Lesezeit ca. 7 Min.
arrow_back

Glückseligkeiten mit Schokolade


Logo von Landbäckerei
Landbäckerei - epaper ⋅ Ausgabe 6/2022 vom 21.10.2022

Weihnachtliche Schokotorte mit Gewürzorangen

Artikelbild für den Artikel "Glückseligkeiten mit Schokolade" aus der Ausgabe 6/2022 von Landbäckerei. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Diese Komposition mit viel Schokolade, Orangen und Gewürzen ist mit etwas Backerfahrung schnell zubereitet.

Rezept auf Seite 68

Schokoladentorte

Hier werden Schokoträume wahr: Schokolade im Biskuit, in der Füllung und als Belag – mehr geht wirklich nicht!

Rezept auf Seite 68

Weihnachtliche Schokotorte mit Gewürzorangen

Zutaten für 10 Stücke

Für die Gewürzorangen:

1kleineroteChilischote

1Vanilleschote

3-4Sternanis

1/2TLKardamomsamen

2Zimtstangen

50gZucker

SafteinerZitrone

125mlGrenadinesirup

5saftigeBio-Orangen

Für den Biskuit:

150gEdelbitterschokolade(70%)

50gButter

5Eier

125gZucker

25gMehl

1ELKakao

75gfeingemahleneMandeln

Für die Creme:

250mlMilch

50gZucker

20gVanillepuddingpulver

150gzimmerwarmeButter

1.Für die Gewürzorangen:Die Chiliund Vanilleschote halbieren. Vanillemark auskratzen und mit den ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Landbäckerei. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Plätzchenduft liegt in der Luft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Plätzchenduft liegt in der Luft
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Gewusst, wie: unsere Backtipps. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gewusst, wie: unsere Backtipps
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Ein Faible fürs Backen, Kochen und Fotografieren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Faible fürs Backen, Kochen und Fotografieren
Titelbild der Ausgabe 6/2022 von Lesegenuss für den Herbst. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lesegenuss für den Herbst
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Mit Wichtel Ole dem Fest entgegenfiebern
Vorheriger Artikel
Mit Wichtel Ole dem Fest entgegenfiebern
Stimmungsvoll in den Advent!
Nächster Artikel
Stimmungsvoll in den Advent!
Mehr Lesetipps

... Chilihälften, den restlichen Gewürzen, 50 g Zucker, 300 ml Wasser und dem Zitronensaft 2-3 Minuten kochen lassen. Grenadinesirup unterrühren.

2.Von einer Orange die Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Die Orangen großzügig schälen, sodass das Weiße der Schale entfernt wird. Geschälte Orangen und Schalenstreifen in den heißen Gewürzsud legen, mit einem kleinen Unterteller beschweren, damit sie nicht an die Oberfläche steigen. Über Nacht – besser mehrere Tage – im Kühlschrank ziehen lassen.

3.FürdenBiskuit:Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Edelbitterschokolade klein hacken. 50 g von der Schokolade mit Butter in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen. Die Eier trennen. Das Eigelb mit 25 g Zucker ca. 5 Minuten cremig-steif schlagen. Dann die Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Das Eiweiß mit restlichem Zucker zu einer cremig-steifen Konsistenz aufschlagen. 1/3 davon unter den Teig rühren. Den übrigen Eischnee zufügen. Mehl, Kakao und Mandeln daraufrieseln lassen und behutsam unterheben.

4.Den Boden einer Springform (ca. 22 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinfüllen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen, aus der Form lösen und einmal durchschneiden.

5.FürdieCreme:Milch mit Zucker und Puddingpulver verrühren und zu dickcremiger Konsistenz kochen. Die restliche Schokolade im warmen Pudding schmelzen und zimmerwarm abkühlen lassen. Die Butter ca. 5 Minuten mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Löffelweise den Schokopudding zufügen und gründlich unterrühren.

6.Die Biskuithälften gleichmäßig mit je 2-3 EL Orangen-Gewürz-Marinade beträufeln und dick mit der Schokoladencreme bestreichen. Die Gewürzorangen in dünne Scheiben schneiden und auf die Creme legen. Die Orangenschalenstreifen darüber verteilen. Beide Tortenböden aufeinandersetzen und nach Belieben mit gehobelter Schokolade bestreuen.

Gewürzorangen eignen sich auch bestens zum Eis oder zur Mousse. Für das festliche Menü sind sie optimal, da sie schon Tage vorher zubereitet werden können. .

Schokoladentorte

Zutaten für 12 Stücke

500gSahne

1gehäufterELlösliches

Espressopulver

200gZartbitterschokolade

6Eier

Salz

150gZucker

100gMehl

50gSpeisestärke

20g+etwasKakao

1PäckchenBackpulver

300gweißeKuvertüre

50gZartbitterkuvertüre

10gKokosfett

Außerdem:

KakaoundSchablonen

1.Die Sahne mit dem Espresso aufkochen und vom Herd ziehen. Schokolade in Stücke brechen und unter Rühren darin schmelzen. Auskühlen lassen und zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.

2.Die Eier trennen. Das Eiweiß, 3 EL kaltes Wasser und 1 Prise Salz steif schlagen, dabei Zucker einrieseln. Das Eigelb einzeln darunterschlagen.

3.Mehl, Speisestärke, 20 g Kakao und Backpulver daraufsieben, unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Die Biskuitmasse in die Backform streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft: 150 °C) 30-35 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen.

4.Den Boden dreimal waagerecht durchschneiden. Die Schokoladencreme ca. 1 Minute cremig aufschlagen. 1/3 der Creme auf den ersten Boden streichen und den zweiten Boden darauflegen. 1/3 der Creme daraufstreichen. Den dritten Boden darauflegen. Die restliche Creme daraufstreichen und mit dem vierten Boden abschließen.

5.Die Kuvertüren getrennt grob hacken. Die weiße Kuvertüre und das Kokosfett im heißen Wasserbad schmelzen und die Torte damit überziehen.

6.Die dunkle Kuvertüre schmelzen und in einen Gefrierbeutel füllen. Unten eine kleine Ecke abschneiden und die Torte damit verzieren. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit etwas Kakao mithilfe von Ausstechern oder Schablonen Engel und Sterne auf die Torte und den Tortenteller stäuben.

Weihnachtliche Mini-Drip-Cakes

Zutaten für 10 Stück

300gZartbitterkuvertüre

500gSahne

100gMehl

25gKakao

1/2TLBackpulver

4Eier

1PriseSalz

100gZucker

150gMascarpone

4TLSahnesteif

200gdunkleSchokolade

silberneZuckerperlenund

Zuckersterne zum Verzieren

1.Kuvertüre grob hacken und in eine Schüssel geben. Sahne erhitzen (nicht kochen!), über die Schokolade gießen und Schokolade unter Rühren schmelzen. Schokosahne ca. 3 Std. kalt stellen.

2.Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Eier trennen. Eiweiß und Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen, dabei 50 g Zucker nach und nach einrieseln lassen. In einer Schüssel Eigelb mit 50 g Zucker hellcremig aufschlagen und unter den Eischnee ziehen. Mehlmischung über die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.

3.Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 35 x 40 cm) gleichmäßig verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C (Umluft: 180 °C) 8-10 Min. backen.

4.Biskuit aus dem Ofen nehmen, auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

5.Aus dem Teig mit einem Dessertring (ca. 7 cm Ø) 30 Kreise ausstechen.

6.Schokosahne aus dem Kühlschrank nehmen. Mascarpone zugeben und mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 15 Sek. glatt rühren. Sahnesteif einrieseln lassen und steif schlagen. Die Hälfte der Creme in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle (ca. 1 cm Ø) füllen. Creme auf 20 Biskuitkreise spritzen und jeweils 2 Kreise übereinandersetzen. Mit jeweils einem cremelosen Biskuitkreis als Deckel abschließen und alles ca. 30 Min. kalt stellen. Danach Törtchen rundherum mit der restlichen Creme einstreichen und weitere ca. 2 Std. kalt stellen.

7.Schokolade auf einem Wasserbad schmelzen. Je 3 EL Schokolade auf die Törtchen geben und an den Seiten vorsichtig herunterlaufen lassen. Törtchen mit Zuckerperlen und Zuckersternen verzieren.

Schoko-Haselnuss- Brownies mit Holunderbirnen

Zutaten für 12 Stück

Für die Holunderbirnen:

3reifeBirnen

400mlHolundersaft

75gZucker

1-2TLangerührteSpeisestärke

Für die Schoko-Nuss-Creme:

50gVollmilchschokolade

50gNussnugat

200gSahne

Für den Teig:

75gsehrfeingemahlene

Haselnüsse

50gNussnugat

100gEdelbitterschokolade(70%)

75gButter

2Eier

50gZucker

1PriseSalz

1.Für die Holunderbirnen:Birnen schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen und die Hälften in Spalten schneiden. Holundersaft mit Zucker aufkochen. Birnen in den Sud geben und darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. pochieren. Topf vom Herd ziehen. Birnen im Sud, am besten über Nacht, erkalten lassen.

2.FürdieSchoko-Nuss-Creme:Schokolade und Nussnugat zerkleinern. Sahne erhitzen, Schokolade und Nussnugat zufügen und darin schmelzen. Mischung im Kühlschrank abgedeckt vollständig erkalten lassen.

3.FürdenTeig:Ofen auf 160 °C vorheizen. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dabei gelegentlich umrühren. Ein tiefes, längliches Backblech (ca. 10 x 30 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Nussnugat mit gehackter Edelbitterschokolade und Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. cremig-schaumig schlagen. Dann zuerst die flüssige Schokoladenmischung unterrühren. Danach die gerösteten Haselnüsse unterheben.

4.Den Teig auf das Backblech gießen, auf ein Gitter in der untersten Einschubleiste des Ofens schieben und ca. 30 Min. darin backen.

5.Die fertige Teigplatte im Kühlschrank vollständig abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte umsetzen.

6.Die Schokoladen-Sahne-Mischung aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Handrührgerät in ca. 5 Min. cremig aufschlagen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle umfüllen und auf dem Teig verteilen.

7.Die Birnenspalten abtropfen lassen und dicht an dicht in die Schokocreme setzen.

8.Holundersud auf ca. 125 ml einkochen und mit ein wenig Stärke leicht binden. Holundersirup über die Spalten und die Creme träufeln und in Stücke schneiden.

Schoko-Eclairs

Zutaten für 16 Stück

125mlMilch

1PriseSalz

75gButter

200gMehl

5Eier

200gSchokolademitChili

500gMascarpone

250gSchmand

1PäckchenVanillezucker

50gZucker

Chilipulver

ChiliflockenzumBestreuen

1.Milch, 125 ml Wasser, Salz und Butter in einem Topf aufkochen. Mehl auf einmal zufügen und mit einem Rührlöffel so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst.

2.Den Teig in eine Rührschüssel geben und 1 Ei mit den Schneebesen des Handrührgeräts unterrühren. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann die übrigen Eier einzeln unterrühren.

3.Die Schokolade grob hacken und in einer Schüssel auf dem heißen Wasserbad schmelzen. Mascarpone, Schmand, Vanillezucker und Zucker verrühren. Ca. 175 g Schokolade und 4 EL Mascarponecreme verrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme eventuell mit etwas Chilipulver abschmecken und ca. 30 Minuten kalt stellen.

4.Die Brandteigmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und 16 Streifen (à 9 cm Länge) aufspritzen. Ein ofenfestes Förmchen mit Wasser füllen und auf den Boden des Ofens stellen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft: 200 °C; Gas: Stufe 4) 25-30 Minuten backen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Eclairs eventuell mit Alufolie abdecken.

5.Die Eclairs aus dem Backofen nehmen, sofort waagerecht halbieren und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

6.Die restliche geschmolzene Schokolade in einen kleinen Gefrierbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Die Schokolade in Streifen über die Eclair-Deckel spritzen und mit wenig Chiliflocken bestreuen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die unteren Eclair-Hälften spritzen. Die Deckel daraufsetzen und servieren.

Schokocrossies mit Trockenpflaumen

Zutaten für 40 Stück

300gZartbitterkuvertüre

50gHaselnusskerne

80gTrockenpflaumen

60gCornflakes

1.Die Zartbitterkuvertüre klein hacken. In einer Schüssel über einem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen.

2.Die Haselhusskerne hacken, in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Die Trockenpflaumen ebenfalls fein hacken. Beides mit den Cornflakes und der flüssigen Kuvertüre vermengen.

3.Die Masse mit zwei Teelöffeln zu kleinen Häufchen formen und auf ein Backpapier setzen. Die Schokocrossies an einem kühlen Ort fest werden lassen.

LANDFRAUEN-TIPPS:

✒ Anstelle von gehackten Haselnüssen kann man auch Walnüsse, Pekannüsse oder Mandeln verwenden.

✒ 1 Prise Zimtpulver unter die Schokoladenmasse rühren und zu Weihnachten etwas Lebkuchengewürz dazugeben.

✒ Zum Schluss noch mit Kakao bestäuben.