Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Grönland – Reise in die Einfachheit des Seins


Abenteuer Philosophie - epaper ⋅ Ausgabe 3/2018 vom 28.06.2018

Mit jedem Atemzug fuhle ich die kalte Polarluft, wie sie langsam in meine Lunge kriecht, langsam meinen Gliedmasen und Knochen die Warme raubt. Ich sitze auf lockerer Erde uberzogen von Kruppelbirken, die minimalistisch dem Wind und dem Wetter trotzen. Ich blicke in Richtung des Wassers, hinuber zum Gletscher. Eine gewaltige Mauer aus Eis. Hin und wieder brechen gigantische Brocken von dieser Eiswand ab und treiben langsam ...

Artikelbild für den Artikel "Grönland – Reise in die Einfachheit des Seins" aus der Ausgabe 3/2018 von Abenteuer Philosophie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Abenteuer Philosophie, Ausgabe 3/2018

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Abenteuer Philosophie. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Würde: ein zentrales Werkzeug für unsere menschliche Entwicklung. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Würde: ein zentrales Werkzeug für unsere menschliche Entwicklung
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von GOOD NEWS: Jung, gut bezahlt, selbstlos. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GOOD NEWS: Jung, gut bezahlt, selbstlos
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Würde – Unser Kompass im Leben. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Würde – Unser Kompass im Leben
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Trump tanzt auf dem Vulkan. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trump tanzt auf dem Vulkan
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Wandel-Pioniere. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wandel-Pioniere
Titelbild der Ausgabe 3/2018 von Wohlstand ist gefährlich. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wohlstand ist gefährlich
Vorheriger Artikel
Von der Würde der Wahrheit
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel PHILOSLAM: Was treibt mich an?
aus dieser Ausgabe

... und in volliger Stille den Fjord entlang.

© Dennis Hartke

Dennis Hartke ist Reiseleiter und Outdoorguide an den Rändern der Welt. Für den Reiseveranstalter Travel To Life führt er Gruppen durch Grönland, Russland (Kamtschatka) und Alaska. Diese Reisen in diese besonderen Regionen weckten die philosophische Seite in ihm.

Die Stille in der Natur – diese Leere – wird zum Genuss …


© Dennis Hartke

Losgelost von den Tagen, der Zeit, die wir Alltag nennen, kann ich hier in Vollkommenheit leben und mir die Perfektion, die naturliche Vollendung der Welt ansehen und von ihr lernen. Ich habe so viele Reisen in so viele verschiedene Lander unternommen. Bin durch Dschungel und auf Berge gelaufen, aber die Antworten auf meine Existenz auf dieser Erde bekomme ich hier. In der Schonheit der Monotonie.

Eine warmende Flamme, ein Zelt als Unterkunft, nur die Dinge, die ich tragen kann, begleiten mich: Nahrung und Wasser, Stift und Notizbuch. Es gibt weder Strom noch Telefone. Kein Geld und keinen Ausweis.


Hier verliere ich meine Identität und werde zu dem, was wir alle von Geburt an sind: ein Teil dieser Welt.


Die Verganglichkeit wird hier in unser Bewusstsein gedrangt. Langsam losen sich die Eisberge auf, vermischen sich mit dem tragenden Element, dem Wasser, und vereinen sich wieder mit dem Medium, aus dem sie einst entstanden sind. Eis wird zu Wasser. Stein wird zu Sand und der Wind tragt ihn davon.

Und doch findet sich in all dieser Einfachheit das Verlangen wieder, diesen Ort nicht verlassen zu wollen, die Stille nicht zu verraten. Unsere Erde mochte uns so vieles mitteilen, doch wir verdrangen oder ignorieren jedes Zeichen, haben Angst vor der Leere.

Um das Verstandnis zu erlangen, die Gedanken zu sortieren, unser Wesen zu erkennen und die Seele der Welt zu erkunden, sollten wir einen solchen Ort aufsuchen.


Manchmal findet sich das eigene Ich an einem Ort wie diesem. Am Ende der Welt!