Lesezeit ca. 3 Min.
arrow_back

Glanz ohne


Logo von ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik
ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik - epaper ⋅ Ausgabe 12/2020 vom 10.12.2020

Artikelbild für den Artikel "Glanz ohne" aus der Ausgabe 12/2020 von ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik, Ausgabe 12/2020

RATGEBER

Mit allen sieben Naturkosmetika im Test liegen Sie richtig. Sie enthalten weder Silikone noch andere Kunststoffverbindungen noch problematische Konservierungsmittel.

Falls Sie Ihr Shampoo wechseln, geben Sie Ihrem Haar ruhig etwas Zeit, sich an das neue zu gewöhnen. 

Wenn Sie dauerhaft unter trockener Kopfhaut und Schuppen leiden, suchen Sie sich hautärztliche Hilfe.

Wir haben 20 Shampoos gegen trockenes Haar ins Labor geschickt. Ergebnis: Alle sieben Naturkosmetikprodukte im Test empfehlen wir mit „sehr gut“. Bei den konventionellen Produkten heißt es, genauer hinzusehen: Vier Shampoos landen zwar ...

Weiterlesen
Artikel 2,50€
epaper-Einzelheft 8,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Fürs gute Bauchgefühl. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fürs gute Bauchgefühl
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Nachtschicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachtschicht
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Für die weiche Schale. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Für die weiche Schale
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Es ziept
Vorheriger Artikel
Es ziept
Bist du in Form?
Nächster Artikel
Bist du in Form?
Mehr Lesetipps

... im grünen Bereich, aber auch fünf im roten.

Einer der Hauptgründe für das schlechtere Abschneiden: Die Hersteller herkömmlicher Shampoos setzen als waschaktive Substanzen Polyethylenglykole oder deren Verwandtschaft (PEG/PEG-Derivate) ein. In der Deklaration sind viele davon an dem Namensbestandteil „PEG“ erkennbar, aber nicht alle. Das häufig eingesetzte Sodium Laureth Sulfate zählt zum Beispiel ebenfalls dazu. Wir kritisieren PEG/PEG-Derivate, weil sie die Haut durchlässiger für Fremd-stoffe machen können. Alle sieben getesteten Naturkosmetika sind frei davon. Sie reinigen das Haar unter anderem mit gut verträglichen Zuckertensiden.

Silikone am Haar

In sechs der konventionellen Shampoos stecken Silikonverbindungen. Silikone legen sich um das Haar, es wirkt dadurch geschmeidig. Auf Dauer können sie sich aber am Haar ablagern und es lascher machen. In Shampoos kritisieren wir Silikone vor allem deshalb, weil sie über das Abwasser die Umwelt belasten. Aus demselben Grund ziehen wir auch für andere Kunststoffverbindungen Noten ab. Synthetischen Polymere tragen häufig „Polymer“ oder „Polyquaternium“ im Namen. In zertifizierter Naturkosmetik sind sowohl Silikone als auch viele synthetische Polymere nicht erlaubt.

Das riecht nach Problem

Damit die Shampoos gut riechen, enthalten sie Duftstoffe. Kritisch sehen wir Lilial im Schauma 7 Blüten-Öl Shampoo. Es hat sich im Tierversuch als fortpflanzungsschädigend erwiesen. Und Hydroxycitronellal, das im Pantene Pro-V Vita Glow Hydra Boost Shampoo steckt, löst relativ oft Allergien aus.

Was uns freut: Wir müssen in diesem Test kaum problematische Konservierungsstoffe kritisieren. Zwei Produkte allerdings sind mit einem Gemisch aus Chlormethylisothiazolinon (CIT) und Methylisothiazolinon (MIT) haltbar gemacht, das Swiss O-Par Shampoo Arganöl und das Pantene-Shampoo. In Kosmetik, die auf der Haut bleibt, sind beide Allergene längst verboten. Zeit, dass sie ganz verschwinden. CIT gehört zur umstrittenen Stoffgruppe der halogenorganischen Verbindungen. Viele Mitglieder dieser Gruppe wirken allergisierend, fast alle schaden der Umwelt.

Einen aus unserer Sicht auffälligen Wert an Formaldehyd/ -abspaltern kritisieren wir nur im Guhl Feuchtigkeits-Aufbau Shampoo Kaktusfeigen-Öl. Formaldehyd reizt unter anderem die Schleimhäute und wirkt allergisierend. Alle anderen Shampoos haben damit kein Problem.

Anmerkungen: 1) Enthält PEG/PEG-Derivate. 2) Weiterer Mangel: synthetisches Polymer. 3) Enthält PEG/PEG-Derivate. Weiterer Mangel: Silikonverbindung und synthetisches Polymer. 4) Enthält PEG/PEG-Derivate. Weiterer Mangel: synthetisches Polymer. 5) Enthält Lilial, PEG/PEG-Derivate. Weiterer Mangel: Silikonverbindung. 6) Enthält PEG/PEG-Derivate, Methylchlorisothiazolinon. Weiterer Mangel: synthetisches Polymer. 7) Enthält PEG/PEG-Derivate, Formaldehyd/-abspalter, bedenklichen UV-Filter. Weiterer Mangel: Silikonverbindung und synthetisches Polymer. 8) Enthält PEG/PEG-Derivate, halogenorganische Verbindungen, bedenklichen UV-Filter. Weiterer Mangel: Silikonverbindung. 9) Enthält Hydroxycitronellal, PEG/PEG-Derivate, Methylchlorisothiazolinon. Weiterer Mangel: synthetisches Polymer. Legende: Produkte mit gleichem Gesamturteil sind in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt.

Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um vier Noten: mehr als 10 mg/kg Formaldehyd/-abspalter. Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) Chlormethylisothiazolinon (CIT) oder andere halogenorganische Verbindungen (hier: Iodpropynyl Butylcarbamate); b) bedenklicher UV-Filter (Ethylhexylmethoxycinnamat). Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) PEG/PEG-Derivate; b) Hydroxycitronellal; c) Butylphenyl Methylpropional (in der Tabelle: Lilial). Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um zwei Noten: Silikone (hier: Amodimethicone, Dimethicone, Dimethiconol, Silicone Quaternium-18) und/oder andere synthetische Polymere (hier: Carbomer, Polyquaternium-6, Polyquaternium-7, Polyquaternium-10). Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das „befriedigend“ ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note.

Aus rechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass wir die (vom Hersteller versprochenen) Wirkungen der Produkte nicht überprüft haben. Testmethoden, Glossar und Anbieterverzeichnis finden Sie unter oekotest.de/J2012 Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Magazin 6/2020. Aktualisierung der Testergebnisse/ Angaben, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat. 

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.