Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Glutenfrei backen: Genuss pur


Sweet Dreams - epaper ⋅ Ausgabe 6/2018 vom 26.10.2018

Gluten- und laktosefreie Varianten für Schoko- Marzipan, Mississippi Mud Pie, Donuts und Peanut- Schnitten garantieren jetzt: Schokoladenglück für alle


VEGAN GLUTENFREI LAKTOSEFREI

Artikelbild für den Artikel "Glutenfrei backen: Genuss pur" aus der Ausgabe 6/2018 von Sweet Dreams. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sweet Dreams, Ausgabe 6/2018

MARZIPAN-SCHOKOLADEN- TALER MIT ORANGE
Einfach
Ergibt 12–16 Stück
600 g vegane dunkle Schokolade
2 TL Kokosöl
80 g Marzipanrohmasse
Saft und Schale von 1 Bio-Orange
2 eL cashewmus
1 TL Lebkuchengewürz
evtl. etwas Reismilch
gehackte Kakaonibs
Bio-Orangenzesten

1 Schokolade grob hacken. 300 g Schokolade mit 1 TL Kokosöl über dem heißen Wasserbad schmelzen. 12–16 Mulden von 1–2 Muffinblechen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,49€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sweet Dreams. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2018 von UNSER COVER-STAR: Crème-brûlée-Küchlein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSER COVER-STAR: Crème-brûlée-Küchlein
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von PLÄTZCHEN de luxe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PLÄTZCHEN de luxe
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Step-by-step: Lebkuchenhaus. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Step-by-step: Lebkuchenhaus
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von News: Schöne neue Backwelt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Schöne neue Backwelt
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von Lieblingscafé: COVENT GARDEN: British way of life. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieblingscafé: COVENT GARDEN: British way of life
Titelbild der Ausgabe 6/2018 von SCHNELL ZAUBERN MIT: Lemon Curd. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SCHNELL ZAUBERN MIT: Lemon Curd
Vorheriger Artikel
Himmlische Deko für die Seele
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Porträt: DIE ZEIT DER TRADITIONEN: Vom Duft der Kindheit
aus dieser Ausgabe

1 Schokolade grob hacken. 300 g Schokolade mit 1 TL Kokosöl über dem heißen Wasserbad schmelzen. 12–16 Mulden von 1–2 Muffinblechen mit Muffinförmchen auslegen. Je 1–2 EL geschmol zene Schokolade in jedes Förmchen gießen und 10 Min. kalt stellen.
2 Inzwischen für die Füllung das Marzipan in kleine Stücke teilen. Mit Orangenschale und -saft, Cashewmus sowie Lebkuchengewürz bei niedriger Hitze in einem Topf erhitzen. Evtl. einen Schluck Milch dazugießen. Alles unter Rühren erhitzen, bis eine cremige Masse entsteht. Dann ca. 10 Min. abkühlen lassen.
3 Anschließend 1 TL Marzipanmasse auf die Schokoladenschicht in den Förmchen geben und mit feuchten Fingern etwas flach drücken.
4 Die restliche Schokolade mit 1 TL Kokosöl über dem heißen Wasserbad schmelzen. Jeweils wieder 1–2 EL der Schokolade auf der Marzipancreme verteilen, sodass die Füllung komplett bedeckt wird. Taler mind. 30 Min. kalt stellen. Zum Servieren mit Kakaonibs und Orangenzesten garniert anrichten.

Zubereiten ca. 35 Min. Kühlen ca. 50 Min.

Pro Stück (bei 12) ca. 330 kcal E: 5 g, F: 21 g, KH: 28 g

Tipp: Da die Marzipanmasse recht süß ist, passt Bitterschokolade als geschmacklich angenehmer Kontrast sehr gut dazu. Nach Belieben kann man jedoch auch jede andere Sorte verwenden.

PEANUT-KARAMELL- SCHNITTEN

VEGAN GLUTENFREI LAKTOSEFREI


Fotos & Rezepte: fabienne engel/freiknuspern.de, 3; Tamara Staab/maraswunderland.de, 1

EINFACH
Ergibt 16 Stück
FÜR DEN BODEN
200 g Kokosmehl ½ TL Salz 190 g ungesüßtes apfelmus 30 g geschroteter Leinsamen 125 ml geschmolzenes Kokosöl 3–4 eL Kokosblüten- oder Reis sirup evtl. Kokosöl zum Bestreichen
FÜR DAS KARAMELL
500 g getrocknete Datteln 125 g ungesüßtes erdnussmus ½ TL Salz ½ TL Vanille evtl. 3–4 eL Mandeldrink 175 g ungesalzene erdnüsse
FÜR DEN GUSS
150 g Kakaobutter 45 ml ahornsirup ½ TL Salz 90 g Kakaopulver

1 Ofen auf 175 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Backform (ca. 22 x 28 cm) mit Backpapier auslegen. Zutaten für den Boden gut vermischen. Masse sollte zusammenkleben, wenn man sie mit den Fingern zusammenpresst. Masse als Boden in der Form gut fest drücken. Im heißen Ofen ca. 12 Min. backen. Herausnehmen und evtl. mit etwas flüssigem Kokosöl bestreichen, wenn der Boden zu brüchig und trocken erscheint.
2 Datteln im Food Processor mixen, bis eine cremige Masse entsteht. Dabei die Masse immer wieder von den Rändern in die Mitte schaben. Erdnussmus, Salz und Vanille hinzugeben und alles gut vermischen. Ist die Masse noch zu fest, etwas Mandeldrink hinzugeben.
3 Karamell auf den Boden geben und verstreichen. Nüsse darauf verteilen und etwas festdrücken. Backform ca. 4 Std. kalt stellen.
4 Boden mit Karamell aus der Form lösen und in 16 gleich große Riegel schneiden.
5 Kakaobutter überm heißen Wasserbad schmelzen. Herunternehmen, Ahornsirup und Salz unterrühren, erst dann das Kakaopulver. Alles rühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Riegel mit der Schokolade überziehen und trocknen lassen. Kühl lagern.

Zubereiten ca. 30 Min. Backen ca. 12 Min. Kühlen ca. 4 Std.

Pro Stück ca. 430 kcal E: 8 g, F: 30 g, KH: 32 g

Ofen-Schoko-Donuts mit Himbeerguss

VEGAN GLUTENFREI LAKTOSEFREI


GELINGSICHER
Ergibt 6 Stück
FÜR DEN TEIG
80 g reismehl
20 g Kakaopulver
30 g Tapiokastärke
40 g Teffmehl
2 el gem. Flohsamenschalen
1 Tl Backpulver ½ Tl natron
½ Tl gem. Kardamom
Saft und Schale von 1 Bio-Orange
120 ml Milch (z. B. Quinoa-reis)
¼ Tl veganer essig (z. B. aus Weißwein oder naturtrüben Äpfeln)
3 Tl Sonnenblumenöl
3 el reissirup
50 g Xylit oder Traubenzucker
FÜR DEN GUSS
ca. 130 g TK-Himbeeren (nach dem Passieren sollten es noch ca. 100 g sein)
2 el reissirup
70 g veganer Quark
200 g Xylit-Puderzucker

1 Den Backofen auf 180 Grad (Umluft nicht geeignet) vorheizen. Reismehl, Kakaopulver, Tapiokastärke, Teffmehl, Flohsamenschalen, Backpulver, Natron, Kardamom und Orangensaft und schale vermengen. Milch, Essig, Öl, Reissirup und Xylit verrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben. Gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
2 Teig in ein Donutblech mit 6 Mulden füllen. Donuts ca. 15–17 Min. backen, gut auskühlen lassen.
3 TKHimbeeren mit 1 EL Wasser aufkochen und durch ein Sieb passieren, um die Kerne zu entfernen. Sirup mit veganem Quark verrühren. Erst das Himbeerpüree, dann den Puderzucker unterrühren und alles glatt rühren, bis ein Guss entsteht. Die Donuts jeweils zur Hälfte in den Guss tunken, kurz abtropfen lassen, nach Belieben mit Schokostreifen überziehen und mit Kokosraspeln bestreuen, dann trocknen lassen.

Vorber. ca. 40 Min. Backen ca. 15 Min.

Pro Stück ca. 355 kcal E: 3 g, F: 5 g, KH: 71 g

Mississippi Mud Pie

LAKTOSEFREI GLUTENFREI


EINFACH BRAUCHT ZEIT
Ergibt 12 Stück
FÜR DEN TEIG
120 g reismehl 80 g buchweizenmehl 1 tL gem. flohsamenschalen 1 tL Xanthan 25 g Kakaopulver 60 g traubenzucker in Pulverform 1 Prise Salz Mark von 1 Vanilleschote 110 g kalte vegane Margarine 1 kalter espresso
FÜR DIE FÜLLUNG
300 g vegane Sahne
200 g vegane zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil
30 g Kakaopulver
150 g weiche Pflanzenmargarine
Mark von 1 Vanilleschote
200 g traubenzuckerpulver
4 eier

1 Mehle, Flohsamen, Xanthan, Kakao, Traubenzucker, Salz, Vanille mischen. Margarine in Stücken dazugeben und alles zu krümeligem Teig vermengen. Espresso zugeben und Teig kneten, bis er sich zur Kugel formen lässt, evtl. noch etwas Wasser zugeben. Teigkugel in Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen. Ofen auf 190 Grad (Umluft nicht geeignet) heizen. Spring form (Ø 28 cm) mit Backpapier belegen.
2 Teig auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 3–4 mm dünn ausrollen. Kreis (Ø 28 cm) ausstechen, mithilfe eines Tortenhebers auf den Formboden geben. Übrigen Teig länglich zu ca. 3 cm hohem Rand ausrollen, in Form drücken. Teig mit Gabel mehrmals einstechen. Ca. 13 Min. backen.
3 Sahne aufkochen, vom Herd nehmen. Schokolade hacken und darin schmelzem lassen. Kakao einrühren. Margarine mit Vanillemark und Zucker cremig rühren. Eier einzeln einrühren. Die leicht abgekühlte Schokomasse unter den MargarineEierMix rühren. Füllung durchrühren und auf dem Boden verteilen. Pie bei 160 Grad (Umluft nicht geeignet) 45–50 Min. backen. Kuchen gut abkühlen lassen!

Vorbereiten ca. 45 Min. Backen ca. 58 Min. Kühlen ca. 30 Min.

Pro Stück ca. 525 kcal E: 12 g, F: 35 g, KH: 44 g