Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

GOLDENE TAGE À LA FRANÇAISE


Living at Home - epaper ⋅ Ausgabe 9/2021 vom 04.08.2021

Artikelbild für den Artikel "GOLDENE TAGE À LA FRANÇAISE" aus der Ausgabe 9/2021 von Living at Home. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Living at Home, Ausgabe 9/2021

Irgendwo im Nirgendwo Das historische Steinhaus in Lamotte-du-Rhône wird umgeben von wild wucherndem Grün und uralten Bäumen.

Wer wohnt hier?

Justine arbeitet als Interiorberaterin, ihr Mann Julien ist der Erfinder der Meditationsapp „Mind“. Mit ihren Kindern Malo (5) und Elia (3) leben sie meist im Pariser Künstlerviertel Montmartre, genießen aber zwischendurch immer wieder ihr Landhaus in der Provence. Mit viel Freiraum für Familie, Freunde, Hühner und zwei Katzen.

1 Green Smoke N0. 47

2 Babouche No. 223

3 Charlotte‘s Locks, No. 268

4 Inchyra Blue No. 289

Die Farben

1 Green Smoke No. 47 Dunkles, rauchiges Grün farrow-ball.com

2 Babouche No. 223 Klares, heiteres Gelb farrow-ball.com

3 Charlotte‘s Locks No. 268 Sattes, verspieltes Orange farrow-ball.com

3 Inchyra Blue No. 289 Nebliges, dunkles Petrol farrow-ball.com

„Das Interieur von Maison Rousse soll vor allem Persönlichkeit zeigen“

JUSTINE

Wände, Decken und Möbelfronten sind einheitlich in Dunkelgrün gestrichen.

„Maison Rousse ist für uns ein in Stein gemeißelter ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Living at Home. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2021 von "Der Sommer geht? Herrlich, was alles kommt!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
"Der Sommer geht? Herrlich, was alles kommt!“
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Das inspiriert mich …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das inspiriert mich …
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Der Pouf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Pouf
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Alles im grünen Bereich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alles im grünen Bereich
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Der Natur auf der Spur. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der Natur auf der Spur
Titelbild der Ausgabe 9/2021 von Wandartisten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wandartisten
Vorheriger Artikel
Der Pouf
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Alles im grünen Bereich
aus dieser Ausgabe

... Traum“

JULIEN

DIE PROVENCE

Bekannt für Lavendelanbau, hat die Region aber auch viel Kulturelles zu bieten. In Avignon (40 Min. von Maison Rousse) findet zum Beispiel jährlich ein Jazz-Festival statt. avignon-tourisme. com/de

In Stufen gelegte Leinenvorhänge spielen mit einfallendem Tageslicht.

„Das Wohngefühl hier ist simpel und sehr heimelig“

JUSTINE

Nach der Lavendelernte kehrt im August eine zufriedene Ruhe in den kleinen Dörfern der Provence ein. Die Sommerhitze verliert an Kraft, die Sonne steht tiefer und im Garten von Julien und Justine suchen die Hühner wieder eifrig nach Regenwürmern. Nicht nur sie haben hier ein Paradies auf Erden: Das Maison Rousse ist auch für die vierköpfige Pariser Familie ein heiliger Rückzugsort geworden. Drei Stunden Autofahrt trennen Julien, Justine und ihre Kinder Malo und Elia von ihrer Stadtwohnung im quirligen Pariser Viertel Montmartre, wo sie manchmal aus beruflichen Gründen noch sind. „Doch mit jedem Kilometer zurück können wir auch mehr Tempo aus unserem Alltag nehmen“, sagt Justine, die als Interior-Beraterin arbeitet. Ihr Bauernhaus in der Provence ist in Felder von Lavendel, Sonnenblumen und Weizen gebettet. Ein weitläufiger Garten mit Olivenbäumen, Zypressen, Zedern und Pinien umgibt das historische Gebäude – wildromantisch und wunderschön zu allen Jahreszeiten. Das 320 m² große Haus haben Justine und ihr Ehemann nach dem Kauf Ende 2016 liebevoll renoviert: Die Kalksteinmauern, hölzernen Fensterläden und Deckenbalken wurden in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt; der Kamin im Wohnzimmer wieder in Betrieb genommen. In die einzelnen Zimmer zogen Erbstücke der Familie ein, Vintagemöbel und viele unterschiedliche Leuchten. „Ich habe eine Vorliebe für Lampen jeglicher Art“, gesteht Justine. „Und für schöne Stoffe.“ Leinenvorhänge vor den Fenstern filtern einfallendes Tageslicht, Sisalteppiche auf dem Boden markieren Relaxzonen. Auf den Betten versammeln sich Kissen und Plaids: ein Schaffell hier, ein wolliger Wandteppich dort – die Einrichtungsexpertin mischt in ihrem Landhaus völlig unaufgeregt

„Die umliegende Natur ist unser Stil-Wegweiser“

JULIEN

Materialien und Stile. Nur bei den Farben bleibt sie einer Tonalität treu: dunkles Grün, Ocker, Terracotta und ein Hauch von Altrosé. Farben aus der umliegenden Natur, modern eingesetzt, indem ganze Räume darin gebadet oder antike Möbel zu farbigen Hinguckern verzaubert werden. Immer wieder kommen auch Fundstücke von Märkten hinzu, zuletzt eine alte Schulbank oder Keramik von lokalen Handwerkern. Die wird dann mit frisch geernteten Gräsern oder Blumen bestückt und zu dekorativen Stillleben arrangiert.

Seit die kleine Familie das Haus gekauft hat, ist Maison Rousse zu einem Treffpunkt für Familie und Freunde geworden. So beginnen die Tage für Justine meistens auf dem Wochenmarkt in einem der nahegelegenen Dörfer. Nur die Eier holt sie aus dem eigenen Hühnerschuppen im Garten. Dann backt und kocht sie: Tartes, Sommersalate mit gegrillten Früchten, Gemüsesuppen und selbst gemachtes Baguette. „Das ist meine Form von Meditation“, sagt sie. Der Tisch wird draußen auf der Veranda gedeckt: Der Blauregen spendet hier den Gästen Schatten, die Blicke können in die Ferne schweifen oder die Kinder beobachten, die im Salzwasser-Pool planschen. „Wir haben eigentlich nie ein richtiges Programm hier“, sagt Julien. So ist die Familie, wenn es abends dunkel wird, meist noch immer auf der Veranda. Eine Lichterkette tanzt zwischen den Metallstreben, Windlichter beleuchten den Garten, wo die Kinder sich einen Schlafplatz im Baumhaus gebaut haben.

Die alte Scheune wurde vor einiger Zeit zu einem Gästehaus umgebaut. Die Mieter haben ihren eigenen Bereich, aber man trifft sich am Pool oder an der Tischtennisplatte. Manchmal kommen auch Künstler oder Yogalehrer zu Besuch und geben Workshops auf dem Gelände. Maison Rousse ist weniger ein Haus, als vielmehr ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

ZU VERMIETEN

6 Schlafzimmer, 8 Betten, plus unzählige Hängematten und Liegestühle – das Maison Rousse hat Platz für eine Großfamilie oder mehrere Familien und Freunde. Früh buchen wird empfohlen! Über airbnb. de oder Instagram @lamaisonrousse