Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Gibt’s längst in jedem Supermarkt: So supergesund ist Kokosmilch


Bild der Frau - epaper ⋅ Ausgabe 14/2019 vom 29.03.2019

Diese (laktosefreie) Milch hat wirklich Power: Sie schützt das Herz, pusht das Hirn, ist preiswert zu haben und obendrein einfach lecker. Darum habe ich immer eine Dose davon im Schrank


DOC FLEC004B

Artikelbild für den Artikel "Gibt’s längst in jedem Supermarkt: So supergesund ist Kokosmilch" aus der Ausgabe 14/2019 von Bild der Frau. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bild der Frau, Ausgabe 14/2019

Liebe Leserinnen und Leser, jeder hat ja so seine Lieblingsessen: Bei mir gehören herzhafte Thai-Currys dazu – weil da eben die wertvolle Kokosmilch drinsteckt.

Liefert schnelle Energie
Viele Fitnessprofis schwören auf Kokosmilch. Zu Recht, denn sie enthält seltene mittelkettige Fettsäuren (MCTs). Das sind kleine Kraftpakete, die fix ins Blut eingeschleust werden und superschnelle Energie für Körper und Gehirn ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bild der Frau. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2019 von KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Dank an einen Seelsorger. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KOMMENTAR: Sandra Immoor, Chefredakteurin: Dank an einen Seelsorger
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Themen der Woche: COMEBACK DER WOCHE: Hallo Robbie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Themen der Woche: COMEBACK DER WOCHE: Hallo Robbie
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Verbraucher: Neue Fristen, neue Regeln: 7 Tipps, die Steuern sparen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verbraucher: Neue Fristen, neue Regeln: 7 Tipps, die Steuern sparen
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Psychologie: Der Trennungs-Guide: Mit Anstand auseinandergehen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Psychologie: Der Trennungs-Guide: Mit Anstand auseinandergehen
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von JEDEN TAG TOLL ANGEZOGEN: 50 TEILE: UNTER 50 EURO. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JEDEN TAG TOLL ANGEZOGEN: 50 TEILE: UNTER 50 EURO
Titelbild der Ausgabe 14/2019 von Neue Farben & Formen, clevere Manikür-Tipps: Spitzenmäßig: So machen Nägel Spaß. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Farben & Formen, clevere Manikür-Tipps: Spitzenmäßig: So machen Nägel Spaß
Vorheriger Artikel
Mein Lieblingsrezept der Woche: Scharfer Rindfleisch- Kokos-Topf
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Clever: Selbst gemachte Salatsoßen: Die glorreichen Sieben
aus dieser Ausgabe

Liefert schnelle Energie
Viele Fitnessprofis schwören auf Kokosmilch. Zu Recht, denn sie enthält seltene mittelkettige Fettsäuren (MCTs). Das sind kleine Kraftpakete, die fix ins Blut eingeschleust werden und superschnelle Energie für Körper und Gehirn liefern. Das hilft natürlich nicht nur im Sportstudio, sondern versorgt uns auch im stressigen Alltag mit der nötigen Power.

Mehr herzschützendes Cholesterin
Lange Zeit war man MCTs gegenüber skeptisch, weil sie unter Verdacht standen, den Cholesterinspiegel in die Höhe schießen zu lassen. Grundsätzlich nicht falsch, aber heute wissen wir: Nur das gute HDL-Cholesterin steigt dadurch an – und das ist der beste Schutz für unser Herz.

Wirksam gegen Viren
Unter all den guten Fetten aus Kokosmilch möchte ich besonders die Laurinsäure hervorheben. Sie ist nämlich eine echte Wunderwaffe gegen Viren, Bakterien und Pilze. Wenn Sie sich öfter mit Erkältungen und Infekten herumschlagen, sollten Sie sich Kokosmilch regelmäßig schmecken lassen.

Von Natur aus laktosefrei
Und wissen Sie, was mich so richtig freut an diesem Superfood? Jeder kann es nutzen! Wir müssen dafür weder ins Reformhaus laufen, noch ein Vermögen auf den Tresen legen. Kokosmilch gibt es in jedem Supermarkt, oft auch schon im Discounter ab ca. 1 Euro pro Dose – und die reicht schon für mehrere Portionen. Zudem ist sie lange haltbar, Sie können sich also ruhig einen kleinen Gesund-Vorrat anlegen. Und wer Laktose nicht verträgt, darf ebenfalls zugreifen: Die steckt nämlich nicht in Kokosmilch.

Schmeckt auch in Ihrem Lieblingsessen
Kokosmilch ist in der Küche richtig wandelbar. Klar, am besten passt sie in meine heiß geliebten Currys und in asiatische Suppen.
Wer sich da noch nicht so recht rantraut, kann aber auch viele andere Gerichte damit abwandeln: Überall, wo Sie sonst Schlagsahne nehmen, ist Kokosmilch eine gute Alternative – in Ragouts, Frikassees oder Cremesuppen zum Beispiel.
Kokosmilch schmeckt außerdem super in Süßspeisen, Shakes oder Smoothies und lässt sich eisgekühlt sogar steif schlagen. Mit etwas Wasser verdünnt, gebe ich sie auch gern mal ins Müsli oder in den Kaffee.
Liebe Leserinnen und Leser, greifen Sie beim nächsten Supermarktbesuch einfach mal zu, und probieren Sie ein bisschen was aus. Ich bin sicher: Sie werden schnell ein so großer Kokosmilch- Fan wie ich.

Reisnudeln finden Sie in der Asia-Abteilung im Supermarkt. Als Ersatz Tagliatelle nehmen

Fotos: Ulrike Schacht, Stockfood (3)

Doc Fleck auf facebook:

DrAnneFleck

Kokos-Hähnchen-Suppe mit Reisnudeln

Zutaten (für 4 Personen)

• 1 Hähnchen (ca. 1,4 kg, küchenfertig) • 2 EL Öl • 1–2 EL rote Currypaste • 600 ml Kokosmilch (Dose) • 2 EL Kokosblütenzucker • 2 EL helle Sojasoße • Saft von 2 Limetten • 250 g getrocknete Reisnudeln • 1 rote Zwiebel • 1/2 grüne Chilischote • Pfeffer • 4 EL Röstzwiebeln • geröstete Kokosspäne • Koriander oder Petersilie zum Garnieren

1 Hähnchen trocken tupfen. Öl in einem Topf erhitzen. Currypaste darin 5–8 Minuten unter Rühren anrösten, mit Kokosmilch ablöschen und ca. 750 ml Wasser angießen. Hähnchen hineinlegen, Kokosblütenzucker, Sojasoße und Limettensaft zugeben. Alles ca. 1 Stunde mit leicht aufgelegtem Deckel köcheln lassen. Eventuell entstehenden Schaum abschöpfen.

2 Huhn herausnehmen, kurz abkühlen lassen, von Haut und Knochen befreien. Hähnchenfleisch in Stücke zupfen oder schneiden. Wieder in die Suppe geben und erneut kurz erhitzen.

3 Reisnudeln in der Zwischenzeit nach Packungsanweisung zubereiten und abtropfen lassen. Rote Zwiebel in Ringe schneiden. Chilischote in feine Ringe schneiden.

4 Reisnudeln in Schalen verteilen. Suppe mit Pfeffer abschmecken und darübergießen. Mit Zwiebel, Chili, Röstzwiebeln, Kokosspänen und Koriander garniert servieren.

Zubereitung: ca. 1½ Std.

Pro Portion: ca. 645 kcal, 44 g F, 33 g KH, 34 g E.

Gemüse-Curry mit Fisch-Spießen

Zutaten (für 4 Personen)

• 2 Möhren • 100 g Zuckerschoten • 100 g Thai-Spargel (ersatzweise grüner Spargel) • 100 g Pilze (z. B. Austernpilze oder Shiitake) • 2 Knoblauchzehen • 5 Stängel Zitronengras • 3 EL Öl • 1 TL rote Currypaste • 200 ml Gemüsebrühe • 400 ml Kokosmilch • abgeriebene Schale und Saft von 1 Limette • helle Sojasoße • Salz • Chiliflocken • 150 g festes Fischfilet (z. B. Lachs oder Kabeljau) • 4 Garnelen (küchenfertig) • 4 Jakobsmuscheln (nach Belieben)

1 Möhren in Streifen schneiden. Zuckerschoten und Spargel quer halbieren. Pilze je nach Größe evtl. halbieren. Knoblauch und 1 Stängel Zitronengras fein hacken.

2 Vom Öl 2 EL in einer weiten Pfanne erhitzen. Vorbereitetes Gemüse darin ca. 5 Minuten braten, herausnehmen.

3 Knoblauch und gehacktes Zitronengras im Bratfett andünsten. Currypaste zugeben und anrösten. Mit Brühe ablöschen, unter Rühren kurz einköcheln. Kokosmilch angießen. Mit Limettenschale und -saft, Sojasoße, Salz und Chili würzen. Ca. 15 Minuten einköcheln lassen.

4 Fisch inzwischen in Stücke schneiden. Mit Garnelen und Muscheln auf die übrigen 4 Stängel Zitronengras stecken. In 1 EL heißem Öl unter Wenden ca. 4 Minuten braten, mit Salz würzen.

5 Gemüsemischung in Schälchen geben, heiße Currysoße daraufgeben und mit Spießen anrichten.

Zubereitung : ca. 50 Min.Pro Portion: ca. 340 kcal, 25 g F, 14 g KH, 19 g E.

Maracuja-Kokos-Eis

Zutaten (für ca. 14 Scheiben)

• 200 ml Kokosmilch • 50 g Kokosblütenzucker • ¼ TL Salz • 3 EL Limettensaft • 50 g Kokosraspel • 250 g Vollmilchjoghurt • 100 g Schlagsahne • 5 Maracujas (Passionsfrüchte) • nach Belieben frisches Kokosnussfleisch und gehacktes Basilikum zum Verzieren

1 Eine Kastenform (ca. 30 cm Länge) leicht ölen und so mit Klarsichtfolie auslegen, dass die Folie über den Formrand reicht.

2 Kokosmilch mit Kokosblütenzucker, Salz und Limettensaft aufkochen. Zugedeckt ca. 5 Minuten sanft köcheln, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3 Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Kokosmilch-Mischung mit Joghurt verrühren. Sahne steif schlagen und mit Kokosraspeln unterheben. Masse in die Kastenform füllen, mit überstehender Folie bedecken und 5–6 Stunden gefrieren lassen. Dabei in den ersten 3 Stunden alle ca. 30 Minuten von außen nach innen durchrühren.

4 Maracujas halbieren und das Mark herauslöffeln. Eis im Kühlschrank ca. 20 Minuten antauen lassen. Dann auf eine Platte stürzen. Folie entfernen und Eis mit Maracujamark beträufeln. Mit Kokosnussfruchtfleisch und Basilikum verzieren und sofort servieren.

Zubereitung: ca. 30 Min. o. Wartezeit.
Pro Scheibe: ca. 105 kcal, 9 g F, 6 g KH, 1 g E.

Eine Frage, Doc Fleck …

Wenn Kokosmilch oben fest und unten wässrig ist: Ist sie dann schlecht geworden?

► Nein, das ist ganz normal. Je länger die Kokosmilch steht, desto mehr trennen sich flüssige und fetthaltige Bestandteile. Dann schaut man schon mal auf einen ziemlich festen Klumpen, wenn man die Dose öffnet. Der Haltbarkeit macht das aber nichts aus. Einfach den kompletten Doseninhalt ans Essen geben, beim Kochen wird die Kokosmilch wieder cremig. Oder vorm Öffnen kräftig schütteln, damit sich alles wieder verbindet.