Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Gesundheit:Ist es das Herz oder harmloser Schwindel?


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 23.01.2020

Symptome richtig deuten!

Artikelbild für den Artikel "Gesundheit:Ist es das Herz oder harmloser Schwindel?" aus der Ausgabe 5/2020 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TV neu, Ausgabe 5/2020

In Balance bleiben

BOGENGÄNGE

UNSER GLEICHGEWICHTSORGAN In jedem Innenohr befinden sich u. a. drei Bogengänge, die Drehbewegungen registrieren, und – kurz darunter – zwei Vorhofsäckchen, die lineare Beschleunigungen wahrnehmen. Alle Infos werden im Gehirn verarbeitet, damit wir möglichst gut in Balance bleiben

Der Boden scheint unter den Füßen zu schwanken, oder es dreht sich alles um einen herum … Und zu dem Gefühl, der eigenen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV neu. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Vorsicht, hier herrscht: Hochspannung!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Vorsicht, hier herrscht: Hochspannung!
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Im Gespräch:„Mein geliebter Jan, schlaf gut“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch:„Mein geliebter Jan, schlaf gut“
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Nach 40 Jahren: Der GRÖSSTE KUNSTRAUB DER DDR endlich gelöst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nach 40 Jahren: Der GRÖSSTE KUNSTRAUB DER DDR endlich gelöst
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Reise: Belize. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Belize
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von So funktioniert der neue PFLEGE-TÜV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So funktioniert der neue PFLEGE-TÜV
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Die fiesen ABZOCK-TRICKS der Auto-Werkstätten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die fiesen ABZOCK-TRICKS der Auto-Werkstätten
Vorheriger Artikel
Reise: Belize
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel So funktioniert der neue PFLEGE-TÜV
aus dieser Ausgabe

... Wahrnehmung nicht mehr trauen zu können, gesellt sich dann oft auch noch die Angst: Deutet das etwa auf ein Herzleiden hin? Rund 25 Millionen Menschen in Deutschland kennen solche Schwindel-Attacken

Vorsicht, wenn noch weitere Beschwerden hinzukommen

Tatsächlich können Herz-Kreislauf-Leiden von Schwindel-Attacken begleitet werden, so z. B. Herzrhythmusstörungen, aber auch ein zu niedriger oder zu hoher Blutdruck. Meist bleibt der Taumel dann allerdings nicht alleiniges Symptom, d. h. es kommen weitere Beschwerden hinzu, etwa Herzrasen oder Kopfschmerzen. Was genau hinter wiederholtem oder andauerndem Schwindel steckt, sollte immer der Arzt klären. Denn selbst wenn es nichts Ernstes ist: Gerade im Alter sorgt Schwindel oft für gefährliche Stürze. Je nach Ursache kann dem u. a. durch Medikamente oder eine Physiotherapie gegengesteuert werden. Heftig, aber relativ harmlos ist z. B. ein Lagerungsschwindel. Er wird durch Kalziumkristalle ausgelöst, die in einer gelartigen Masse in sogenannten Vorhofsäckchen des Gleichgewichtsorgans im Innenohr liegen. Lösen sich die Kristalle, gelangen sie leicht in die Bogengänge (s. o.), werden dort bei schnellen Kopfbewegungen aufgewirbelt und reizen Sinneshärchen. Geschieht das nur in einem Ohr, stiften die widersprüchlichen Signale aus den beiden Gleichgewichtsorganen im Gehirn Verwirrung. Das Chaos im Kopf nehmen wir als Schwindel wahr. Zum Glück können verirrte Kristalle oft mit speziellen Bewegungen (s. u.) in eine Position gebracht werden, in der sie nicht mehr stören.
Eine weitere Ursache sind altersbedingte Durchblutungsstörungen im Gehirn. Sobald der Kopf nicht mehr gut durchblutet wird, erhalten Nervenzellen nur noch unzureichend Nährstoffe und Sauerstoff. Das beeinträchtigt ihre Funktion. Dann kann es passieren, dass Sinneseindrücke nicht richtig ausgewertet werden – und schon ist der Schwindel da! Rund die Hälfte der über 75-Jährigen kennt das. Doch Studien zeigen: Ginkgo-Extrakt (z. B. Tebonin, rezeptfrei, Apotheke) kann Besserung bringen. Er kurbelt die Durchblutung im Gehirn an, Nervensignale werden dadurch wieder deutlich besser übertragen. Dann kehren die Schwindel-Attacken auch nicht mehr so schnell zurück.

Fotos: Adobe Stock, iStock, Mauritius Images (3)

Spezial-Behandlung befreit vom Taumel

Lösen verirrte Kalziumkristalle im Ohr gutartigen Lagerungsschwindel aus? Dann kann eine genau definierte Abfolge spezieller Bewegungen, das sogenannte Epley-Manöver, Beschwerdefreiheit bringen. Der Kopf wird dabei z. B. um 45 Grad nach rechts gedreht (r.); auch überstreckt und gedreht (u.).