER

■ Fertiggerichte machen dick. Das ist das Ergebnis einer neuen US-Studie. Eine Gruppe von Freiwilligen musste Fertigmüsli und ähnliches essen, die andere Gruppe aß Joghurt mit Nüssen und Frischgekochtes. Die Gruppe mit Fertigkost nahm jede Woche ein halbes Kilogramm zu.

Medizin im TV 06.7. -19.7.

BRENNENDE PROBLEME
„Magen- und Darmerkrankungen“, Von Sodbrennen bis hin zu Darmpolypen
MO 8.7., 21.00 UHR (SWR)

ENDLICH GUTE NÄCHTE
„Besser schlafen, besser träumen“-so klappt es
MI 10.7., 18.15 UHR (ALPHA)

SCHMERZEN BEIM GEHEN
„Hüft- und Kniearthrose – was nun?“, Therapiemethoden
MO 15.7., 21.00 UHR (SWR)

HILFE AUS DER NATUR
„Das gesunde Dutzend“, Schlamm, Blutegel, Kräuter – die besten 12 Naturheilmittel
MI 17.7., 21.00 UHR (RBB)


Fotos: AdobeStock (2), iStock