Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

GONOGO!


deadline - das Filmmagazin - epaper ⋅ Ausgabe 77/2019 vom 04.09.2019
Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

DANIEL GORES
Autor


Erste gemeinsame Wohnung mit der Lebenspartnerin. Gute Freunde, die immer für einen da sind. Mein neuer 65-Zoll-Fernseher. Stephen Kings epischer Roman THE STAND (kürzlich zum ersten Mal gelesen ). Das Finale von GAME OF THRONES (auch wenn durchaus nicht alles gelungen war, saß der emotionale Punch gewaltig ). Der BVB gewinnt den Supercup gegen die Bayern.

Paketdienstleister, die ihren Job besch…eiden verrichten. Menschen, die meinen, sich jedes Recht herausnehmen zu dürfen, weil sie glauben, die Welt schulde ihnen etwas. Mangelnde Selbstreflexion. All der Hass, egal aus welcher Richtung er kommt: Leute, schaut gemeinsam Filme und erlebt Emotionen im Kollektiv, das verbindet! Inflationäre Jump Scares.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@ANDREAS PETERCHEFREDAKTEUR UND HERAUSGEBER


Lachkrämpfe sind das Schönste! WHEN THEY SEE US auf Netflix. Danach das Oprah-Winfrey-Special mit den echten »Central Park Five« und deren Darstellern schauen. Gänsehaut pur, wenn durchweg alle Darsteller weinen. Die dt. Epic-Death-Metaler EQUILIBRIUM habe ich für mich entdeckt. Volle Lautstärke in der Stressphase der #77 beruhigte. Und das Gute: Die neue Platte ist da!

Ab und an muss auch Wikipedia bei der Filmrecherche her, und grundsätzlich wird dort immer alles gespoilert! Argh! Ganze Länder kaufen wollen? Geht es noch! Na, immerhin besser, als Soldaten hinzuschicken und Grönland kostenlos zu besetzen. Leute, die sich an realer Gewalt gaffend ergötzen. Fiktive Gewalt in Filmen und hier im Magazin ist natürlich etwas ganz anderes.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@LEONHARD ELIAS LEMKEAUTOR


Für DOCTOR SLEEP-Interviews nach Los Angeles geflogen – überraschend, wie viel Sightseeing in anderthalb Tagen doch möglich ist. Ewan McGregor ist tatsächlich ein netter Kerl – can’t wait to see him return as Master Kenobi. Hotel war direkt neben dem Club, vor dem River Phoenix zusammengebrochen ist. Glamour und Untergang – das ist Hollywood.

Hollywood schert sich kaum um Kinopaläste wie das Chinese oder das Egyptian Theatre. Stattdessen gibt es überall Ramsch und oberflächlichen Kitsch. Aber vielleicht ist ja eben genau das der Geist von Hollywood. Leider Lassies Stern auf dem Walk of Fame nicht gefunden. Für Vegetarier gibt es in L.A. jeden Tag Pommes rot/weiß.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@MANUEL MAGNOAUTOR


Riesige Vorfreude auf das kommende FANTASY FILMFEST im September – einige Leckerbissen stellen wir euch schon vor. Der FILMFRESSEN-Kanal auf YouTube sowie der Cineviel-Podcast auf Spotify. MIDSOMMAR – bisher der beste Horrorfilm des Jahres. ONCE UPON A TIME IN … HOLLYWOOD. BODY COUNT treten live immer noch ordentlich Arsch (Ice-T ist 61! ).

Künstler und Privatperson nicht zu trennen. Leute, die Humor, Sarkasmus und Zynismus nur so lange tolerieren, bis es sie oder etwas aus ihrem Umfeld betrifft. Unreflektierte Menschen, die sich etwa über die Jugend beschweren – selbst wenn diese sich für den Erhalt unseres Planeten starkmacht. Intoleranz mit starker Persönlichkeit zu verwechseln.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@YAZID BENFEGHOULREDAKTION UND HERAUSGEBEr


John Nivens Buch KILL ,EM ALL. Bösartig. Zynisch. Klug. Und auch unglaublich komisch. Einen Tag am Dreh von SchleFaZ. SchleFaZ-100-Live-Event mit Superrahmenprogramm im Tempodrom. Eiscreme.

Ständige Hiobsbotschaften aus aller Welt. Unbequeme Sitzmöglichkeiten. Klimawandel-Leugner. Alles, was Sorgen bereitet. Amoklauf, die 2.193.: dass man in Amerika immer noch so leicht an Waffen kommt und die Politiker nichts gegen den Wahnsinn tun. Das Schwarzenegger-kommt-nach-Dortmund-Desaster.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@HEIKO THIELEAUTOR


Der Comer See – kristallklares türkises Wasser, bestes Wetter, wunderbare Landschaft, einladende Dörfer und supernette Menschen. Was kann man sich mehr wünschen? BORUSSIA DORTMUND – ein sehr gelungener Start. So darf es gerne weitergehen! Vielleicht klappt es ja dieses Jahr mit der Meisterschaft. :)

Touristen, die ihren Müll achtlos am Strand liegen lassen. Das muss ja nun wirklich nicht sein! Transferfenster bis Ende August. Am besten nur bis zum Saisonstart, so wie in der Premiere League. Denn in der Sommerpause haben die Mannschaften genügend Zeit, um ihre Hausaufgaben zu machen, und es wäre gegenüber kleinen Vereinen fairer.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@ROUVEN LINNARZAUTOR


Mit MIDSOMMAR und ONCE UPON A TIME IN … HOLLYWOOD sind zwei ganz besonders tolle Filme am Start, die hoffentlich ihr Publikum finden werden. Eine Kollegin von mir hat Nachwuchs bekommen – alles Gute an dieser Stelle. Und nicht zuletzt erfreut mich die Gastfreundschaft in fremden Ländern.

Wieder einmal gehen die Ferien ihrem Ende entgegen. Mit Peter Fonda und Rutger Hauer sind zwei ganz große Schauspieler von uns gegangen. Und nicht zuletzt der immer schlimmer werdende Größenwahn eines US-Präsidenten, der nun Grönland kaufen will und Hollywood für das vorherrschende Klima der Gewalt verantwortlich macht.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@GERMAINE PAULUSREDAKTION UND HERAUSGEBERIN


Im Herbst erscheint mit FULCI. FILME AUS FLEISCH UND BLUT (Hg. Pelle Felsch und Marcus Stiglegger ) das erste Fachbuch bei uns im DEADLINE-Verlag – und ich hoffe doch sehr, dass noch viele folgen werden. Mein zweiter Roman, UND DIE MORAL, kommt Mitte September. Der dritte ist geplant, die Tastatur quengelt schon, ich könnt platzen vor Glück. So im Ganzen.

Immer noch: zu viel geiler Scheiß, den man sehen, lesen, hören könnte, müsste, will und einfach nicht die Zeit dafür findet. Und ich befürchte, das wird nicht besser. Ultrascharfe Displays und brutal kleiner Text – Augenapokalypse ahoi. Altersweitsichtigkeit vielleicht auch. Hm.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@PATRICK WINKLERAUTOR


In ONCE UPON A TIME IN … HOLLYWOOD erzählt Quentin Tarantino nichts, was wir nicht schon von ihm kennen (und lieben ). Trotzdem ist der Film ein fast dreistündiger Wellnessurlaub für alle cineastischen Sinne. Und: Brad Pitt ist so cool, bitte einmal um die Welt schicken, und die Klimaerwärmung ist beendet, danke!

Im Oktober startet die neue Staffel von THE WALKING DEAD, und mittlerweile versteht man das Leid der Untoten. Die letzten Staffeln der zur »LINDENSTRASSE mit Zombies« verkommenen Serie waren die reine Folter, und immer noch ist kein Gnadentod in Sicht. Stattdessen werden nun sogar Kinofilme angedroht – da will man einfach nur mehr in Frieden ruhen.

Artikelbild für den Artikel "GONOGO!" aus der Ausgabe 77/2019 von deadline - das Filmmagazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: deadline - das Filmmagazin, Ausgabe 77/2019

@@MANUEL FÖHLAUTOR


ONCE UPON A TIME IN … HOLLYWOOD mag nicht perfekt sein und vor allen Dingen als ein Abgesang auf das alte Hollywood gelesen werden, doch ist es womöglich noch eine der wenigen (letzten? ) Original-Ideen, die ein hohes, zweistelliges Millionenbudget zur Verfügung hatten. Ein Hollywood-Traum, wenn man nicht Christopher Nolan heißt.

Disney bastelt weiter erfolgreich daran, dass wir in Zukunft nur noch Inhalte sehen, die wir bereits kennen, aber in neuem Gewand. Klimawandel und weiterhin keine (politischen ) Folgen.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 77/2019 von PERSÖNLICHES FÜRWORT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PERSÖNLICHES FÜRWORT
Titelbild der Ausgabe 77/2019 von TITELSTORY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TITELSTORY
Titelbild der Ausgabe 77/2019 von IM INTERVIEW MIT: JAMES McAVOY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM INTERVIEW MIT: JAMES McAVOY
Titelbild der Ausgabe 77/2019 von IM INTERVIEW MIT: SOPHIA LILLIS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM INTERVIEW MIT: SOPHIA LILLIS
Titelbild der Ausgabe 77/2019 von IM INTERVIEW MIT: JACK DYLAN GRAZER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM INTERVIEW MIT: JACK DYLAN GRAZER
Titelbild der Ausgabe 77/2019 von IM INTERVIEW MIT: ISAIAH MUSTAFA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IM INTERVIEW MIT: ISAIAH MUSTAFA
Vorheriger Artikel
PERSÖNLICHES FÜRWORT
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TITELSTORY
aus dieser Ausgabe